Rasen-Dünger-Tipps: Wenn und wie man Rasen-Düngemittel anwendet



Einige unserer schönsten Erinnerungen sind mit unseren Rasenflächen verbunden. Es ist ein großartiger Ort, um mit Kindern und Hunden zu schlafen, Gäste zu unterhalten oder einfach nur zu sitzen und das Leben zu genießen. Um einen schönen Rasen wachsen zu lassen, auf den Sie stolz sein werden, müssen Sie einen angemessenen Wartungsplan entwickeln, der Düngung einschließt. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihren Rasen füttern können, damit Ihr immer gut aussieht.

Wann man Dünger auf Rasen setzt

Alle Rasenflächen brauchen Dünger im frühen Frühling, wenn das Gras grün zu werden beginnt. Ihr Düngungsplan für den Rest der Saison hängt von der Grasart in Ihrem Rasen, der Art des verwendeten Düngers und Ihrem Klima ab. Die meisten Rasen Samen ist eine Mischung aus verschiedenen Arten von Gräsern, und sowohl Frühjahr als auch Herbst Düngung sind angemessen.

Das Etikett auf einer Tüte Rasendünger empfiehlt einen Zeitplan, der auf der Art des enthaltenen Düngers basiert. Das Etikett gibt Ihnen einen guten Überblick darüber, wie oft das Produkt angewendet wird und wie viel es zu verwenden ist. Solange Sie es nicht übertreiben und im heißesten Teil des Sommers nicht düngen, sollte Ihr Rasen gedeihen.

Wie man Rasen-Düngemittel anwendet

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Rasendünger anzuwenden. Die Verwendung eines Streuers bietet eine gleichmäßigere Abdeckung als das Düngen mit der Hand. Handdüngung führt oft zu Verbrennungen, bei denen der Dünger konzentriert ist, und blassen Stellen, die nicht so viel Dünger erhalten, wie sie sollten.

Broadcast- oder Rotationsspreizer sind einfach zu bedienen und verursachen keine Streifenbildung wie Tropfenspreizer. Der Vorteil des Abwurfs von Streugeräten besteht darin, dass keine Gefahr besteht, dass Dünger auf Straßen, Bürgersteigen oder Zufahrten zu Boden fällt. Mit einem Fallstreuer müssen Sie zwei Fahrten über den Rasen im rechten Winkel machen. Zum Beispiel, wenn Sie Ihre erste Reise über den Rasen in Nord-Süd-Richtung machen, sollte die zweite Reise von Ost nach West verlaufen.

Nach dem Auftragen des Düngers den Rasen gründlich gießen. Die Bewässerung spült den Dünger von den Grashalmen, so dass er nicht verbrennt, und lässt den Dünger in den Boden sinken, so dass er zur Arbeit kommen kann. Halten Sie Kinder und Haustiere für den auf dem Etikett angegebenen Zeitraum vom Rasen fern. Dies ist normalerweise 24 bis 48 Stunden.

Arten von Dünger auf Rasen zu verwenden

Hier sind die grundlegenden Arten von Dünger auf Rasen zu verwenden:

Langsame Freisetzung - Sie müssen nicht so oft Düngemittel mit langsamer Freisetzung verwenden, aber sie sind in der Regel teurer.

Schnelle Freisetzung - Sie erhalten schnelle Ergebnisse mit einem schnell freisetzenden Dünger, aber Sie müssen sie in kleineren Mengen und häufiger anwenden. Sie können Ihren Rasen mit einem schnell freigesetzten Dünger verbrennen, wenn Sie zu viel verbrauchen.

Unkraut und Futter - Versuchen Sie, Ihr Unkraut zu identifizieren, bevor Sie ein Unkraut- und Futterprodukt verwenden, und stellen Sie sicher, dass Ihr Unkraut auf dem Produktetikett aufgeführt ist. Achten Sie besonders auf Bäume, Sträucher und Gartenpflanzen.

