Pflanzen Kaninchen mögen nicht: Gemeinsame Kaninchen Beweispflanzen



Sie mögen pelzig und niedlich sein und ihre Mätzchen sind komisch und lustig anzusehen, aber Kaninchen verlieren ihre Anziehungskraft schnell, wenn sie Chaos im Garten anrichten, indem sie sich durch Ihre wertvollen Pflanzen kauen. Die Auswahl kaninchenresistenter Pflanzen ist keine sichere Lösung, da die Tiere fast alles essen, wenn sie hungrig sind und Nahrung knapp ist. Obwohl es keine garantierten kaninchensicheren Pflanzen gibt, sind einige Pflanzen weniger appetitanregend und werden mit größerer Wahrscheinlichkeit weitergegeben.

Pflanzen Kaninchen essen nicht

In der Regel mögen Pflanzenkaninchen keine solche, die starke Düfte, Stacheln, Stacheln oder ledrige Blätter haben. Kaninchen neigen auch dazu, Pflanzen zu vermeiden, die einen milchigen Saft ausscheiden. Ein angeborenes Gefühl von Gefahr lenkt oft - aber nicht immer - Tiere von giftigen Pflanzen ab.

Oft sind einheimische Pflanzen relativ widerstandsfähiger gegen Kaninchen als nicht heimische (exotische) Pflanzen. Diese können beinhalten:

  • Schafgarbe
  • Lupine
  • Lungenkraut
  • Manzanita
  • Bienenbalsam

Junge, zarte Pflanzen und neu verpflanzte Pflanzen sind besonders anfällig, und ausgereifte, größere Pflanzen halten Knabberhäschen besser stand.

Kaninchen-resistente Pflanzen

Diese Pflanzen gelten allgemein als hasenresistent.

Bäume und Sträucher

Wenn es um Bäume geht, neigen Kaninchen dazu, sich zu verstecken:

  • Tanne
  • Japanischer Ahorn
  • Redbud
  • Weißdorn
  • Kiefer
  • Fichte
  • Eiche
  • Douglasie

Kaninchen mögen generell nicht die Stacheligkeit oder den Geschmack und das Aroma von Sträuchern wie:

  • Stechpalme
  • Wacholder
  • Oregon Traube
  • Johannisbeere oder Stachelbeere
  • Terpentinbusch
  • Lavendel
  • Rosmarin
  • Jojoba

Bodenbedeckungen, Weinreben und Gräser

Ajuga ist ein Bodendecker mit einem starken Aroma und einer Textur, die Kaninchen normalerweise abhält. Andere Bodendecker und Reben, die Kaninchen nicht mögen, sind:

  • Englischer Efeu
  • Wolfsmilch
  • Wildkräuter
  • Immergrün
  • Pachysandra

Ziergräser, die normalerweise vor hungrigen Hasen schützen, sind:

  • Blauschwingel
  • Federgras
  • Blaues Avena-Hafergras

Stauden, Einjährige und Zwiebeln

Dickblättrige, stachelige oder stinkende Stauden, die Kaninchen oft abschrecken, umfassen:

  • Agave
  • Euphorbia
  • Glühender Poker
  • Schwarzäugige Susan
  • Nadelkissen Blume
  • Orientalische Mohnblume
  • Strohblume
  • Storchschnabel
  • Lamms Ohr

Die meisten Kräuter haben ein scharfes Aroma, das Kaninchen abhält. Einige Beispiele für kaninchenresistente Kräuter sind:

  • Katzenminze
  • Katzenminze
  • Zitronenmelisse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Salbei
  • Thymian
  • Oregano

Zwiebeln, die dazu neigen, relativ kaninchenresistent zu sein, schließen ein:

  • Narzisse
  • Krokus
  • Iris
  • Dahlie

Vorherige Artikel:
Es gibt nicht wirklich eine Antwort darauf, welche Lichtfarbe für das Pflanzenwachstum besser ist, da sowohl rotes Licht als auch blaues Licht für die Gesundheit Ihrer Zimmerpflanzen notwendig sind. In diesem Artikel finden Sie weitere Informationen zu Rotlicht und Blaulicht. Auswirkungen von rotem und blauem Licht auf Pflanzen Was wir als weißes Licht von der Sonne wahrnehmen, besteht eigentlich aus allen Farben des Regenbogens. D
Empfohlen
Gute Kletterpflanzen für kalte Klimazonen zu finden, kann schwierig sein. Manchmal fühlt es sich an, als ob die besten und hellsten Reben in den Tropen heimisch sind und keinen Frost, geschweige denn einen langen, kalten Winter vertragen. Während dies in vielen Fällen der Fall ist, gibt es viele Stauden für Zone 4 Bedingungen, wenn Sie nur wissen, wo Sie suchen. Les
Friedenslilien haben grüne Blätter und schöne Blumen, die schlank, anmutig und die Farbe von Porzellan sind. Wenn du siehst, wie deine Friedenslilie braune Spitzen auf ihren Blättern bekommt, ist es an der Zeit, die Pflege, die du ihnen gibst, zu überprüfen. Im Allgemeinen bedeutet braune Tipps auf Frieden Lilienblätter, dass der Besitzer Fehler bei der Bereitstellung von Pflege gemacht hat. Lesen
Ozeanische Gärtner haben eine unerwartete Prämie, die gerade vor ihrer Tür liegt. Gärtner im Inneren müssen für dieses Gartengold bezahlen. Ich spreche von Algen, die schon lange eine Zutat für organische Düngemittel sind. Kompostierung Seegras für die Verwendung als Hausgarten-Änderung ist billig und einfach, und Sie können Seetang Gartennährstoffe allein oder als Teil eines gemischten Komposthaufen nutzen. Seetang-Ga
Paprika gehören zu den beliebtesten Pflanzen in Gemüsegärten, und das aus gutem Grund. Wenn sie erst einmal los sind, werden sie während der gesamten Wachstumsperiode Paprika abpumpen. So kann es wirklich herzzerreißend sein, wenn Ihre winzigen Pfeffersämlinge nicht über ihre frühen Stadien hinaus kommen, hinüberfallen und verdorren, bevor sie die Chance bekommen, einen einzelnen Pfeffer anzubauen. Dieses
Wenn Sie nach etwas Ungewöhnlichem suchen, um im Haus zu wachsen, sollten Sie erwägen, eine Telegraphenanlage zu bauen. Was ist eine Telegraphenanlage? Lesen Sie weiter, um mehr über diese seltsame und interessante Pflanze zu erfahren. Telegraphenanlage Info Was ist eine Telegraphenanlage? Auch bekannt als die tanzende Pflanze, ist die Telegraphenpflanze ( Codariocalyx motorius - früher Desmodium gyrans ) eine faszinierende tropische Pflanze, die tanzt, wenn sich die Blätter in hellem Licht auf und ab bewegen. Tel
Deine Zucchinipflanze sieht gesund aus. Es ist mit schönen Blüten bedeckt. Dann gehst du eines Morgens in deinen Garten, um all diese Blüten zu finden, die auf dem Boden liegen. Der Stamm ist noch intakt und es sieht so aus, als ob jemand ein Paar Scheren nahm und die Blüten vom Stiel abschnitt. Gibt es einen verrückten Marodeur, der deine Zucchiniblüten abschneidet? Nein