Japanese Painted Fern: Lerne wie man einen Japanischen Farn anbaut



Von Becca Badgett
(Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut)

Japanische bemalte Farne ( Athyrium niponicum ) sind farbenfrohe Exemplare, die den Halbschatten zu den schattigen Bereichen des Gartens erhellen. Silbrige Wedel mit einem Hauch von blauen und tiefroten Stielen heben diesen Farn hervor. Zu lernen, wo japanische Farnpflanzen gepflanzt werden, ist der Schlüssel zum Erfolg dieser attraktiven Pflanze. Wenn Sie gelernt haben, einen japanischen gemalten Farn anzubauen, sollten Sie ihn in allen Bereichen des Schattengartens verwenden.

Arten von japanischen bemalten Farn

Mehrere Sorten dieser Pflanze stehen dem Gärtner zur Verfügung, mit verschiedenen Farbtönen. Der Name kommt von der Tatsache, dass japanische bemalte Farnpflanzen mit Grün-, Rot- und Silbertönen fein zu bemalen scheinen. Schauen Sie sich verschiedene japanische Farnarten an, um zu entscheiden, welche Sie für Ihren Garten bevorzugen.

  • Die Sorte "Pictum", mit ihrer attraktiven silbernen und roten Farbe, wurde 2004 von der Perennial Plant Association zur mehrjährigen Pflanze des Jahres ernannt.
  • Die Sorte 'Burgundy Lace' behält den silbrigen Schimmer und zeichnet sich durch tiefe burgunderfarbene Stiele und Färbungen an den Wedeln aus.
  • "Wildwood Twist" hat eine gedämpfte, rauchige, silberne Farbe und attraktive, gedrehte Wedel.

Wo man japanische gemalte Farne pflanzt

Japanische gemalte Farnpflanzen gedeihen, wenn Licht und Bodenbedingungen sie glücklich machen. Sanfte Morgensonne und ein reichhaltiger, kompostierter Boden sind wichtig für die richtige Pflege von japanischen Farnen. Durchgehend feuchter und gut drainierender Boden optimiert das Wachstum. Boden ohne gute Entwässerung kann Wurzeln verfaulen oder Krankheit verursachen.

Die richtige Pflege für japanische bemalte Farne beinhaltet begrenzte Befruchtung. Kompostierung des Bodens vor dem Pflanzen liefert notwendige Nährstoffe. Wie bei allen kompostierten Flächen, mischen Sie den Kompost gut und passen Sie das Gebiet einige Wochen (oder sogar Monate) an, bevor Sie japanische gemalte Farnpflanzen pflanzen. Eine zusätzliche Düngung kann eine leichte Anwendung von pelletiertem Dünger oder flüssigem Pflanzenfutter bei halber Stärke sein.

Abhängig von der Sommerhitze Ihres Gartens können japanische gemalte Farnpflanzen im Licht zu fast totalem Schatten gepflanzt werden. Südliche Gebiete benötigen mehr Schatten für den erfolgreichen Anbau dieser Pflanze. Vermeide es, in der heißen Nachmittagssonne zu pflanzen, die die zarten Wedel verbrennen könnte. Schneiden Sie die Backwedel nach Bedarf zurück.

Wenn man lernt, wie man einen japanischen gemalten Farn wachsen lässt, erreicht die Pflanze ihre optimale Höhe von 12 bis 18 Zoll um und in der Höhe.

Nun, da du weißt, wie man einen japanischen bemalten Farn anbaut und wo man sie in der Landschaft findet, versuche in deinem Garten eine oder mehrere Arten von japanischem bemalten Farn anzubauen. Sie erhellen schattige Bereiche, wenn sie in Masse gepflanzt werden, und sind attraktive Begleiter für andere schattenliebende Stauden.

Vorherige Artikel:
Glyzinie ist eine klassische, laubabwerfende Rebe, die wegen ihrer großen, hängenden Trauben von duftenden, erbsenartigen Blüten und ihrer schnellen Wuchsform geliebt wird. Glyzinien passen gut in Bauerngärten, Zen / chinesische Gärten, formale Gärten und können sogar gut in Xeriscape Gärten, wenn sie einmal etabliert sind. Es gib
Empfohlen
Blattläuse und Wollläuse werden leicht mit insektizidem Seifenspray behandelt.
Während Aprikosenbäume im Allgemeinen wenig Schädlings- oder Krankheitsprobleme haben, sind sie bemerkenswert für das Fallenlassen von unreifen Früchten - das ist Aprikosenfrucht, die nicht reif vom Baum fällt. Wenn Sie das Glück haben, einen Aprikosenbaum in Ihrem Garten zu haben, fragen Sie sich vielleicht: "Warum bleiben meine Aprikosen grün" und was kann man mit Aprikosen tun, die nicht reifen? Warum
Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Sie einen üppigen Gemüsegarten haben könnten, ohne mühsam zu jäten, zu jäten, zu düngen oder täglich zu gießen? Sie denken vielleicht, dass dies ziemlich weit hergeholt klingt, aber viele Gärtner wenden sich einer Methode zu, die als tiefe Mulch-Gartenarbeit bekannt ist, um die Ernte des Gartens ohne all die Kopfschmerzen (und Rückenschmerzen, Knieschmerzen, Blasen usw.) zu genieße
Die Sagopalme ( Cycas revoluta ) ist nicht wirklich eine Palme. Aber es sieht wie eins aus. Diese tropisch aussehende Pflanze stammt aus dem Fernen Osten. Es erreicht 6 'in der Höhe und kann 6-8' breit verbreiten. Es hat einen geraden oder leicht gebogenen, schmalen braunen Stamm, der mit einer Krone aus palmenähnlichen, farnartigen Wedeln gekrönt ist. D
Auch bekannt als Gelee Melone, ist Kiwano gehörnte Frucht ( Cucumis Metuliferus ) eine seltsam aussehende, exotische Frucht mit einer stacheligen, gelb-orange Rinde und geleeartigen, limonengrünen Fruchtfleisch. Manche Leute denken, dass der Geschmack einer Banane ähnelt, während andere ihn mit Limetten, Kiwis oder Gurken vergleichen. Ki
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wir sehen sie etwa ab Mitte des Sommers im Herbst - die gewölbten Stängel der Schmetterlingsbuschpflanze, die mit kegelförmigen Blütentrauben gefüllt ist. Diese schönen Pflanzen ziehen nicht nur unsere Aufmerksamkeit mit ihren auffälligen Farben von Lila und Rosa bis zu Weiß und sogar Orange, aber sie sind berüchtigt dafür, Schmetterlinge auch in den Garten zu locken, daher der Name - Schmetterlingsbusch. Während