Lily Transplantation - Lily, wie man Lilien teilt und transplantiert



Lilien sind schöne Stauden, die Jahr für Jahr in Ihrem Garten blühen werden. Sie wachsen aus Zwiebeln, die Sie ausgraben können, um sich zu teilen oder einfach in einen neuen Teil Ihres Gartens zu ziehen. Im Gegensatz zu vielen anderen Blumenzwiebeln gehen Lilien jedoch nie völlig schlafend, so dass die Lilienverpflanzung ein wenig schwierig sein kann. Lesen Sie weiter, um etwas über sich bewegende Lilienpflanzen zu erfahren und Lilien zu teilen und zu verpflanzen.

Wann man Lilien verpflanzt

Die beste Zeit für die Umpflanzung von Lilien ist im Herbst, wenn die Blätter verwelkt und braun geworden sind. Wenn Sie vorhaben, Ihre Lilien als einjährige zu behandeln, schneiden Sie nie den vollen Stamm, wenn Sie die Blumen pflücken - schneiden Sie höchstens das obere Drittel der Blätter.

Die Birne benutzt die Blätter für den Rest des Sommers, um Energie zu sammeln und zu speichern. Wenn Sie zu viele Blätter nehmen, wird die Zwiebel klein und schwach sein. Sobald die Blätter braun sind, vorsichtig mit einer Schaufel um die Pflanze graben.

Heben Sie die Ansammlung von Zwiebeln und Wurzeln an und bürsten Sie vorsichtig den Boden von ihnen. Sie können einen leichten Wasserstrahl verwenden, wenn Sie möchten. Schneiden Sie den Stiel ab und ziehen Sie die Zwiebeln auseinander.

Wie man Lilien teilt und transplantiert

Wenn man Lilien verpflanzt, ist es das Beste, sie wieder direkt in den Boden zu pflanzen. Die Zwiebeln gehen nicht wirklich schlafend, und es ist nicht einfach, sie frisch durch den Winter zu halten.

Es kann eine gute Idee sein, Ihre Löcher im Voraus zu graben, damit Ihnen nicht genügend Zeit oder Energie bleibt, bevor Sie sicher gepflanzt werden.

Graben Sie Ihre Löcher so tief, dass die Zwiebeln ein paar Zentimeter Erde darüber haben. Wählen Sie eine Stelle, die gut drainiert ist - Lilien mögen keine matschige Erde.

Das ist es! Das Umpflanzen von Lilien ist eine gute Möglichkeit, mehr von diesen Pflanzen in anderen Bereichen Ihres Gartens zu genießen.

Vorherige Artikel:
Zitrusbäume brauchen wie alle Pflanzen Nährstoffe, um zu wachsen. Da sie schwere Futterpflanzen sein können, ist es manchmal notwendig, Zitrusbäume zu düngen, um einen gesunden und fruchttragenden Baum zu erhalten. Zu lernen, wie man einen Zitrusfruchtbaum richtig düngt, kann den Unterschied zwischen einer Rekordernte von Früchten oder einer schlechten Ernte von Früchten ausmachen. Wann Z
Empfohlen
Das Düngen von Stechpalmen führt regelmäßig zu Pflanzen mit guter Farbe und gleichmäßigem Wachstum, und hilft den Sträuchern, Insekten und Krankheiten zu widerstehen. Dieser Artikel erklärt, wann und wie man Stechpalmen befruchtet. Holly Sträucher düngen Gärtner haben viele Möglichkeiten, wenn sie einen Holly Plant Dünger wählen. Kompost oder
Es ist ziemlich üblich, den Hinweis auf hohen pH-Wert / niedrigen pH-Wert, alkalisch / sauer oder sandig / lehmig / Lehm zu hören, wenn die Bodentypen erklärt werden. Diese Böden können noch weiter mit Begriffen wie Kalk oder kalkhaltigen Böden kategorisiert werden. Kalkböden sind ziemlich verbreitet, aber was ist kalkhaltiger Boden? Lesen
USDA-Zone 3 hat die kürzeste Vegetationsperiode in den Vereinigten Staaten. Landwirtschaftlich ist Zone 3 so definiert, dass sie Wintertemperaturen von -30 ° F (-34 ° C) mit einem endgültigen Frostdatum vom 15. Mai und dem ersten Frost um den 15. September herum aufweist. Mit solch einem kleinen wachsenden Fenster ist es gerade wert, Gemüsegarten in Zone 3 zu versuchen? Ja!
Etwas Herbstplanung und -vorbereitung kann den Frühling wirklich auf Touren bringen. Der Herbst ist die Zeit, um die Betten zu säubern, den Boden zu pflegen, die Grasnarbe vorzubereiten und die Probleme in der neuen Wachstumsperiode zu minimieren. Es ist auch die Zeit, Frühlingsblüher zu pflanzen und zarte Sommerblüher zu ziehen. Fal
Begonien-Vermehrung ist eine einfache Art, das ganze Jahr über ein wenig Sommer zu behalten. Begonien sind eine beliebte Gartenpflanze für den schattigen Garten, und wegen ihres geringen Lichtbedarfs fragen Gärtner oft, ob es möglich ist, die fröhlichen kleinen Pflanzen im Haus zu überwintern. Das können Sie sicherlich, aber Einjährige erleiden oft einen Schock, wenn sie aus dem Garten kommen oder die Pflanzen nach ihrem Sommer im Freien langbeinig werden. Warum
Theophrastus war ein alter Grieche, der als der Vater der Botanik bekannt ist. In der Tat waren die alten Griechen ziemlich geschickt und kenntnisreich in Bezug auf Pflanzen und ihre Verwendung, insbesondere Kräuter. Mediterrane Krautpflanzen wurden üblicherweise während der Zeit dieser alten Zivilisation für den täglichen Gebrauch kultiviert. Wac