Hat Kälte Oleander: Gibt es Winter Hardy Oleander Büsche



Nur wenige Pflanzen können mit den prächtigen Blüten der Oleander-Sträucher ( Nerium oleander ) mithalten . Diese Pflanzen sind an eine Vielzahl von Böden anpassbar, und sie gedeihen in Hitze und voller Sonne, während sie gleichzeitig trockentolerant sind. Obwohl die Sträucher normalerweise in den wärmeren Regionen der USDA-Klimazonen angebaut werden, schneiden sie außerhalb dieser Komfortzone oft erstaunlich gut ab. Lesen Sie weiter, um mehr über die Winterhärte von Oleander zu erfahren.

Wie kalt kann Oleanders tolerieren?

In ihrem perennierenden Bereich über die Oleanderhärtezonen 8-10 hinweg können die meisten Oleander nur Temperaturen bewältigen, die nicht niedriger als 15 bis 20 Grad Fahrenheit (10 bis -6 ° C) sind. Anhaltende Einwirkung dieser Temperaturen kann Pflanzen schädigen und die Blüte hemmen oder reduzieren. Sie arbeiten am besten, wenn sie in voller Sonne gepflanzt werden, was auch die Frostbildung schneller schmelzen lässt, als wenn sie in schattigen Bereichen gepflanzt wird.

Beeinflusst Kälte Oleander?

Selbst ein leichter Froststaub kann die sich entwickelnden Blätter und Blütenknospen von Oleander verbrennen. Bei starkem Frost und Frost können Pflanzen bis auf den Boden zurücksterben. Aber in ihrer Widerstandsfähigkeit sterben Oleander, die zu Boden sterben, normalerweise nicht bis zu den Wurzeln. Im Frühling sprießen die Sträucher wahrscheinlich von den Wurzeln, obwohl Sie vielleicht die unansehnlichen, toten Zweige entfernen möchten, indem Sie sie wegschneiden.

Die häufigste Art und Weise, in der die Kälte Oleander beeinflusst, ist während der Frühjahrskälte, nachdem die Pflanzen im Spätwinter aufgeheizt wurden. Diese plötzliche Temperaturumkehr kann der einzige Grund dafür sein, dass Oleandersträucher im Sommer keine Blüten produzieren.

Tipp : Legen Sie eine 2- bis 3-Zoll-Schicht Mulch um Ihre Oleander Sträucher, um die Wurzeln in Regionen zu unterstützen, wo sie weniger winterhart sind. Auf diese Weise werden die Wurzeln besser geschützt, so dass die Pflanze wieder austreiben kann.

Winter Hardy Oleander Sträucher

Die Winterhärte von Oleander kann je nach Sorte variieren. Einige winterharte Oleander-Pflanzen enthalten:

  • "Calypso", ein kräftiger Blüher mit einzelnen kirschroten Blüten
  • "Hardy Pink" und "Hardy Red", zwei der winterhartesten Oleander-Pflanzen. Diese Sorten sind in der Zone 7b sehr widerstandsfähig.

Toxizität : Beim Umgang mit einem Oleanderstrauch sollten Handschuhe getragen werden, da alle Teile der Pflanze giftig sind. Wenn Sie kaltgeschädigte Gliedmaßen beschneiden, verbrennen Sie sie nicht, da selbst die Dämpfe giftig sind.

Vorherige Artikel:
Jeder Gärtner, der Hirsche in der Nachbarschaft findet, wird Bambi nie wieder auf die gleiche Weise betrachten. In ein paar Nächten können ein oder zwei Rehe ein beständiges Landschaftsdesign zerstören, das Sie Monate damit verbracht haben, zu perfektionieren. Während keine Pflanze vor Rehen vollkommen sicher ist, wenn sie verhungern, gibt es einige Zwiebeln, die Rehe nicht essen wollen und die nur in den verzweifeltsten Bedingungen konsumieren. Wenn
Empfohlen
Der Kalebassenbaum ( Crescentia cujete ) ist ein kleiner immergrüner Baum, der bis zu 25 Fuß hoch wird und ungewöhnliche Blüten und Früchte hervorbringt. Die Blüten sind grüngelb mit roten Adern, während die Früchte - groß, rund und hart - direkt unter den Ästen hängen. Lesen Sie weiter für mehr Fakten über den Kalebassenbaum, einschließlich Informationen darüber, wie man einen Kalebassenbaum anbaut. Informationen
Upside-Down-Pflanzsysteme sind ein innovativer Ansatz für die Gartenarbeit. Diese Systeme, einschließlich der bekannten Topsy-Turvy-Pflanzgefäße, sind vorteilhaft für Menschen mit begrenzten Gartenflächen. Aber was ist mit Gießen? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie und wann die Behälterpflanzen richtig auf den Kopf gestellt werden. Wasser
Wachsende Körner und Heu können eine interessante Möglichkeit sein, Ihren Lebensunterhalt zu verdienen oder Ihre Gartenerfahrung zu verbessern, aber mit großen Körnern kommen große Verantwortungen. Der Mutterkornpilz ist ein ernstzunehmender Erreger, der Roggen, Weizen und andere Gräser und Körner infizieren kann. Lernen
Wenn Sie in der USDA-Pflanzzone 4 Schmetterlingsbusch ( Buddleja davidii ) anbauen möchten, haben Sie eine Herausforderung an Ihre Hände, da diese etwas kälter ist als die Pflanzen wirklich mögen. Es ist jedoch wirklich möglich, die meisten Arten von Schmetterlingsbüschen in Zone 4 zu züchten - mit Auflagen. Lesen
Liebe Kirschbäume, aber haben sehr wenig Gartenfläche? Kein Problem, versuche Kirschbäume in Töpfe zu pflanzen. Eingemachte Kirschbäume tun sehr gut, vorausgesetzt, Sie haben einen Behälter, der groß genug für sie ist, einen bestäubenden Kirschkumpel, wenn Ihre Sorte nicht selbstbestäubend ist und eine Sorte ausgewählt hat, die für Ihre Region am besten geeignet ist. Der folgen
Der Schlüssel zum Anpflanzen eines schönen Schattengartens ist, attraktive Sträucher zu finden, die im Schatten in Ihrer Widerstandsfähigkeitszone gedeihen. Wenn Sie in Zone 5 leben, ist Ihr Klima auf der kühlen Seite. Sie werden jedoch viele Optionen für Büsche für Schatten der Zone 5 finden. Lesen