Jewel Strawberry Info: Wie Juwel Erdbeeren wachsen



Frische Erdbeeren sind eine der Freuden des Sommers. Erdbeerkuchen, Erdbeerkonfitüre und Beeren-Smoothies sind nur einige der Leckereien, die wir genießen, wenn es Saison ist. Jewel Erdbeerpflanzen sind produktive Produzenten, einfach zu kultivieren und tolerant für eine Reihe von Bedingungen. Sie haben sogar eine mäßige Winterhärte und sind für die USDA-Zonen 4 bis 8 geeignet. Lesen Sie weiter für Jewel strawberry info und sehen Sie, ob sie die richtige Sorte für Ihren Garten sind.

Juwelen Erdbeer Info

Die Beeren einer Jewel Erdbeerpflanze sind genau das, was Sie sich vorstellen, wenn Sie an diese Obstsorte denken. Fest, tiefrot und saftig passen sich die Beeren einer Vielzahl von Anwendungen an. Was sind Jewel Erdbeeren? Sie sind auf der Liste der Top 10 Erdbeeren. Die Pflanzen sind gegen die häufiger auftretenden Erdbeerprobleme resistent und bestäuben sich selbst, mit Früchten, die einen köstlichen Duft und Geschmack haben.

Jewel Strawberry Pflanzen sind eine Hybride, die für kommerzielle, Hausgärten und Pick-Operationen empfohlen wird. Die Pflanze ist niedrig wachsend, umarmt den Boden und verbreitet sich durch Stolon. Jede Pflanze ist 12 Zoll (30 cm) groß mit einer ähnlichen Verbreitung.

In nur einem Jahr nach der Pflanzung können Sie hellrote, keilförmige Früchte ernten. Die Beeren eignen sich besonders gut zum Einfrieren, eignen sich aber auch gut für frische Fruchtmischungen. Jewel ist eine Sorte, die im Juni reif wird. Die Beeren sind groß und die Pflanze produziert reichlich süße Früchte. Juwel ist auch eine anpassungsfähige Sorte, die sehr wenig zusätzliche Pflege benötigt.

Wie man Juwel-Erdbeeren anbaut

Baumschulen, Versandkataloge und Online-Gartencenter tragen die Marke Jewel. Sie kommen in der Regel als nackte Wurzelpflanzen, obwohl gelegentlich als Pflanzenstarts gefunden werden können. Wenn es zu früh zum Pflanzen ist, halten Sie die Triebe an einem kühlen Ort mit mäßigem Licht und feuchten Sie regelmäßig die Wurzeln an.

Fügen Sie vor der Pflanzung etwas verfaulten Kompost hinzu, um die Drainage und Nährstoffdichte zu erhöhen. Allmählich neue Pflanzen für einen Zeitraum von 7 Tagen aushärten, indem sie langsam an einem schattigen Ort für längere und längere Zeit dem Freien ausgesetzt werden. Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln während dieses Vorgangs feucht bleiben.

Platzieren Sie die Pflanzen 30 cm voneinander entfernt in lockerem, gut durchlässigem Boden in voller Sonne. Prise die Blumen im ersten Jahr, um dicke, kräftige Pflanzen zu entwickeln.

Halten Sie das Bett mäßig feucht und frei von Unkraut. Fügen Sie jeden Frühling Kompost als Beilage hinzu, wenn neues Wachstum entsteht, um die Wurzeln zu füttern und das Pflanzenwachstum zu fördern. Wenn die Pflanzen im Winter zu sterben beginnen, bedecken Sie das Bett im späten Herbst mit Stroh. Dies minimiert die Hebung und hilft, die Wurzeln warm zu halten. Wenn der Frühling kommt, ziehen Sie das Stroh weg und verwenden Sie es in Ihrem Komposthaufen oder drücken Sie an die Ränder, um Unkraut zu minimieren.

Schnecken und Schnecken lieben Erdbeeren genauso wie wir. Setzen Sie Bierfallen oder verwenden Sie Kupferband um das Bett, um diese Schädlinge abzuwehren. Vermeiden Sie übermäßiges Gießen, wenn Pflanzen vor Einbruch der Dunkelheit nicht trocknen können, um Pilzprobleme zu minimieren. Jede Pflanze trägt 3 bis 5 Jahre lang, aber weil die Internodien mehr Pflanzen anbauen und produzieren, wird es in den kommenden Jahren eine konstante Versorgung mit Früchten geben.

Vorherige Artikel:
Seed Start ist eine aufregende Zeit für viele Gärtner. Es scheint fast magisch zu sein, einen winzigen Samen in etwas Erde zu legen und nur eine kurze Zeit später einen kleinen Keimling zu sehen, aber manchmal können Dinge schief gehen. Wir beobachten mit Aufregung, wie die Sämlinge größer werden, nur um zu erkennen, dass sie zu groß geworden sind und jetzt ein wenig schlaff sind. Dies i
Empfohlen
Eukalyptusbäume ( Eucalyptus spp.) Sind große, schöne Exemplare. Sie passen sich leicht den vielen verschiedenen Regionen an, in denen sie angebaut werden. Obwohl sie bei ihrer Etablierung ziemlich trockenheitstolerant sind, können die Bäume auf zu wenig Wasser reagieren, indem sie Äste fallen lassen. Ande
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Sie haben also während der Ferienzeit eine Weihnachtssternpflanze bekommen, aber was in aller Welt müssen Sie als nächstes tun, nachdem die Ferien vorüber sind? Lesen Sie weiter, um in diesem Artikel Tipps zu finden, wie Sie sich um einen Weihnachtsstern kümmern können, damit Sie, hoffentlich, Ihre Pflanze das ganze Jahr über genießen können. Keeping
Ziergräser sind in der Landschaftsgestaltung und in Hausgärten beliebt, da sie vertikales Interesse, verschiedene Texturen und ein exotisches Element für Betten und Gehwege bieten. Hardy aus den Zonen 4 bis 9, Lawinen Feder Schilfgras ( Calamagrostis x Acutiflora 'Avalanche') ist eine auffällige Wahl mit atemberaubenden Federn und großer Höhe. Über
Mistel wächst wild in vielen Teilen Europas und Nordamerikas. Es ist eine parasitäre Pflanze, die die Kohlenhydrate des Wirtsbaumes in sich selbst zieht. Diese Aktivität kann die Gesundheit des bestimmten Zweigs, an den die Mistel gebunden ist, verringern und den Fruchtausstoß minimieren. Orchideenbesitzer wissen, wie man Misteln loswird, um die Pflanzenproduktion zu steigern. Di
Klette ist gebürtig aus Eurasien, hat sich aber schnell in Nordamerika eingebürgert. Die Pflanze ist eine krautige Biennale mit einer langen Geschichte der essbaren und medizinischen Verwendung durch Eingeborene. Für Gärtner, die wachsende Klette Pflanzen versuchen möchten, ist Saatgut aus zahlreichen Quellen verfügbar und die Pflanze ist anpassungsfähig zu jedem Lichtniveau und den meisten Böden. Dies i
Wenn Sie gerne einen Garten haben möchten, aber Sie denken, dass Sie wegen Ihres hektischen Arbeitsprogramms keine Zeit für Gartenarbeit haben, kann die Antwort darin liegen, einen wartungsarmen Garten zu entwerfen. Indem Sie "intelligenter" und nicht "härter" arbeiten, können Sie Wege finden, die Zeit zu reduzieren, die Sie beim Pflanzen, Jäten und Bewässern Ihres Gartens verbringen. Und