Sind Soldier Beetles gut oder schlecht - Soldat Käfer zum Garten anziehend



Soldatenkäfer werden gewöhnlich als andere, weniger nützliche Insekten im Garten verwechselt. Wenn sie an einem Strauch oder einer Blume sind, ähneln sie Glühwürmchen, aber ohne die Fähigkeit zu glühen. In der Luft werden sie oft als Wespen angesehen und schnell verscheucht. Kluge Gärtner, die lernen, was Soldatenkäfer sind, lernen bald, diese Gartenfreunde anzulocken, anstatt sie wegzuhalten.

Sie können Soldatenkäfer durch ihre gelbliche bis bräunliche Farbe identifizieren, zusammen mit einem großen schwarzen Fleck auf jedem Flügel. Anders als Lederflügel bekannt, variieren die Farben der Käfer je nach Land, in dem sie leben.

Sind Soldatenkäfer gut oder schlecht?

Der Lebenszyklus des Soldatenkäfer beginnt als Larve, die im Herbst aus einem Ei schlüpft. Diese Larven sind Raubtiere und fressen die Eier vieler Gartenschädlinge sowie schädigende Larven und weiche Insektenkörper. Sie überwintern dann im Boden oder zwischen gefallenen Blättern bis zum Frühling.

Die Käfer schlüpfen aus der Larve, wenn das Wetter wärmer wird, und fangen sofort an, helle Blüten wie Goldrute, Zinnie und Ringelblume zu suchen. Ihre ständige Flucht von Blume zu Blüte macht die Soldatenkäfer zu einem wertvollen Bestäuber für jede Blume oder jeden Garten. Sie ernähren sich von Nektar und Pollen und haben keine Möglichkeit, Menschen zu beißen oder zu stechen. Also, sind die Käfer gut oder schlecht? Ja, diese sind gut für den Garten.

Soldatenkäfer zum Garten anziehend

Soldatenkäfer im Garten sind eine gute Sache. Diese nützlichen Insekten sind am nützlichsten im Spätsommer, wenn Blattläuse im Überfluss vorhanden sind und andere räuberische Insekten beginnen, ihre Eier zu legen. Soldat Käfer Larve helfen, den Garten von diesen Schädlingen zu befreien. Im Frühling können sie mit Bienen konkurrieren, wenn es darum geht, Gärten und Blumenbeete zu bestäuben.

Wenn es Ihr Ziel ist, Soldatenkäfer in Ihren Garten zu locken, um alle ihre Vorteile zu nutzen, schließen Sie die Pflanzen, die sie lieben, in Ihre Gartenpläne ein. Lassen Sie einige Ihrer Kräuter blühen und pflanzen Sie helle Blüten wie Ringelblume und Gänseblümchen. Der sicherste Weg, diese Käfer anzuziehen, ist das Pflanzen der Goldrute, die ihre Lieblingspflanze ist, sowie der Linden.

Vorherige Artikel:
Wenn Gärtner im Winter über Obstbaumpflege nachdenken, wenden sie sich oft chemischen Sprühlösungen zu. Aber für viele Obstbaumkrankheiten - einschließlich Pfirsichblattrollen, Aprikosensprossen, Braunfäule - ist Prävention leichter zu erreichen und kostet weniger als eine Heilung. Nur ein paar gut getimte und gut gewählte Sprays können viel zur Kontrolle von Obstbaumproblemen beitragen. Lesen Si
Empfohlen
"Oh, Beulah, schäl mir eine Traube." So sagt Mae Wests Figur "Tira" in dem Film I'm No Angel. Es gibt mehrere Interpretationen dessen, was das eigentlich bedeutet, aber es genügt zu sagen, dass dickhäutige Trauben tatsächlich existieren und sehr gut geschält werden müssen. Lass
Kann Rosmarin draußen im Winter überleben? Die Antwort hängt von Ihrer Wachstumszone ab, da Rosmarinpflanzen Temperaturen unter 10 bis 20 F (-7 bis -12 ° C) wahrscheinlich nicht überleben. Wenn Sie in USDA-Klimazonen 7 oder darunter leben, wird Rosmarin nur überleben, wenn Sie ihn vor dem Eintreffen von eisigen Temperaturen in den Stall bringen. Auf
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie nach einem einfachen Sukkulenten suchen, um im Haus zu wachsen, entscheiden Sie sich für die Perlenkette ( Senecio rowleyanus ). Neben ihrer sorglosen Wuchsform bietet diese interessante Zimmerpflanze einen einzigartigen Blickfang im Haus.
Haben Sie schon einmal daran gedacht, wie schön es wäre, in den Garten zu gehen und eine Vielzahl von Früchten zu ernten, die sich für einen erfrischenden Fruchtsalat eignen? Sie haben wahrscheinlich Gemüse oder Kräuter angebaut, also warum nicht einen Obstsalatgarten anbauen? Ein Obst-Themen-Garten ist für fast jeden mit etwas Gartenfläche möglich. Was ist
Oleander sind vielseitige blühende Sträucher, die häufig in wärmeren Klimazonen angebaut werden. Sie werden so oft gesehen, dass einige Gärtner sie für selbstverständlich halten. Eine tödliche Krankheit, die Oleanderblattbrand genannt wird, fordert nun jedoch die Oleanderpopulation. Wenn Sie noch nie von Oleanderblattbrand gehört haben, haben Sie wahrscheinlich Fragen. Was ist
Die Calla-Lilie ( Zantedeschia aethiopica ) ist eine charakteristische, lange blühende Pflanze mit beeindruckenden trompetenförmigen Blüten auf kräftigen grünen Stielen. Dieser südafrikanische Eingeborene, der reife Höhen von 1 m erreichen kann, gilt als marginale Wasserpflanze, was bedeutet, dass er in feuchten Böden entlang von Flussufern, Teichen oder Bächen oder am Rand eines Wassergartens oder Regens wächst Garten. Während