Feigenbaum Ameisen: Wie man Ameisen von den Feigenbäumen fernhält



Viele Obstbäume werden von Ameisen befallen, aber Ameisen auf Feigenbäumen können besonders problematisch sein, weil viele Arten von Feigen eine Öffnung haben, durch die diese Insekten leicht in die Frucht eindringen und sie verderben können. Erfahren Sie mehr über die Bekämpfung von Ameisen in Feigenbäumen in diesem Artikel.

Gründe für Feigenbaumameisen

Botanisch gesehen ist Feige nicht gerade eine Frucht; Es ist eine spezielle Struktur namens Synconium, die eine Reihe von kleinen Blüten schützt, die in seiner Höhle angeordnet sind. Es gibt eine kleine Öffnung, die Ostiole oder Auge genannt wird, durch die Wespen die Kammer innen betreten und die Blumen befruchten. Wenn die Feige reif ist, gelangen auch andere Insekten (einschließlich Ameisen) durch diese Öffnung in die Frucht, um eine freie Mahlzeit einzunehmen.

Feigen müssen am Baum gereift werden, da sie die Zuckerumwandlung stoppen, sobald sie gerupft sind. Die Reifung der Feigenbäume wird oft begleitet von dem Aussickern eines süßen Nektars durch das Auge. Moderne Kultivare wurden entwickelt, um die Befruchtung zu beenden, und sie haben geschlossene Augen. Das hält Ameisen jedoch nicht von Feigenbäumen fern.

Sie können Ameisen in Feigenbäumen finden, die keine Früchte tragen. Wenn Sie genau hinsehen, finden Sie auf den zarten Ästen und unter den Blättern des Feigenbaums Kolonien von Blattläusen und anderen Weichkörpern. Die Feigenbaumameisen züchten diese Insekten, um den Honigtau zu ernten. Der erste Schritt beim Schutz der Feigenbäume vor den Ameisen besteht darin, sie vor den Insekten abweisenden Insekten zu schützen.

Ameisen tragen oft Blattläuse von anderen Pflanzen, die sie beherbergen; sie schützen Blattläuse auch vor ihren natürlichen Feinden. Maßnahmen zur Bekämpfung von Ameisen in Feigenbäumen beinhalten die Einschränkung ihrer Bewegung zu und von den Bäumen. Chemikalien können Blattläuse und Ameisen effektiv bekämpfen, aber sie werden besser in Obstbäumen vermieden. Natürliche Kontrollmaßnahmen sind jeden Tag der chemischen Kontrolle vorzuziehen.

Ameisen in Feigenbäumen kontrollieren

Hier sind einige umweltfreundliche und ungiftige Tipps, um zu verhindern, dass Ameisen Ihren Feigenbaum besiedeln und Ihre Feigenernte verderben:

  • Säubern Sie den Bereich um den Feigenbaum herum von allen Trümmern - Halten Sie die wenigen Meter um den Baum herum makellos sauber. So können Sie die Bewegungen der Ameisen beobachten, so dass Sie sofort Schutzmaßnahmen ergreifen können.
  • Besprühen Sie den Feigenbaum mit Wasser - Verwenden Sie einen starken Wasserstrahl, um Blattläuse, Weiße Fliegen und Schmierläuse von den Bäumen zu entfernen. Halten Sie mehrere Tage hintereinander an und achten Sie darauf, dass der Baum und der Boden nicht nass werden. Es könnte die Ameisen dazu überreden, sich einen anderen Wirt für ihre landwirtschaftlichen Betriebe zu suchen. Neemöl wird auch helfen, die Honigtau absondernde Insekten loszuwerden.
  • Entfernen Sie Pflanzen und Bäume, die als Wirt für Honigtau Insekten und Ameisen dienen - Suchen Sie nach Blattlausbefall und Ameisenkolonien in Ihrem Garten und zerstören Sie die Wirtspflanzen.
  • Einführung mechanischer Barrieren - Um die Basis des Feigenbaums herum kann Kreidepulver oder Diatomeenerde ausgebreitet werden, um eine mechanische Barriere zu bilden. Letztere können Ameisenkolonien zerstören, wenn Ameisen die scharfen Teile nach Hause tragen.
  • Fallen für Ameisen installieren - Mechanische Fallen für Ameisen sind klebrige Materialien wie Vaseline oder Tanglefoot. Binde einen Streifen Klebeband um den Baum und schmiere das klebrige Material. Möglicherweise müssen Sie die Bewegung der Ameisen beobachten und die klebrige Barriere einmal wöchentlich auffüllen. Biologische Fallen können mit essbarem Material hergestellt werden, das die Ameisen bei der Aufnahme tötet. Puderzucker vermischt mit Borsäurepulver oder Maismehl kann die Ameisen töten, die es essen.
  • Pflanze um den Feigenbaum einen Kreis abstoßender Pflanzen - Geruchsstoffe wie Geranie, Chrysantheme und Knoblauch sind dafür bekannt, Ameisen abzuwehren. Machen Sie mit diesen Pflanzen einen Schutzkordon um den Baum.

