Leyland Cypress Diseases: Behandlung von Krankheiten in Leyland Cypress Trees



Gärtner, die schnelle Hecken benötigen, lieben die schnell wachsende Leyland-Zypresse (x
Cupressocyparis leylandii ). Wenn Sie sie an einem geeigneten Standort pflanzen und eine gute Kultur bieten, leiden Ihre Sträucher möglicherweise nicht an Leyland-Zypressen-Krankheiten. Lesen Sie weiter für Informationen über die wichtigsten Krankheiten der Leyland-Zypressen, einschließlich Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Leyland Zypressen.

Verhinderung von Leyland Cypress-Krankheiten

Vorbeugen ist einfacher als heilen, wenn es um Krankheiten von Leyland-Zypressen geht. Ihre ersten, besten Schritte, um diese attraktiven Evergreens gesund zu halten, sind sie an geeigneten Standorten zu pflanzen.

Der zweite Schritt ist ihnen die beste Pflege zu geben. Eine gesunde, kräftige Pflanze löst Probleme leichter als eine gestresste Pflanze. Und Leyland Zypressen Krankheit Behandlung ist oft unmöglich oder unwirksam.

So sparen Sie sich die Zeit und Mühe bei der Behandlung von Krankheiten in Leyland Zypresse. Pflanzen Sie diese Sträucher an einem sonnigen Standort im Boden und bieten eine hervorragende Drainage. Platziere sie weit genug auseinander, damit die Luft zwischen ihnen hindurchfließen kann. Stellen Sie Wasser in Zeiten der Dürre zur Verfügung und überprüfen Sie Ihre Härtezone. Leyland-Zypresse gedeiht in den Pflanzenhärtezonen 6 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Krankheiten von Leyland Cypress Trees

Wenn deine Sträucher krank sind, musst du etwas über die verschiedenen Leyland-Zypressen-Krankheiten lernen, um herauszufinden, was falsch ist. Krankheiten der Leyland-Zypresse fallen im Allgemeinen in drei Kategorien: Brandflecken, Cankers und Wurzelfäule.

Seuche

Die Symptome der Nadelfleckenkrankheiten schließen das Bräunen und das Fallen der Nadeln mit ein. In der Regel beginnt dies an den unteren Zweigen. Dies sind Pilzkrankheiten, und die Sporen breiten sich von Regen, Wind und Werkzeugen von Ast zu Ast aus.

Wenn Sie die Sträucher so weit auseinander stellen, dass Luft und Sonne durch die Äste dringen können, beugen Sie der Nadelfäule vor. Wenn es für die Prävention zu spät ist, beschneiden Sie die infizierten Zweige. Die gründliche Anwendung eines Fungizids kann helfen, ist aber bei großen Exemplaren schwierig.

Krebs

Wenn sich Ihre Leyland-Zypressennadeln rot-braun verfärben oder Sie an den Stämmen oder Ästen Cankers sehen, können die Sträucher eine Krebserkrankung wie Seiridium oder Botryosphaeria canker haben. Cankers sind trockene, häufig versunkene Läsionen an Stielen und Ästen. Umliegende Rinde kann eine dunkelbraune oder purpurfarbene Verfärbung aufweisen.

Krebserkrankungen werden auch durch Pilze verursacht und greifen meist nur gestresste Pflanzen an. Wenn es darum geht, Krankheiten in Leyland Zypressen zu behandeln, sind Fungizide nicht wirksam. Die einzige Behandlung mit der Leyland-Zypressenkrankheit besteht darin, infizierte Zweige zu beschneiden und die Entaster zu sterilisieren. Dann starten Sie ein Programm zur regelmäßigen Bewässerung.

Wurzelfäule

Wurzelfäulekrankheiten verursachen absterbende Wurzeln, die zu gelblichem Laub führen. Es wird oft durch unsachgemäße Bepflanzung in einem Gebiet verursacht, in dem der Boden nicht gut abfließt.

Sobald ein Strauch Wurzelfäule hat, ist chemische Leyland-Zypressen-Krankheit-Behandlung nicht wirksam. Wie bei den anderen Krankheiten ist es die beste Art, Krankheiten in der Leyland-Zypresse zu behandeln, den Pflanzen eine angemessene kulturelle Pflege zu geben.

Vorherige Artikel:
Was ist Dischidia? Dischidien sind epiphytische Regenwaldpflanzen, die in Südostasien heimisch sind und in den Zonen 10 und 11 des US-Landwirtschaftsministeriums robust sein können oder als Zimmerpflanze überall angebaut werden können. Diese Pflanzen werden wegen ihrer einzigartigen Symbiose mit Ameisen auch Ameisenpflanzen genannt. Di
Empfohlen
Obwohl das Wetter in der USDA-Klimazone 7 nicht besonders streng ist, ist es nicht ungewöhnlich, dass die Wintertemperaturen unter den Gefrierpunkt fallen. Zum Glück gibt es eine große Anzahl an schönen, winterharten immergrünen Sorten, aus denen man wählen kann. Wenn Sie auf dem Markt für immergrüne Bäume der Zone 7 sind, sollten die folgenden Vorschläge Ihr Interesse wecken. Immergrü
Es gibt zahlreiche lustige und beschreibende Namen für die Rückgrat Zimmerpflanze des Teufels. In dem Bemühen, die Blüten zu beschreiben, wurde Teufelsrückgrat rote Vogelblume, persische Lady Slipper und japanische Weihnachtsstern genannt. Beschreibende Moniker für das Laub gehören Rick Rack Pflanze und Jakobsleiter. Wie a
Okra zu wachsen ist eine einfache Gartenaufgabe. Okra reift schnell, besonders wenn Sie einen heißen Sommer haben, den die Pflanze bevorzugt. Das Ernten von Okra kann jedoch schwierig sein, weil Sie die Hülsen ernten müssen, bevor sie hart werden. Es dauert nur etwa vier Tage von der Blütezeit bis zur Entnahme von Okra. Er
Wann blühen Zitrusbäume? Das hängt von der Art der Zitrusfrüchte ab, obwohl eine allgemeine Faustregel lautet: Je kleiner die Frucht, desto häufiger blüht sie. Einige Limonen und Zitronen zum Beispiel können bis zu vier Mal pro Jahr produzieren, während die Zitrusblüte für diese großen Navel-Orangen nur einmal im Frühling stattfindet. Bestimmen
Was ist ein Garten Torheit? In architektonischer Hinsicht ist eine Torheit eine dekorative Struktur, die außer ihrer visuellen Wirkung keinem wirklichen Zweck dient. Im Garten wird eine Torheit geschaffen, einfach um zu überraschen und zu erfreuen. Garten Folly Geschichte Obwohl Torheiten in der ganzen Welt gefunden werden, sind sie am häufigsten in Großbritannien. Di
Viele Leute, die nach orientalischem Bittersüß ( Celastrus orbiculatus ) fragen, sind nicht daran interessiert, es zu züchten. Stattdessen wollen sie wissen, wie man orientalisches Bittersüß ausrotten kann. Diese kletternde holzige Rebe, die auch als rundblättrige oder asiatische Bittersüße bekannt ist, wurde einst als Zierpflanze angepflanzt. Jedoch