Blatt-Tropfen auf Oleander - Gründe für Oleander-fallende Blätter



Oleander-Pflanzen sind trockenheitstolerante, altmodische südländische Garten-Edelsteine. Diese giftigen Schönheiten produzieren atemberaubende Blumeninszenierungen und sind pflegeleicht. Es gibt mehrere mögliche Gründe für einen Oleander, der Blätter fallen lässt. Wenn der Blatttropfen mit Gelbfärbung, beschädigtem Laub, Anzeichen von Insekten oder anderen Problemen kombiniert wird, ist es einfacher, die Ursachen einzugrenzen. Kulturelle Bedingungen, Schädlinge, Krankheiten und sogar Herbiziddrift können Oleanderblatttropfen verursachen. Lesen Sie weiter für einige mögliche Ursachen und Lösungen zu Blatttropfen auf Oleander.

Kulturelle Ursachen von Oleander Leaf Drop

Oleander sind in warmen Regionen häufiger, können aber in gemäßigten Zonen den Winter überstehen. Sie sind bis 35 Grad Celsius (1, 6 Grad Celsius) winterhart und haben eine bemerkenswerte Trockenheitstoleranz, sobald sie festgestellt wurde. Die besten Blüten kommen von Pflanzen in voller Sonne und gut durchlässigen Böden mit durchschnittlicher Wassermenge. Wenn Sie diese Bedingungen stellen und sich immer noch fragen: "Warum verliert mein Oleander Blätter?" Können wir vielleicht einige Antworten geben.

Zu viel Wasser und zu wenig Wasser kann vergilbende Blätter und Blatttropfen verursachen. Im Sommer die Büsche 1 bis 2 Mal pro Woche tief gießen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanze in gut durchlässigen Boden ist. Durchweichte Wurzeln können eine Ursache für den Blattverlust auf Oleander sein.

Oleander brauchen nicht viel Dünger, aber in armen Böden oder in Behältern, in denen die Nährstoffe begrenzt sind, wenden Sie im Frühjahr ein ausgewogenes Futter an, um Ihre Pflanzen zu vermehren.

Oleander haben ausgedehnte Wurzelmassen, aber wenn sie mit anderen konkurrierenden Pflanzen gepflanzt werden, können sie anfangen, krank zu werden, und Blätter können leiden. Bewege die Büsche, wenn sie zu nahe an einem großen Baum oder in einem Gebiet mit bindigem, dichtem Wachstum im Wurzelbereich liegen.

Oleander, der gelbe Blätter von den Schädlingen fallenläßt

Eine der häufigsten Ursachen für viele Pflanzenkrankheiten sind Insektenschädlinge. Wenn Sie sehen, dass Ihr Oleander gelbe Blätter fallen lässt, könnte dies ein Anzeichen für eine Schädlingsinfektion sein. Diese winzigen Eindringlinge können mit ihrer Nahrungsaufnahme viel Schaden anrichten. Saugende Insekten sind besonders schlimm, und sie sind bei heißem Wetter am aktivsten. Eine Spezies der Blattlaus und eine der Skala sind speziell für Oleander.

Wenn Sie die Blattläuse nicht entdecken können, suchen Sie auf den Blättern nach klebrigem Honigtau oder Rußmehltau. Beide sind ein Zeichen ihrer Anwesenheit, ebenso wie Ameisen, die sich vom süßen Honigtau ernähren. Starker Befall kann mit Wasser abgesprengt werden oder Sie können ein Gartenöl Spray verwenden.

Die Schuppen erscheinen als weißliche Beulen an den Stängeln der Pflanze und können auch mit dem 3-maligen Gartenbauöl im Verlauf von 6 Wochen bekämpft werden.

Oleander Leaf Scorch

Oleander sind in den meisten Fällen ziemlich störungsfrei, aber es gibt eine ernste Krankheit, die Pflanzen betrifft (hauptsächlich in Kalifornien). Oleander Blattbrand wird durch Xylella fastidiosa Bakterien verursacht. Diese Krankheit wird in erster Linie von Insekten verursacht, die glasig geflügelte Scharfschützen und andere Arten in der Gruppe genannt werden. Die Auswirkungen können verheerend sein.

