Blatt-Tropfen auf Oleander - Gründe für Oleander-fallende Blätter



Oleander-Pflanzen sind trockenheitstolerante, altmodische südländische Garten-Edelsteine. Diese giftigen Schönheiten produzieren atemberaubende Blumeninszenierungen und sind pflegeleicht. Es gibt mehrere mögliche Gründe für einen Oleander, der Blätter fallen lässt. Wenn der Blatttropfen mit Gelbfärbung, beschädigtem Laub, Anzeichen von Insekten oder anderen Problemen kombiniert wird, ist es einfacher, die Ursachen einzugrenzen. Kulturelle Bedingungen, Schädlinge, Krankheiten und sogar Herbiziddrift können Oleanderblatttropfen verursachen. Lesen Sie weiter für einige mögliche Ursachen und Lösungen zu Blatttropfen auf Oleander.

Kulturelle Ursachen von Oleander Leaf Drop

Oleander sind in warmen Regionen häufiger, können aber in gemäßigten Zonen den Winter überstehen. Sie sind bis 35 Grad Celsius (1, 6 Grad Celsius) winterhart und haben eine bemerkenswerte Trockenheitstoleranz, sobald sie festgestellt wurde. Die besten Blüten kommen von Pflanzen in voller Sonne und gut durchlässigen Böden mit durchschnittlicher Wassermenge. Wenn Sie diese Bedingungen stellen und sich immer noch fragen: "Warum verliert mein Oleander Blätter?" Können wir vielleicht einige Antworten geben.

Zu viel Wasser und zu wenig Wasser kann vergilbende Blätter und Blatttropfen verursachen. Im Sommer die Büsche 1 bis 2 Mal pro Woche tief gießen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanze in gut durchlässigen Boden ist. Durchweichte Wurzeln können eine Ursache für den Blattverlust auf Oleander sein.

Oleander brauchen nicht viel Dünger, aber in armen Böden oder in Behältern, in denen die Nährstoffe begrenzt sind, wenden Sie im Frühjahr ein ausgewogenes Futter an, um Ihre Pflanzen zu vermehren.

Oleander haben ausgedehnte Wurzelmassen, aber wenn sie mit anderen konkurrierenden Pflanzen gepflanzt werden, können sie anfangen, krank zu werden, und Blätter können leiden. Bewege die Büsche, wenn sie zu nahe an einem großen Baum oder in einem Gebiet mit bindigem, dichtem Wachstum im Wurzelbereich liegen.

Oleander, der gelbe Blätter von den Schädlingen fallenläßt

Eine der häufigsten Ursachen für viele Pflanzenkrankheiten sind Insektenschädlinge. Wenn Sie sehen, dass Ihr Oleander gelbe Blätter fallen lässt, könnte dies ein Anzeichen für eine Schädlingsinfektion sein. Diese winzigen Eindringlinge können mit ihrer Nahrungsaufnahme viel Schaden anrichten. Saugende Insekten sind besonders schlimm, und sie sind bei heißem Wetter am aktivsten. Eine Spezies der Blattlaus und eine der Skala sind speziell für Oleander.

Wenn Sie die Blattläuse nicht entdecken können, suchen Sie auf den Blättern nach klebrigem Honigtau oder Rußmehltau. Beide sind ein Zeichen ihrer Anwesenheit, ebenso wie Ameisen, die sich vom süßen Honigtau ernähren. Starker Befall kann mit Wasser abgesprengt werden oder Sie können ein Gartenöl Spray verwenden.

Die Schuppen erscheinen als weißliche Beulen an den Stängeln der Pflanze und können auch mit dem 3-maligen Gartenbauöl im Verlauf von 6 Wochen bekämpft werden.

Oleander Leaf Scorch

Oleander sind in den meisten Fällen ziemlich störungsfrei, aber es gibt eine ernste Krankheit, die Pflanzen betrifft (hauptsächlich in Kalifornien). Oleander Blattbrand wird durch Xylella fastidiosa Bakterien verursacht. Diese Krankheit wird in erster Linie von Insekten verursacht, die glasig geflügelte Scharfschützen und andere Arten in der Gruppe genannt werden. Die Auswirkungen können verheerend sein.

Es beginnt mit einer Verstopfung des Wassers und der Nährstoffe zu den Wurzeln. Das Ergebnis sind nach und nach vergilbende Blätter, die schließlich absterben und abfallen.

Die Krankheit hat keine Heilung, aber die Beschneidung der betroffenen Gebiete kann die Krankheit verlangsamen und dazu beitragen, dass sie sich nicht auf benachbarte Oleander ausbreitet. Zerstöre die infizierten Pflanzenteile. Leg sie nicht in deinen Komposthaufen. Leider werden Sie mit der Zeit Ihren Oleander verlieren, aber eine gute Pflege und Entfernung von infiziertem Material kann die Lebensdauer der Pflanze verlängern.

Vorherige Artikel:
Einen roten Zweig Hartriegel anzubauen, ist eine großartige Möglichkeit, dem Wintergarten eine spektakuläre Farbe hinzuzufügen. Die im Frühjahr und Sommer grünen Stiele färben sich rot, wenn das Laub im Herbst abfällt. Der Strauch bildet cremig-weiße Blüten im Frühjahr und Beeren, die bis zum Ende des Sommers von grün nach weiß reifen. Sowohl Früc
Empfohlen
Alocasias sind fantastische Pflanzen für den Garten oder zu Hause. Sie sind in Südostasien und Australien beheimatet. Sie sind das ganze Jahr über mit warmen Temperaturen beheizt und müssen in Töpfen überwintert oder als Zwiebeln an einem kühlen, trockenen Ort in allen wärmeren Klimazonen ausgegraben und gelagert werden. Unabhä
Viele von uns bauen Kräuter zum Kochen oder für medizinische Zwecke an. Normalerweise pflanzen wir die üblichen Pflanzen wie Petersilie, Salbei, Rosmarin, Minze, Thymian usw. Wenn Sie Ihre Kräuter ein wenig ho-hum finden, sollten Sie versuchen, etwas japanische Mitsuba-Petersilie in den Garten zu bringen. Wa
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Haben Sie schon mal diese seltsam aussehenden, besenähnlichen Verzerrungen in einem Baum gesehen? Vielleicht ist es einer von dir oder in einem Baum in der Nähe. Was sind das und verursachen sie Schaden? Lesen Sie weiter, um mehr über die Anzeichen und Symptome der Hexenkrankheit zu erfahren. W
Pflanzen sind erstaunliche Organismen. Sie haben eine Reihe von einzigartigen Anpassungen und Fähigkeiten, die ihnen helfen, zu gedeihen und zu überleben. Urushiolöl in Pflanzen ist eine solche Anpassung. Was ist Urushiol? Es ist ein Gift, das bei Hautkontakt reagiert und in vielen Fällen Blasen und Hautausschläge verursacht. Das
Süße kleine Alpenblumen und wollige Blätter prägen die nostalgische Edelweiß-Pflanze. Seltsamerweise werden sie als kurzlebige Stauden klassifiziert, die im Laufe der Zeit immer weniger Blüten produzieren. Edelweiss ist eine klassische Blütenpflanze, deren Name auf Deutsch "edel" und "weiß" bedeutet. Es ist
Sträucher liefern wirklich einen Garten und fügen Beschaffenheit, Farbe, Sommerblumen und Winterinteresse hinzu. Wenn Sie in Zone 6 leben, wird das Wetter in der kalten Jahreszeit ziemlich nippig. Aber Sie haben immer noch die Wahl zwischen vielen verschiedenen Arten von winterharten Sträuchern für Zone 6. We