Blattgalleidentifikation: Erfahren Sie, wie man Blattgallen auf Pflanzen vorbeugt und behandelt



Seltsame kleine Beulen an Blättern und lustige Vorsprünge auf dem Laubwerk Ihrer Pflanze können ein Zeichen von Schädlings-, Bakterien- oder Pilzproblemen sein. Diese Gallen können aussehen, als würden sie die Gesundheit der Pflanze beeinträchtigen, aber Blattgallen an Pflanzen sind tatsächlich harmlos. Es gibt fast so viele Arten von Gallen wie es Ursachen gibt. Die Identifizierung von Blattgallen ist schwierig, da viele Gallen ähnlich aussehen. Gallen werden oft nach ihren Baumarten benannt und können auf eine Familie oder Pflanzengattung beschränkt sein.

Ursachen für Blattgallen an Pflanzen

Blattgallen an Pflanzen sind meist das Ergebnis von Milben und anderen saugenden Insekten, die sich unter dem Pflanzengewebe ansiedeln. Ihre Futteraktivitäten verursachen einige Gallen, während Chemikalien, die während des Eierwachstums in Speichel oder sogar Exkreten abgesondert werden, die Veränderungen des Pflanzengewebes verursachen können. Diese Änderungen sind möglicherweise nicht auf Beulen an Blättern beschränkt. Blumen, Früchte und sogar Wurzeln können diese Veränderungen im Gewebe entwickeln. Manchmal finden sich auch Blattgallen an Stämmen und Stämmen.

Andere Ursachen für Gallen sind Pilz- und bakterielle Erkrankungen.

Wie sieht Blattgalle aus?

Wenn es um die Identifizierung von Blattgallen geht, kann sich selbst der erfahrenste Gärtner wundern, wie sieht Blattgalle aus? Das Aussehen wird im Allgemeinen als Beule, Spitze oder schuppiger Bereich von Pflanzenfleisch erkannt. Sie fühlen sich fest an und sie können eine Pflanze, die einzeln oder paarweise gefunden wird, dick beschichten.

Blattgallen an Pflanzen können grün sein und dem Pflanzenmaterial entsprechen. Sie können auch hellrosa oder rot sein und großen Pickel ähneln.

Viele Gallen werden nach ihrem Aussehen benannt. Es gibt Blister, Knospen, Nippel, Pouch und Roly-Poly-Gallen, um nur einige zu nennen. Andere Gallen sind nach der betroffenen Pflanze benannt, wie etwa Eichengallen. Noch andere Gallen erhalten ihren Namen aus dem betroffenen Gebiet. Dies sind Knospen, Blüten, Blätter, Zweige und Wurzelgallen.

Gallen sind nicht unbedingt schlecht für Ihre Pflanzen, aber sie können das Aussehen von Prisen und Zierpflanzen beeinträchtigen. In diesen Fällen ist es wichtig zu wissen, wie man Blattgalle behandelt.

Wie man Blatt Gall behandelt

Blattgallen lassen sich leichter vorbeugen, als sie zu behandeln, sobald sie da sind. In der Tat wird eine Behandlung nicht empfohlen, da die Gallen keinen Schaden anrichten und jede chemische Formulierung, die verwendet wird, mehr Schaden als Nutzen anrichten kann.

Bevor Sie jemals Beulen auf Blättern oder anderen Pflanzenteilen sehen, sprühen Sie mit einem Mitizid, um Gallen an Zierpflanzen zu verhindern. Pflanzenöle und einige Insektizide werden wirksam sein, aber nicht nachdem die Milben unter der Oberfläche der Pflanze sind. Verwenden Sie keine Breitspektrum-Insektizide, die potenzielle Räuber der Gallmilben schädigen.

Geben Sie der Pflanze eine gute und angemessene Pflege, um eine gute Gesundheit zu fördern. Verringern Sie die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen an Pflanzenstämmen und -stämmen, die die Einführung von Insekten, Pilz- oder Bakterienerkrankungen fördern könnten. Der narrensicherste Weg, Gallen zu vermeiden, ist, Pflanzen zu wählen, die gegen die am häufigsten vorkommenden Sorten in Ihrer Zone resistent sind.

Vorherige Artikel:
Pflanzendünger, der von der örtlichen Gärtnerei gekauft wird, hat oft Chemikalien, die nicht nur Ihre Pflanzen schädigen können, sondern auch nicht umweltfreundlich sind. Sie klingen auch nicht besonders essbar. Darüber hinaus können sie ein bisschen teuer sein. Aus diesem Grund machen viele Gärtner Pflanzenessen selbst mit biologischen Pflanzennahrungsrezepten. Erfahr
Empfohlen
Tränendes Herz ( Dicentra spp.) Ist eine altmodische Pflanze mit herzförmigen Blüten baumeln Sie anmutig aus blattlosen, hängenden Stielen. Tränendes Herz, das in USDA-Klimazonen 3 bis 9 wächst, ist eine wunderbare Wahl für einen halbschattigen Standort in Ihrem Garten. Obwohl das blutende Herz eine Waldpflanze ist, ist das wachsende blutende Herz in einem Behälter durchaus möglich. In der
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Calla-Lilie ( Zantedeschia sp.) Wird zwar nicht als echte Lilie betrachtet, ist aber eine außergewöhnliche Blume. Diese wunderschöne, in vielen Farben erhältliche Pflanze wächst aus Rhizomen und ist ideal für den Einsatz in Beeten und Rabatten. Sie
Wenn Sie sich entscheiden, ein Kentucky Kaffeetree in Ihrem Garten zu wachsen, wird es definitiv eine einzigartige Aussage machen. Der hohe Baum bietet große Blätter mit ungewöhnlicher Färbung und großen, holzigen dekorativen Schoten. Das heißt, wenn Sie Kentucky Kaffeetree in Landschaften rund um Ihr Haus pflanzen möchten, müssen Sie etwas über den Baum und seine Pflege wissen. Lesen S
Der Name Teichkraut bezieht sich auf die etwa 80 Arten von Wasserpflanzen der Gattung Potamogenton . Sie unterscheiden sich in Größe und Aussehen so sehr, dass es schwer ist, ein typisches Teichkraut zu beschreiben. Einige sind völlig unter Wasser, andere nur teilweise unter Wasser. Die Pflanzen sind ein wichtiger Teil des Ökosystems des Teiches und können in der richtigen Umgebung dekorativ sein. Sie
Brombeersträucher sind Pflanzen, die zur selben Familie gehören wie die Rose, Rosaceae. Die Gruppe ist sehr vielfältig und die Mitglieder sind die Favoriten der Gärtner, die gerne Beeren anbauen und essen. Sowohl Himbeere als auch Brombeere gehören zur Gruppe der Brombeeren. Lasst uns mehr über Brombeersträucher in der Landschaft erfahren. Was s
Spinnenpflanzen sind sehr beliebte Zimmerpflanzen, und das aus gutem Grund. Sie haben ein einzigartiges Aussehen, mit kleinen kleinen Pflänzchen, die an den Enden langer Stiele wie Spinnen hängen. Sie sind auch extrem fehlerverzeihend und leicht zu pflegen - sie erfordern keine besondere Pflege. Manchmal können Sie jedoch Probleme mit Spinnenpflanzen haben. W