Radieschen Bakterielle Leaf Spot: Erfahren Sie mehr über bakterielle Leaf Spot auf Radieschen Pflanzen



Einheimische Radieschen sind immer besser als das, was man im Supermarkt kaufen kann. Sie haben einen würzigen Kick und leckere Grüns, die Sie auch genießen können. Aber wenn Ihre Pflanzen mit Rettich bakteriellen Blattfleck getroffen werden, werden Sie diese grünen und möglicherweise die ganze Pflanze verlieren. Wissen, wie man diese Infektion erkennt und managt.

Was ist Bakterium Leaf Spot of Rettich?

Rettich bakterielle Blattfleckenkrankheit ist eine Krankheit, die durch das Bakterium Xanthomonas campestris verursacht wird . Es kann eine leichte Infektion verursachen, die nur die Blätter befällt, aber wenn es ernst ist, kann der Krankheitserreger die gesamte Pflanze zerstören und Ihre Ernte ruinieren. Die Bakterien werden in infizierten Samen und im Boden durch infizierte Ernterückstände transportiert. Sobald Sie eine infizierte Pflanze in Ihren Betten haben, kann sich die Krankheit durch Regen und Insekten ausbreiten.

Radieschen mit bakteriellem Blattfleck zeigen Symptome auf ihren Blättern und Blattstielen. Auf den Blättern sehen Sie Bereiche, die wassergetränkt aussehen, sowie kleine Flecken, die hellbraun oder weiß sind. Die Blattstiele weisen schwarze, eingesunkene, längliche Flecken auf. In einem schweren Fall beginnen die Blätter vorzeitig zu verformen und zu welken und zu fallen.

Management von Radieschen Blattflecken

Es gibt keine chemische Behandlung für Radieschen mit bakteriellem Blattfleck, daher ist Prävention und Management wichtig. Die Bedingungen, unter denen diese Infektion gedeiht, sind warm und feucht. Die Krankheit tritt auf, wenn die Temperaturen irgendwo zwischen 41 und 94 Grad Fahrenheit (5 und 34 Grad Celsius) liegen, aber sie breitet sich aus und entwickelt sich am stärksten zwischen 80 und 86 Grad (27 und 30 Grad Celsius).

Sie können das Risiko von Blattflecken in Ihrem Radieschen-Patch verringern, indem Sie zertifizierte krankheitsfreie Samen oder Transplantate verwenden. Um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern und zu bewältigen, ist es auch wichtig, Pflanzenreste jedes Jahr zu entfernen, da die Bakterien darin überleben und den Boden kontaminieren.

Vermeiden Sie Überkopfbewässerung, da das Spritzen die Krankheit vom Boden zur Pflanze übertragen kann. Halten Sie Ihre Pflanzen gut verteilt und in Hochbeeten. Wenn Sie eine schlimme Infektion bekommen, kann es hilfreich sein, Ihre Pflanzen alle paar Jahre zu rotieren.

Vorherige Artikel:
Willst du also eine Orchidee anbauen? Es gibt zehntausende Orchideenarten in fast jeder Farbe des Regenbogens. Einige exotische Versionen werden selten außerhalb von Spezialshows gesehen, während andere für den Anfängerzüchter leicht zugänglich sind. Im Gegensatz zum üblichen Stereotyp gedeihen viele Arten von Orchideen als Zimmerpflanzen und müssen nicht in einem Gewächshaus gehalten werden. Die Orc
Empfohlen
DIY Uplighting ist eine schnelle, relativ kostengünstige Möglichkeit, um Ihren Garten von Lauf der Mühle zu magischen zu ändern. Solange Sie Lichter installieren, die nach oben gerichtet sind, leuchtet es. Sie können zwischen vielen Arten von Uplighting wählen, um Ihren Garten und Hinterhof zu beleuchten. Lass
Was ist eine Baumhortensie? Es ist eine Art der blühenden Pflanze, die Hortensie paniculata genannt wird , die wachsen kann, um wie ein kleiner Baum oder ein großer Strauch zu schauen. Baumhortensien verzweigen sich im Allgemeinen ziemlich tief zum Boden und haben oft mehrere Stämme. Wenn Sie sich für Hortensie Bäume interessieren, sollten Sie alles über die Pflege von Baum Hortensien lernen, einschließlich der beliebten Pee Gee Hortensien. Lesen
Abschwächen ist ein Problem, das viele verschiedene Pflanzenarten betreffen kann. Insbesondere bei Sämlingen führt dies dazu, dass der Stamm in der Nähe der Basis der Pflanze schwach und verdorrt wird. Die Pflanze kippt normalerweise um und stirbt deswegen. Das Abschwemmen kann bei Wassermelonen, die unter bestimmten Bedingungen gepflanzt werden, ein besonderes Problem darstellen. Le
Seit Generationen wurde uns gesagt, dass Zimmerpflanzen gut für das Haus sind, weil sie Kohlendioxid absorbieren und Sauerstoff in die Luft abgeben. Obwohl dies der Fall ist, tun dies die meisten Pflanzen nur während der Photosynthese. Neue Studien haben herausgefunden, dass viele Pflanzen tagsüber Kohlendioxid aufnehmen und Sauerstoff freisetzen, aber nachts tun sie genau das Gegenteil: Sie nehmen Sauerstoff auf und setzen Kohlendioxid als ihr eigenes Schlaf- oder Ruhemuster frei. M
Wahrscheinlich kaufen die meisten Leute einen Kirschbaum von einem Kinderzimmer, aber es gibt zwei Wege, die du einen Kirschbaum verbreiten kannst - durch Samen oder du kannst Kirschbäume von den Ausschnitten verbreiten. Während die Vermehrung von Samen möglich ist, ist die Vermehrung von Kirschbäumen am einfachsten von Stecklingen. Le
Die Ananas-Guave, eine der am leichtesten zu ziehenden Früchte, hat ihren Namen vom Geschmack der duftenden Frucht. Ananas-Guave ist ideal für kleine Räume, weil es ein kleiner Baum ist, der keinen zweiten Baum für die Bestäubung benötigt. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Ananas-Guave. Was i