Mit frühem Eingreifen und stetiger Sorgfalt können Sie Ameisen vom Feigenbaum fernhalten, ohne auf chemische Sprays zurückgreifen zu müssen.

Vorherige Artikel:
Pieris japonica trägt viele Namen, darunter japanische Andromeda, Maiglöckchen und japanische Pieris. Wie immer Sie es nennen, Sie werden nie mit dieser Pflanze gelangweilt sein. Das Laub verändert sich im Laufe der Jahreszeiten, und im Spätsommer oder Herbst erscheinen lange, baumelnde Gruppen von bunten Blütenknospen. Die
Empfohlen
Kaktus Sammler lieben den kleinen Astrophytum Stern Kaktus. Es ist ein rückgratloser Kaktus mit einem molligen runden Körper, der einem Sanddollar ähnelt. Sternkaktusgewächse sind einfach zu züchten und machen einen interessanten Teil eines saftigen oder trockenen Gartens aus. Finden Sie heraus, wie man einen Sternkaktus anbaut und fügen Sie diese entzückende kleine Probe Ihrem Tellergarten oder Sukkulenten Topf hinzu. Astro
Frische Feigen sind reich an Zucker und natürlich süß, wenn sie reif sind. Getrocknete Feigen sind an sich schon köstlich, aber sie müssen zuerst reif sein, bevor sie für optimalen Geschmack dehydriert werden. Frisch geerntete Feigenbaumfrucht, die innen trocken ist, ist jedoch definitiv nicht wünschenswert. Wenn
Ulmen säumten einst Straßen in ganz Amerika und schirmten Autos und Bürgersteige mit ihren riesigen, ausgestreckten Armen ab. In den 1930er Jahren war die Ulmenkrankheit jedoch an unseren Küsten angekommen und begann überall diese Lieblingsbäume der Hauptstraßen zu zerstören. Obwohl Ulmen in heimischen Landschaften immer noch beliebt sind, sind amerikanische und europäische Ulmen sehr anfällig für die Ulmenkrankheit. Was ist H
Italienische Jasminsträucher ( Jasminum humile ) bitte Gärtner in USDA-Klimazonen 7 bis 10 mit ihren glänzend grünen Blättern, duftenden butterblumengelben Blüten und glänzenden schwarzen Beeren. Sie werden auch italienische gelbe Jasminsträucher genannt. Entsprechend gepflanzt ist italienischer gelber Jasmin eine pflegeleichte Pflanze, die wenig menschliches Eingreifen erfordert. Lesen
Angelita Daisy ist eine winterharte, einheimische Wildblume, die wild in trockenen, offenen Graslandschaften und Wüsten in den meisten westlichen Vereinigten Staaten wächst. Angelita Daisy Pflanzen blühen im Frühling und Sommer in den meisten Klimazonen, aber wenn Sie in einem Klima mit milden Wintern leben, können Sie die leuchtend gelben, Daisy-ähnliche Blumen das ganze Jahr genießen. Lesen
Gärtner erfreuen sich an pflegeleichten und schönen Bodenbedeckungen, die sie einfach einstecken und loslassen können. Creeping Zinnie ( Sanvitalia Procumbens ) ist einer dieser Garten Favoriten, die, einmal gepflanzt, bietet ein Fest der Farbe die ganze Saison lang. Diese niedrig wachsende Schönheit hat einen zierlichen Nachlauf, was sie perfekt zum Aufhängen von Körben und Behältern macht. Lesen