Japanische Maple Leaf Spot: Welche Ursachen Flecken auf japanischen Ahornblättern



Ein japanischer Ahorn ist ein großes dekoratives Element im Garten. Mit einer kompakten Größe, interessantem Laub und schönen Farben kann es einen Raum wirklich verankern und viel visuelles Interesse hinzufügen. Wenn Sie Flecken auf japanischen Ahornblättern sehen, können Sie sich Sorgen um Ihren Baum machen. Finden Sie heraus, was diese Spots sind und was Sie dagegen tun können.

Über Leaf Spot auf Japanischem Ahorn

Die gute Nachricht ist, dass wenn japanische Ahornblätter Flecken haben, ist dies meistens kein Grund zur Besorgnis. Blattflecken sind selten so ernst, dass eine Kontrollmethode eingesetzt werden muss. Im Allgemeinen wird Ihr Baum glücklich und gesund sein, wenn Sie ihm die richtigen Bedingungen geben. Dies ist ein harter Baum, der den meisten Krankheiten widersteht.

Eines der wichtigsten Dinge, die Ihr japanischer Ahorn braucht, ist reichhaltiger Boden, der gut abfließt. Es verträgt keinen schweren Boden, der Wasser hält und seine Wurzeln feucht macht. Pflanzen Sie Ihren japanischen Ahorn mit Kompost, um den Boden anzureichern, aber fügen Sie später nicht viel Dünger hinzu. Diese Bäume möchten nicht überlaufen oder überfüttert werden. Mit diesen Bedingungen sollte Ihr Baum die meisten Krankheiten und Flecken vermeiden.

Was verursacht japanischen Maple Leaf Spot?

Wenn Sie ein paar Flecken auf Blättern in Ihrem japanischen Ahorn sehen, ist das normalerweise kein Grund zur Besorgnis. Es kann jedoch Gründe dafür geben, dass sie zuerst auftauchen und normalerweise leicht genug Korrekturen, die Sie korrigieren können. Wenn Sie beispielsweise Ihren Baum an einem sonnigen Tag mit Wasser besprühen, können Flecken auf den Blättern entstehen. Die kleinen Wassertropfen vergrößern das Sonnenlicht und verursachen Verbrennungen. Halten Sie Ihren Baum während des Tages trocken, um dies zu vermeiden.

Blattflecken auf japanischen Ahornbäumen, die durch Krankheit verursacht werden, sind höchstwahrscheinlich Teerflecken - eine Pilzinfektion - aber selbst dies ist nicht etwas Ernsthaftes, das behandelt werden muss. Auf der anderen Seite, verderbt es das Aussehen Ihres Baumes, beginnend als helle Flecken und schwarz bis zum Spätsommer. Um Teerflecken zu vermeiden und zu vermeiden, nehmen Sie regelmäßig Schutt um den Baum auf und halten Sie ihn trocken und so weit von anderen Pflanzen entfernt, dass Luft zirkulieren kann. Aufräumen ist besonders im Herbst wichtig.

Wenn Sie einen ernsthaften Fall von japanischen Ahornblattflecken sehen, können Sie ein Fungizid anwenden, um es zu behandeln. Dies ist in den meisten Fällen nicht notwendig, und der beste Weg, um Ihre Flecken loszuwerden, ist, Ihrem Baum die richtigen Bedingungen zu geben und zu verhindern, dass die Krankheit nächstes Jahr wiederkommt.

Vorherige Artikel:
Wer liebt Sonnenblumen nicht - diese großen, fröhlichen Ikonen des Sommers? Wenn Sie keinen Platz im Garten für gigantische Sonnenblumen haben, die eine Höhe von bis zu 9 Fuß erreichen, sollten Sie erwägen, Sonnenflecken-Sonnenblumen zu züchten, eine süß-als-Knopf-Sorte, die selbst für Neulinge extrem einfach zu kultivieren ist. Interess
Empfohlen
»Über den Abgründen kam ein Kolibri, er tauchte durch die Lauben, er drehte sich um die Leere, um die Blumen zu untersuchen«, sagte Nathalia Crane. Wenn Sie einen zuverlässigen Bloomer suchen, um Kolibris, Schmetterlinge und Bienen in Ihren Garten zu locken, versuchen Sie einen Gartenmeister Fuchsia. Was
Kalanchoe-Pflanzen sind dickblättrige Sukkulenten, die oft in Blumenläden oder Gartencentern zu sehen sind. Die meisten enden als Topfpflanzen, aber Gebiete, die ihr Heimatland Madagaskar nachahmen können, können sie im Freien wachsen lassen. Die Gruppen von winzigen Blumen erzeugen eine große Blüte, die auf Stielen über dem Großteil der Blätter hochgehalten wird. Wenn Si
Zierkohlpflanzen können eine wundervolle rote, rosa, purpurrote oder weiße Show im Garten der kühlen Jahreszeit mit sehr minimaler Sorgfalt bilden. Lassen Sie uns weiterlesen, um mehr über blühenden Grünkohl im Garten zu lernen. Zier Grünkohl Pflanzen Zierkohlpflanzen ( Brassica oleracea ) und ihr Cousin, der Zierkohl, wurden wegen ihrer spektakulären Farben entwickelt und sind nicht essbar. Obwohl
Für einen Gärtner ist Regen im Allgemeinen ein willkommener Segen. Nasse Wetter und Pflanzen sind normalerweise eine Übereinstimmung im Himmel. Manchmal kann es jedoch zu viel Gutes geben. Übermäßiger Pflanzenregen kann im Garten viel Ärger verursachen. Zu feuchtes Wetter verursacht Krankheiten durch bakterielle und pilzliche Krankheitserreger, die durch langfristige Feuchtigkeit auf Blatt- und Wurzelsystemen begünstigt werden. Wenn s
Wachsende Zucchini ( Cucurbita pepo ) in einem Garten ist sehr beliebt, da Zucchini zu pflanzen einfach ist und eine Zucchini-Pflanze große Mengen an köstlichen Kürbis produzieren kann. Werfen wir einen Blick darauf, wie man Zucchini anbaut und Zucchini-Kürbis in Ihrem Garten anbaut. Wie man Zucchini plant Wenn Sie Zucchini anpflanzen, können Sie sie entweder als einzelne Pflanzen oder auf Hügeln gruppieren. Wie
Der Hirschhornfarn ist eine einzigartige und schöne Farne, mit der Sie vertrauter sein können. Das Teilen von Staghorns mag kompliziert oder schwierig erscheinen, ist es aber nicht. Du kannst und solltest diesen Farn teilen, wenn er für seinen wachsenden Raum zu groß wird oder wenn du ihn vermehren willst. Wa