Lavendel-Samen-Vermehrung - wie man Lavendelsamen pflanzt



Wachsende Lavendelpflanzen aus Samen können eine lohnende und unterhaltsame Art sein, dieses duftende Kraut in Ihren Garten zu bringen. Lavendelsamen sind langsam zu keimen und Pflanzen aus ihnen wachsen möglicherweise nicht im ersten Jahr, aber wenn Sie geduldig und bereit sind, in die Arbeit zu setzen, können Sie schöne Pflanzen aus Samen generieren. Lesen Sie weiter, um mehr über den Start von Lavendel aus Samen zu erfahren.

Keimende Lavendel-Samen

Der erste Schritt bei der Vermehrung von Lavendel ist die Auswahl einer Sorte und das Keimen der Samen. Seien Sie sich bewusst, dass nicht alle Sorten wahr werden, wenn Sie nach Samen fortpflanzen. Wenn Sie entschlossen sind, eine bestimmte Sorte zu züchten, sind Sie besser dran, Schnitt oder Teilung zu verwenden, um neue Pflanzen zu bekommen. Einige gute Sorten für den Start mit Samen sind Lavender Lady und Munstead.

Es kann ein bis drei Monate dauern, bis die Lavendelsamen keimen, also fang früh an und sei geduldig. Auch bereit sein, sie drinnen zu keimen. Lavendelsamen benötigen warme Temperaturen zwischen 18 und 21 Grad Celsius. Wenn Sie keine warme Stelle oder ein Gewächshaus haben, verwenden Sie eine Wärmematte, um Ihre Samen warm genug zu halten.

Wie man Lavendelsamen pflanzt

Benutze flache Saatschalen und bedecke gerade die Samen mit Erde. Verwenden Sie eine leichte Erde oder eine Vermiculit-Mischung. Halten Sie die Samen feucht, aber nicht zu nass. Ein sonniger Platz ist ein großartiger Ort, um zu verhindern, dass der Boden zu nass wird und Wärme hinzufügt.

Ihre Lavendel Sämlinge werden bereit sein zu verpflanzen, sobald sie mehrere Samen pro Pflanze haben. Ihr erstes Wachstumsjahr wird nicht beeindruckend sein, aber bis zum zweiten Jahr erwarten Sie große, blühende Lavendel. Lavendel aus Samen zu starten ist nicht schwierig, aber es erfordert Zeit, etwas Geduld und ein wenig mehr Platz für Ihre Samenschalen.

Vorherige Artikel:
Obwohl die kulturellen Probleme beim Anbau von Karotten die Krankheitsprobleme aufwiegen können, sind diese Wurzelgemüse anfällig für einige häufige Karottenkrankheiten. Da die essbaren Teile der Karotten, die Sie anbauen, unter der Erde verborgen sind, können sie sich mit einer Krankheit anstecken, die Sie möglicherweise erst bemerken, wenn Sie Ihre Ernte ernten. Aber
Empfohlen
Während Gärtner der Zone 4 daran gewöhnt sind, Bäume, Sträucher und Stauden auszuwählen, die unseren kalten Wintern standhalten können, ist der Himmel bei den Einjährigen die Grenze. Per Definition ist annual eine Pflanze, die ihren gesamten Lebenszyklus in einem Jahr abschließt; es keimt, wächst, blüht, setzt Samen und stirbt dann alle innerhalb eines Jahres. Ein richt
Wenn schwarze Sporen auf Ihrem Rasen oder Gartenpflanzen erscheinen, ist es verständlicherweise frustrierend - schließlich haben Sie diesen Pflanzen viel zarte Pflege gegeben und sie sind trotz Ihrer Bemühungen krank. Versuchen Sie, nicht in Panik zu geraten, wir haben viele Informationen über die Behandlung von schwarzem Brandpilz, eine häufige Ursache für schwarze Sporen auf Rasen, kleine Körner und Zierpflanzen. Was i
Es gibt nichts wie den Geschmack einer Zwiebel frisch aus dem Garten. Ob es die schmalen grünen in Ihrem Salat oder die fette saftige Scheibe auf Ihrem Burger ist, Zwiebeln direkt aus dem Garten sind etwas zu sehen. Wenn sie diese spezielle Sorte finden, die besonders ansprechend ist, wollen viele Gärtner wissen, wie man Zwiebelsamen für die zukünftige Aussaat sammelt. Zw
Benannt nach den leuchtend roten Blättern, die jedes Frühjahr aus den Spitzen der Stängel austreten, ist die Rotspitzen-Photinia ein häufiger Anblick in den östlichen Landschaften. Viele Gärtner fühlen, dass sie von diesen bunten Sträuchern nie genug haben können. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihre Landschaftsrechnungen sparen, indem Sie Photinia aus Stecklingen vermehren. Kann ic
Im Herbst gepflanzt und im Frühling natürlich aufgezogen, bieten Blumenzwiebeln einen hoffnungsvollen Einblick in wärmeres Wetter. Sie wachsen auch sehr gut in Containern, was bedeutet, dass Sie sie direkt auf einer Veranda oder Haustür wachsen lassen können, wo sie ihre Farbe am meisten zeigen werden. Wen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Amaryllis ist eine beliebte Pflanze in vielen Häusern und Gärten. Amaryllis kann leicht aus Samen vermehrt werden, wird aber meistens durch Offsets oder Cuttage von Amaryllis-Bulbets erreicht. Amaryllis-Birnen-Vermehrung durch Samen Während Sie Amaryllis durch Samen vermehren können, dauert es mindestens drei bis fünf Jahre, um zu reifen oder zu blühen. Sie