Magnetismus und Pflanzenwachstum - Wie helfen Magneten Pflanzen wachsen



Jeder Gärtner oder Bauer wünscht immer größere und bessere Pflanzen mit höheren Erträgen. Die Suche nach diesen Eigenschaften hat Wissenschaftler dazu gebracht, Pflanzen zu testen, zu theoretisieren und zu hybridisieren, um das optimale Wachstum zu erreichen. Eine dieser Theorien betrifft Magnetismus und Pflanzenwachstum. Es wird angenommen, dass Magnetfelder, wie sie von unserem Planeten erzeugt werden, das Pflanzenwachstum fördern. Fördern Magneten Pflanzen? Es gibt tatsächlich mehrere Möglichkeiten, wie die Einwirkung von Magneten das Pflanzenwachstum beeinflussen kann. Lass uns mehr lernen.

Fördern Magnete Pflanzen?

Gesunde Pflanzen sind ohne ausreichende Aufnahme von Wasser und Nährstoffen nicht möglich, und einige Studien zeigen, dass eine magnetische Exposition die Aufnahme dieser essentiellen Produkte verbessern kann. Warum reagieren Pflanzen auf Magnete? Ein Teil der Erklärung konzentriert sich auf die Fähigkeit eines Magneten, Moleküle zu verändern. Dies ist eine wichtige Eigenschaft, wenn es auf stark salzhaltiges Wasser angewendet wird. Das Magnetfeld der Erde hat auch einen starken Einfluss auf das gesamte Leben auf dem Planeten - ähnlich wie bei der alten Gartenbaumethode, die vom Mond gepflanzt wird.

Schulklassenexperimente sind üblich, wo die Schüler die Wirkung von Magneten auf Samen oder Pflanzen studieren. Der allgemeine Konsens besteht darin, dass keine erkennbaren Vorteile festgestellt werden. Wenn das der Fall ist, warum würden die Experimente überhaupt existieren? Es ist bekannt, dass der magnetische Zug der Erde lebende Organismen und biologische Prozesse beeinflusst.

Die Beweise deuten darauf hin, dass die magnetische Anziehung der Erde die Samenkeimung beeinflusst, indem sie als Auxin oder Pflanzenhormon wirkt. Das Magnetfeld unterstützt auch die Reifung von Pflanzen wie Tomaten. Ein Großteil der Pflanzenreaktion beruht auf den Cryptochromen oder Blaulicht-Rezeptoren, die Pflanzen tragen. Die Tiere haben auch Cryptochrome, die durch Licht aktiviert werden und dann empfindlich gegen magnetische Anziehung sind.

Wie Magneten das Pflanzenwachstum beeinflussen

Studien in Palästina haben gezeigt, dass das Pflanzenwachstum mit Magneten verstärkt wird. Dies bedeutet nicht, dass Sie direkt einen Magneten auf die Pflanze auftragen, sondern stattdessen die Magnetisierung von Wasser.

Das Wasser in der Region ist stark gesalzen, was die Pflanzenaufnahme unterbricht. Indem das Wasser Magneten ausgesetzt wird, verändern sich die Salzionen und lösen sich auf, wodurch reineres Wasser entsteht, das leichter von der Pflanze aufgenommen werden kann.

Untersuchungen darüber, wie Magnete das Pflanzenwachstum beeinflussen, zeigen auch, dass die magnetische Behandlung von Samen die Keimung durch Beschleunigung der Proteinbildung in den Zellen fördert. Das Wachstum ist schneller und robuster.

Warum reagieren Pflanzen auf Magnete?

Die Gründe für die Reaktion der Pflanzen auf Magnete sind etwas schwieriger zu verstehen. Es scheint, dass magnetische Kraft Ionen auseinander zieht und die chemische Zusammensetzung solcher Dinge wie Salz verändert. Es scheint auch, dass Magnetismus und Pflanzenwachstum durch biologische Impulse miteinander verbunden sind.

Pflanzen haben die natürliche Antwort, Schwerkraft und magnetischen Sog wie Menschen und Tiere zu "fühlen". Die Wirkung von Magnetismus kann tatsächlich die Mitochondrien in Zellen verändern und den Stoffwechsel der Pflanze verbessern.

Wenn das alles wie Hokuspokus klingt, tritt dem Club bei. Das Warum ist nicht so wichtig wie die Tatsache, dass der Magnetismus die Anlagenleistung zu verbessern scheint. Und als Gärtner ist das die wichtigste Tatsache von allen. Ich überlasse die wissenschaftlichen Erklärungen einem Fachmann und genieße die Vorteile.

Vorherige Artikel:
Suchen Sie nach trockenheitstoleranten Bäumen für Zone 8? Obwohl die Dürre in Ihrem Land derzeit offiziell vorbei ist, wissen Sie, dass Sie in naher Zukunft eine weitere Dürre erleben werden. Das macht die Auswahl und das Pflanzen von Bäumen, die Dürre tolerieren, eine großartige Idee. Wenn Sie sich fragen, welche Bäume der Zone 8 Trockenheit aushalten können, lesen Sie weiter. Dürre t
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Ob Sie Jasmin drinnen oder draußen im Garten wachsen, können Sie besorgt sein, wenn Sie Ihren Jasmin nicht blühen sehen. Nach der Pflege und Pflege der Pflanze wundern Sie sich vielleicht, warum Jasminblüten nicht blühen. Lesen Sie mehr, um herauszufinden, warum Sie einen Jasmin ohne Blüten anbauen. Waru
Unbeschwerte Freesien in einem Gartenraum sind eine wunderbare Ergänzung, aber nichts im Pflanzenreich ist wirklich ohne Sorgen. Ein paar häufige Probleme plagen Freesien, aber viele sind einfach zu handhaben, wenn Sie mit dem richtigen Wissen bewaffnet sind. Lass uns mehr über Freesien Probleme lernen. F
Tomaten sind wahrscheinlich die am häufigsten angebauten Hausgartenpflanzen. Vielleicht liegt es an der Vielfalt, die es gibt, oder vielleicht liegt es an den unzähligen Anwendungen, in denen Tomaten konsumiert werden können. In jedem Fall kann das Wachsen von süßen Tomaten durchaus eine Obsession für einige sein, jedes Jahr versuchen, herauszufinden, wie man Tomaten süßer als das Jahr vorher macht. Gibt e
Was wäre der Sommer ohne Beeren? Brombeeren sind eine der am einfachsten zu wachsen und als Wildpflanzen in vielen Teilen von Nordamerika freiwillig. Sie sind ziemlich stoisch und robust, abgesehen von Pilzproblemen, die vielen Schädlings- oder Krankheitsproblemen nicht ausgesetzt sind. Blackberry Penicillium Fruchtfäule ist eine Pilzkrankheit, die vor allem bei Früchten nach der Ernte auftritt. Ve
Tulpen sind winterhart und leicht zu züchten und bieten ein willkommenes frühes Zeichen des Frühlings. Obwohl sie ziemlich krankheitstolerant sind, gibt es einige häufige Tulpenkrankheiten, die den Boden oder Ihre neuen Zwiebeln beeinflussen können. Lesen Sie weiter für Informationen über Krankheiten von Tulpen. Krank
Wenn Sie Kinder in Ihrem Leben haben, ist das Pflanzen eines Märchengartens ein sicherer Weg, sie zu verzaubern und zu erfreuen. Während Erwachsene wissen, dass Feen nur Folklore sind, können Kinder immer noch glauben und ihre Hoffnungen auf echte Gartensituationen nutzen, um ein Märchenland für alle zu schaffen. Pfl