Organische Materialien wie Kompost und Mist - die essentiellen Nährstoffe sind in diesen Materialien nicht so konzentriert, also müssen Sie viel verwenden. Kompost oder Trockenmist vor dem Auftragen auf den Rasen, und beachten Sie, dass einige Dünger, insbesondere Pferdemist, Samen enthalten können.

Flüssigdünger - Diese werden nicht empfohlen, da sie sich nur schwer gleichmäßig auftragen lassen und häufige Anwendungen erfordern.

Zusätzliche Rasendünger Tipps

  • Gießen Sie den Rasen ein paar Tage vor dem Düngen, um sicherzustellen, dass er nicht unter Trockenstress leidet.
  • Stellen Sie sicher, dass die Grashalme vollständig trocken sind, wenn Sie den Rasen düngen, um Verbrennungen zu vermeiden.
  • Füllen Sie den Streuer auf der Auffahrt oder auf Zement, so dass Sie verschüttet werden können.

Vorherige Artikel:
Höhere Erträge und weniger Wasserverbrauch auf kleinem Raum? Dies ist der Anspruch von Dr. Mitteider, einem langjährigen Besitzer einer kalifornischen Gärtnerei, dessen erstaunliche Pflanzenfähigkeiten ihm Anerkennung und Ansporn für sein Gartenprogramm gaben. Was ist Mittler Gartenarbeit? Die Mittler Garten Methode ist in über 26 Ländern weit verbreitet und eine gute Allzweckanleitung für jeden Gärtner. Was ist
Empfohlen
Gardenien sind wunderschöne Blumen, die viele Menschen wegen ihrer Schönheit und ihrer Fähigkeit, vielen Boden- und Temperaturunterschieden zu widerstehen, in ihren Garten stellen. Sie halten die Saison durch und verschönern jedes Gebiet rund ums Haus. Sie sind jedoch anfällig für einige Gardenia-Insekten und verwandte Krankheiten. Werf
Orchideen haben den Ruf, zarte, temperamentvolle Pflanzen zu sein, aber das stimmt nicht immer. Viele Arten von terrestrischen Orchideen sind so einfach zu wachsen wie jede andere Pflanze. Das Wachstum terrestrischer Orchideen hängt erfolgreich davon ab, den richtigen Standort zu finden und die Bodenfeuchte genau richtig zu halten.
Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Clematis zu klassifizieren. Die eine ist eine Rebschnittgruppe und die andere ist eine immergrüne oder zarte Ranke. Es gibt auch Busch-Clematis-Pflanzen, die sich von der Rebsorte unterscheiden. Für welchen Typ Sie sich auch entscheiden, Sie können nicht besser sein als eine glorreiche Clematis-Farbshow in Ihrem Garten. Cl
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Clivia-Pflanzen stammen ursprünglich aus Südafrika und sind bei Sammlern sehr beliebt. Diese ungewöhnlichen Pflanzen haben ihren Namen von der Lady Florentina Clive erhalten und sind so exquisit, dass sie einen hohen Preis von über $ 50 oder mehr pro Pflanze erzielen. Wä
Einst ein gewöhnlicher Anblick auf dem Gewürzregal, ist Liebstöckel ein unterschätztes altmodisches beständiges Kraut. Liebstöckelblätter können frisch in Salaten oder Eintöpfen verwendet werden; Ihr Geschmack wird als eine Kreuzung zwischen Sellerie und Petersilie beschrieben. Die Blätter und Samen werden ebenfalls getrocknet und gemahlen, um sie als Gewürz zu verwenden. Neben sei
So sehr wir Äpfel lieben, gibt es noch eine andere Art, die unsere Freude an dieser Frucht übertrifft - eine große Anzahl von Schädlingen, die die Apfelernte beeinflussen. Was sind dann einige Apfelbaum-Bug-Behandlungen, die uns helfen, Schädlinge aus Apfelbäumen zu halten? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Schä