Koreanspice Viburnum Care: Anbau Koreanspice Viburnum Pflanzen



Der Koreanspice viburnum ist ein mittelgroßer sommergrüner Strauch, der wunderschöne, duftende Blüten bildet. Mit seiner geringen Größe, dem dichten Wuchsmuster und den auffälligen Blüten ist er eine ausgezeichnete Wahl für einen Strauch und eine Grenzpflanze. Also, wie gehst du Koreanspice Viburnum in deinem Garten wachsen? Lesen Sie weiter, um mehr Koreanspice Viburnum Informationen zu erfahren.

Koreanspice Viburnum Informationen

Koreanspice viburnum ( Viburnum carlesii ) ist eine von über 150 bekannten Viburnum-Pflanzenarten und -sorten. Während Viburnum sowohl laubabwerfend als auch immergrün sein kann und bis zu 30 Fuß hoch werden kann, sind Koreanspice viburnum Pflanzen laubabwerfend und für ihre relativ kleine, kompakte Wuchsform bekannt. Sie neigen dazu, zwischen 3 und 5 Fuß hoch und breit zu werden, aber sie können so hoch wie 8 Fuß in idealen Wachstumsbedingungen erreichen.

Koreanspice Viburnum Pflanzen produzieren 2 bis 3-Zoll breite Cluster von kleinen Blüten, die rosa beginnen und offen zu weiß in früh bis Mitte Frühling. Die Blüten verströmen einen reichen Duft, der Gewürzkuchen ähnelt. Auf diese Blüten folgen blau-schwarze Beeren. Die 4-Zoll-Blätter sind gefurcht und tiefgrün. Im Herbst werden sie tiefrot bis violett.

Wie man Koreanspice Viburnums anbaut

Die besten Bedingungen für den Anbau von Koreanspice Viburnum-Pflanzen sind feuchter aber gut durchlässiger Boden und voller Sonne bis Halbschatten.

Koreanspice Viburnum Pflege ist sehr minimal. Die Pflanzen brauchen nicht viel zu gießen, und sie leiden an sehr wenigen Schädlings- und Krankheitsproblemen. Sie sind in den USDA-Zonen 4 bis 9 winterhart, benötigen jedoch in kälteren Zonen möglicherweise einen gewissen Winterschutz, insbesondere vor dem Wind.

Koreanspice Viburnum Pflanzen sollten im Frühjahr unmittelbar nach Ende der Blütezeit beschnitten werden. Die geschnittenen grünen Stecklinge können effektiv als Starts verwendet werden, wenn Sie neue Pflanzen vermehren möchten.

Vorherige Artikel:
Die Rote Spitze Photinia ( Photinia x Fraseri) ist ein beliebter Strauch, der als Zaunreihe in der östlichen Hälfte von Nordamerika verwendet wird. Die ovalen Blätter von Photinia-Pflanzen beginnen rot, werden aber nach ein paar Wochen bis zu einem Monat immer dunkelgrün. Im Frühling hat die Photinia auch kleine weiße Blüten, die rote Früchte bilden, die oft bis in den Winter reichen. Pflege
Empfohlen
Ob Sie eine subtile Aussage oder eine große Wirkung machen möchten, können Ziergräser genau das richtige Design-Detail für Ihre Landschaftsgestaltung sein. Die meisten dieser Gräser brauchen sehr wenig Pflege und gedeihen bei Vernachlässigung, so dass sie auch für Anfänger geeignet sind. Eines der wenigen Probleme, die Sie mit einer Ziergraspflanze haben können, sind jedoch die umstürzenden Stängel, die auch als Ziergräser bezeichnet werden. Ursachen vo
Es scheint, dass Sie entweder Knoblauch lieben oder es verabscheuen. Insekten scheinen die gleiche Reaktion zu haben. Es scheint einige nicht zu stören, aber für andere ist Knoblauch so abstoßend wie für einen Vampir. Die Bekämpfung von Gartenschädlingen mit Knoblauch ist eine kostengünstige, ungiftige Kontrolle und kann ganz einfach durchgeführt werden. Wie ve
Plum Curculio ist eine Schnauzenkäferplage, die in ganz Nordamerika östlich der Rocky Mountains gefunden wird. In der Regel greift es im Frühjahr an, aber der Schaden wird während der gesamten Saison anhalten. Der Name täuscht, weil das Insekt andere Früchte als Pflaumen angreift. Äpfel, Pfirsiche, Birnen und Kirschen (sowie Pflaumen) sind alle anfällig für Pflaumen Curculio. Schaden
Schwarze Eschen ( Fraxinus nigra ) stammen aus der nordöstlichen Ecke der Vereinigten Staaten sowie aus Kanada. Sie wachsen in bewaldeten Sümpfen und Feuchtgebieten. Laut schwarzer Eschenbauminformation wachsen die Bäume langsam und entwickeln sich zu hohen, schlanken Bäumen mit attraktiven Federverbundblättern. Les
Intercropping oder Interplanting ist aus mehreren Gründen ein wertvolles Werkzeug. Was ist interplant? Die Zwischenpflanzung von Blumen und Gemüse ist eine altmodische Methode, die bei modernen Gärtnern neue Beachtung findet. Es ermöglicht dem kleinen Gärtner, viele verschiedene Kulturpflanzen anzubauen, minimiert Freiräume, die die Bildung von kompetitivem Unkraut fördern, fördert die Bodenfruchtbarkeit und fördert die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Arten, um die Gesundheit aller Pflanzen zu verbessern. Was ist
Was ist eine Wüstentrompete? Die Wüstentrompeten-Wildblumen ( Eriogonum inflatum ), die auch als Native American Pipeweed oder Bottlebush bekannt sind, stammen aus den trockenen Klimazonen des westlichen und südwestlichen Vereinigten Staaten. Wüstentrompeten-Wildblumen haben interessante Anpassungen entwickelt, die sie von anderen Pflanzen unterscheiden und ihnen ermöglichen, in strapaziösen Umgebungen zu überleben. Lesen