Blattgalleidentifikation: Erfahren Sie, wie man Blattgallen auf Pflanzen vorbeugt und behandelt



Seltsame kleine Beulen an Blättern und lustige Vorsprünge auf dem Laubwerk Ihrer Pflanze können ein Zeichen von Schädlings-, Bakterien- oder Pilzproblemen sein. Diese Gallen können aussehen, als würden sie die Gesundheit der Pflanze beeinträchtigen, aber Blattgallen an Pflanzen sind tatsächlich harmlos. Es gibt fast so viele Arten von Gallen wie es Ursachen gibt. Die Identifizierung von Blattgallen ist schwierig, da viele Gallen ähnlich aussehen. Gallen werden oft nach ihren Baumarten benannt und können auf eine Familie oder Pflanzengattung beschränkt sein.

Ursachen für Blattgallen an Pflanzen

Blattgallen an Pflanzen sind meist das Ergebnis von Milben und anderen saugenden Insekten, die sich unter dem Pflanzengewebe ansiedeln. Ihre Futteraktivitäten verursachen einige Gallen, während Chemikalien, die während des Eierwachstums in Speichel oder sogar Exkreten abgesondert werden, die Veränderungen des Pflanzengewebes verursachen können. Diese Änderungen sind möglicherweise nicht auf Beulen an Blättern beschränkt. Blumen, Früchte und sogar Wurzeln können diese Veränderungen im Gewebe entwickeln. Manchmal finden sich auch Blattgallen an Stämmen und Stämmen.

Andere Ursachen für Gallen sind Pilz- und bakterielle Erkrankungen.

Wie sieht Blattgalle aus?

Wenn es um die Identifizierung von Blattgallen geht, kann sich selbst der erfahrenste Gärtner wundern, wie sieht Blattgalle aus? Das Aussehen wird im Allgemeinen als Beule, Spitze oder schuppiger Bereich von Pflanzenfleisch erkannt. Sie fühlen sich fest an und sie können eine Pflanze, die einzeln oder paarweise gefunden wird, dick beschichten.

Blattgallen an Pflanzen können grün sein und dem Pflanzenmaterial entsprechen. Sie können auch hellrosa oder rot sein und großen Pickel ähneln.

Viele Gallen werden nach ihrem Aussehen benannt. Es gibt Blister, Knospen, Nippel, Pouch und Roly-Poly-Gallen, um nur einige zu nennen. Andere Gallen sind nach der betroffenen Pflanze benannt, wie etwa Eichengallen. Noch andere Gallen erhalten ihren Namen aus dem betroffenen Gebiet. Dies sind Knospen, Blüten, Blätter, Zweige und Wurzelgallen.

Gallen sind nicht unbedingt schlecht für Ihre Pflanzen, aber sie können das Aussehen von Prisen und Zierpflanzen beeinträchtigen. In diesen Fällen ist es wichtig zu wissen, wie man Blattgalle behandelt.

Wie man Blatt Gall behandelt

Blattgallen lassen sich leichter vorbeugen, als sie zu behandeln, sobald sie da sind. In der Tat wird eine Behandlung nicht empfohlen, da die Gallen keinen Schaden anrichten und jede chemische Formulierung, die verwendet wird, mehr Schaden als Nutzen anrichten kann.

Bevor Sie jemals Beulen auf Blättern oder anderen Pflanzenteilen sehen, sprühen Sie mit einem Mitizid, um Gallen an Zierpflanzen zu verhindern. Pflanzenöle und einige Insektizide werden wirksam sein, aber nicht nachdem die Milben unter der Oberfläche der Pflanze sind. Verwenden Sie keine Breitspektrum-Insektizide, die potenzielle Räuber der Gallmilben schädigen.

Geben Sie der Pflanze eine gute und angemessene Pflege, um eine gute Gesundheit zu fördern. Verringern Sie die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen an Pflanzenstämmen und -stämmen, die die Einführung von Insekten, Pilz- oder Bakterienerkrankungen fördern könnten. Der narrensicherste Weg, Gallen zu vermeiden, ist, Pflanzen zu wählen, die gegen die am häufigsten vorkommenden Sorten in Ihrer Zone resistent sind.

Vorherige Artikel:
Im Bereich der Gartenarbeit ist ein "Standard" eine Pflanze mit einem nackten Stamm und einem runden Baldachin. Es sieht ein bisschen wie ein Lutscher aus. Sie können Standardpflanzen kaufen, aber sie sind sehr teuer. Es macht aber Spaß, selbst Standardpflanzen zu trainieren. Standard-Pflanzenrichtlinien Kannst du eine Pflanze zu einem Standard machen?
Empfohlen
Fuchsia ist eine wunderschöne Pflanze, die während des größten Teils des Sommers baumelnde Blüten in juwelenartigen Farben bietet. Obwohl die Pflege im Allgemeinen unbeteiligt ist, ist manchmal ein regelmäßiger Schnitt erforderlich, um Ihre Fuchsie lebendig und blühend zu halten. Es gibt viele verschiedene Ideen darüber, wie und wann man Fuchsien pflegt, und vieles hängt von der Art der Pflanze und Ihrem Klima ab. Wir habe
Wenn Sie ein Fan der fleischfressenden Kannenpflanze sind, werden Sie eventuell einige Ihrer Exemplare vermehren wollen, um sie Ihrer Sammlung hinzuzufügen. Diese Pflanzen mögen exotisch aussehen, aber die Vermehrung von Kannenpflanzen ist nicht schwieriger als die Vermehrung einer anderen Pflanze.
Orchideen haben den Ruf, sehr pflegeleicht zu sein. Sie brauchen eine bestimmte Umgebung, um zu gedeihen. Nach der zusätzlichen Anstrengung, die erforderlich ist, um sie glücklich zu machen, kann es frustrierend sein, wenn Probleme wie Knospensprengung auftreten. Knospenblasen in Orchideen sind, wenn die Blüten vorzeitig abfallen, normalerweise als Reaktion auf irgendeine Art von Stress. D
Der späte Winter ist die Zeit, sich auf den Frühling und all sein Versprechen zu freuen. Wintergartenarbeiten sind wichtig, um den Weg für frisches neues Grün und gesundes Wachstum zu ebnen. Ende der Wintergartenpflege kann Ihnen helfen, einen Sprung in die Wachstumssaison zu beginnen und Ihnen Zeit im Frühling zu geben, um nur zu beobachten, wie die Blumen blühen. Manc
Auch als Braunfäule von Kartoffeln bekannt, ist Kartoffel-Bakterienwelke ein extrem zerstörerischer Pflanzenpathogen, der Kartoffeln und andere Nutzpflanzen in der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) befällt. Kartoffelbakterienwelke tritt in warmen, regnerischen Klimazonen auf der ganzen Welt auf und verursacht wirtschaftliche Verluste in Millionenhöhe. Lei
Schlanke, drahtige Blautöne charakterisieren blaue Schwingelpflanzen. Das Ziergras ist ein sauberes immergrünes, das einer Vielzahl von Standorten und Bedingungen sehr tolerant ist. Diese Pflanze ist eine der "No-fuss" Pflanzen, die perfekt für den pflegeleichten Garten ist. Wählen Sie einen sonnigen Standort, wenn Sie Blauschwingel pflanzen. Fo