Erfahren Sie mehr über Blackfoot Daisies: Wie Blackfoot Daisy Blumen wachsen



Auch bekannt als Plains Blackfoot Daisy, Blackfoot Daisy Pflanzen sind niedrig wachsende, buschige Stauden mit schmalen, grau-grünen Blättern und kleinen, weißen, Daisy-artigen Blüten, die vom Frühling bis zum ersten Frost erscheinen. In warmen Klimazonen blühen sie fast das ganze Jahr über. Lesen Sie weiter, um mehr über Blackfoot Gänseblümchen zu erfahren.

Über Blackfoot Daisies

Blackfoot Daisy Pflanzen ( Melampodium leucanthum ) sind in Mexiko und im Südwesten der Vereinigten Staaten beheimatet, so weit nördlich wie Colorado und Kansas. Diese robusten, trockentoleranten Wildblumen eignen sich für den Anbau in den Klimazonen 4 bis 11 der USDA-Pflanze.

Blackfoot-Gänseblümchen gedeihen auf felsigen oder kiesigen, sauren Böden und sind daher eine ideale Wahl für trockene Umgebungen und Steingärten. Bienen und Schmetterlinge fühlen sich von den duftenden, nektarreichen Blüten angezogen. Die Samen unterstützen Singvögel im Winter.

Wie man Blackfoot Daisy anbaut

Sammle Samen von verwelkten Pflanzen im Herbst, dann pflanze sie kurz danach direkt ins Freie. Sie können auch Stecklinge von reifen Pflanzen nehmen.

Gut durchlässiger Boden ist eine absolute Notwendigkeit für Blackfoot Daisy-Anbau; Die Pflanze entwickelt wahrscheinlich in schlecht durchlässigen Böden Wurzelfäule.

Obwohl Blackfoot Daisy-Pflanzen viel Sonne brauchen, profitieren sie von einem kleinen Schutz am Nachmittag in heißen südlichen Klimazonen.

Tipps zur Blackfoot Daisy Care

Blackfoot Daisy Care ist unbeteiligt und es wird wenig Wasser benötigt, sobald die Pflanze etabliert ist. Wässern Sie nur gelegentlich während der Sommermonate, da zu viel Wasser eine schwache, unattraktive Pflanze mit einer kürzeren Lebensdauer ergibt. Beachten Sie jedoch, dass Blackfoot Margeriten, die in Containern gewachsen sind, mehr Wasser benötigen. Halten Sie Wasser während der Wintermonate vollständig zurück.

Füttere diese Pflanzen im frühen Frühjahr mit einem Allzweckdünger. Nicht überfüttern; diese Trockenland-Wildblume bevorzugt arme, magere Böden.

Schneiden Sie die verbrauchten Blumen ab, um während der gesamten Saison das fortgesetzte Blühen zu fördern. Trimmen verwelkte Blüten werden auch grassierende Selbstaussaat reduzieren. Schneiden Sie ältere Pflanzen im späten Winter um etwa die Hälfte herunter, um die Pflanzen buschig und kompakt zu halten.

Vorherige Artikel:
Clivia ist eine schöne, aber ungewöhnliche, blühende Zimmerpflanze. Das einst nur von den Reichen Besitzende ist heute in vielen Gewächshäusern erhältlich. Clivia kann im Februar und März, wenn wenig anderes blüht, auffallen. Sobald Sie jedoch nach Hause kommen, können die Blüten verblassen und Sie fragen sich, wie Sie eine Clivia Rebloom machen können. Lesen Sie
Empfohlen
Ich könnte einen saftigen Keil Wassermelone essen, wenn es unten ist, der Wind heult und es gibt 3 Fuß Schnee auf dem Boden, und ich würde immer noch Tagträumen über warme, faule Sommertage und Nächte träumen. Es gibt kein anderes Essen, das ist auch so mit Sommer. Die eigene Wassermelone zu züchten kann ein wenig Arbeit erfordern, ist aber definitiv lohnend. Um die
Walnussbäume produzieren nicht nur eine köstliche, nahrhafte Nuss, sondern werden für ihr Holz für feine Möbel verwendet. Diese schönen Bäume spenden auch Schatten in der Landschaft mit ihren großen, sich wölbenden Ästen. Wie man einen Walnussbaum anbaut Die meisten wachsenden Walnussbäume erreichen Höhen von 50 Fuß mit einer entsprechenden Breite und können in den gesamten Vereinigten Staaten gefunden werden. Die englisch
Weiß blühender Rosmarin ( Rosmarinus officinalis 'albus') ist eine aufrecht wachsende immergrüne Pflanze mit dicken, ledrigen, nadelartigen Blättern. Weiße Rosmarin-Pflanzen sind in der Regel üppige Pumphose, die im späten Frühjahr und Sommer Massen von duftenden weißen Blüten erzeugen. Wenn Sie
Ich bin ein wählerischer Fressesser; Wenn es nicht nur so ist, werde ich es nicht essen. Nektarinen gehören zu meinen Lieblingsfrüchten, aber es kann schwierig sein, den genauen Zeitpunkt zu bestimmen, an dem sie gepflückt werden. Wann ist die beste Zeit, um eine Nektarine zu pflücken und Nektarinen zu ernten? Las
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Broomsedge-Gras ( Andropogon virginicus ), auch Salbeigras genannt, ist ein ausdauerndes, einheimisches Unkraut, das von den Köpfen auf der Broomsedge-Pflanze nachsaat. Die Bekämpfung von Broomsedge wird am einfachsten durch die kulturelle Praxis angewendet, Samen zu entfernen, bevor sie sich zerstreuen können, da die chemische Bekämpfung von Broomsedge Teile von Rasengras schädigen kann. Ide
Bis vor kurzem galt Kiwi als exotisch, schwierig zu beschaffen und für besondere Anlässe nur Früchte mit einem Preis pro Pfund zu verwenden. Zweifellos lag das daran, dass Kiwis aus so weit entfernten Ländern wie Neuseeland, Chile und Italien importiert wurden. Aber wusstest du, dass du, wenn du dich nach Kiwi sehnst und in den USDA-Zonen 7-9 lebst, selbständig werden kannst? Tat