Es beginnt mit einer Verstopfung des Wassers und der Nährstoffe zu den Wurzeln. Das Ergebnis sind nach und nach vergilbende Blätter, die schließlich absterben und abfallen.

Die Krankheit hat keine Heilung, aber die Beschneidung der betroffenen Gebiete kann die Krankheit verlangsamen und dazu beitragen, dass sie sich nicht auf benachbarte Oleander ausbreitet. Zerstöre die infizierten Pflanzenteile. Leg sie nicht in deinen Komposthaufen. Leider werden Sie mit der Zeit Ihren Oleander verlieren, aber eine gute Pflege und Entfernung von infiziertem Material kann die Lebensdauer der Pflanze verlängern.

Vorherige Artikel:
Wenige Büsche haben häufigere Namen als die Ellenbogenbuschpflanze ( Forestiera pubescens ), ein in Texas heimischer Strauch. Es heißt Ellbogen Busch, weil die Zweige im 90-Grad-Winkel von den Ästen wachsen. Seine Blüten ähneln Forsythien, was seinen Spitznamen Texas forsythia erklärt. Sie können es auch als Spring Herald, Tanglewood oder Cruzilla kennen. Also,
Empfohlen
Wie der Name schon andeutet, produzieren die Ysop-Pflanzen des Sonnenuntergangs trompetenförmige Blüten, die die Farben des Sonnenuntergangs teilen - Bronze, Lachs, Orange und Gelb, mit einem Hauch von Lila und tiefem Rosa. Der Sonnenhut ( Agastache rupestris ) ist eine in Mexiko, Arizona und New Mexico heimische, winterharte Pflanze, die Schmetterlinge, Bienen und Kolibris in den Garten lockt.
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während sie am häufigsten in feuchten, bewaldeten Gebieten wachsen, werden Schwertfarne auch im heimischen Garten schnell populär. Diese interessanten Pflanzen sind einfach zu kultivieren, wobei Schwertfarnpflege genauso einfach ist. Alles über Schwert Farne Die Schwertfarn ( Polystichum munitum ) Pflanze ist eine üppige immergrüne Bodendecker bekannt für seine leuchtend grünen, schwertförmigen Wedel. Sie wer
Jade Pflanzen sind häufige Zimmerpflanzen, die selbst die Anfänger der Gärtner erfolgreich wachsen können. Blüht eine Jade Pflanze? Um eine Jadepflanze zum Blühen zu bringen, müssen die natürlichen Wachstumsbedingungen nachgeahmt werden. Mangel an Wasser, kühle Nächte und helle Tage regen die Pflanze an, Knospen und schließlich Blumen zu bilden. Es ist ei
Weiden ( Salix spp.) Sind schnellwachsende Schönheiten, die in einem großen Hinterhof attraktive, anmutige Zierpflanzen bilden. In der Wildnis wachsen Weiden oft an Seen, Flüssen oder anderen Gewässern. Obwohl Weiden keine kränklichen Bäume sind, greifen einige Krankheiten und Schädlingsbefall an und verursachen Weideprobleme. Wenn
Wir alle träumen von einem üppigen grünen Garten oder Blumenbeeten. Leider entspricht die Natur manchmal nicht immer diesem Traum. Es kann mit nur ein paar Blättern beginnen, die eine oder zwei Pflanzen abwerfen, und dann das nächste, was du weißt, du siehst nichts als kahle Äste und Stängel in deinem Garten. Es kan
Die Idee der Kartoffel-Bonsai "Baum" begann als ein augenzwinkernder Gag, der sich zu einem unterhaltsamen und interessanten Projekt für Erwachsene und Kinder entwickelt hat. Der Kartoffel-Bonsai-Anbau kann Kindern zeigen, wie Knollen wachsen, und Kindern helfen, die Grundlagen der Verantwortung und der Geduld zu erlernen, die erforderlich sind, um Pflanzen anzubauen.