Mountain Apple Care: Tipps für wachsende Berg Apfelbäume



Haben Sie schon einmal von dem Bergapfel gehört, der auch malaiischer Apfel genannt wird? Wenn nicht, können Sie fragen: Was ist ein malaiischer Apfel? Lesen Sie weiter für Informationen über Bergapfel und Tipps zum Anbau von Bergäpfeln.

Was ist ein malaiischer Apfelbaum?

Ein Bergapfelbaum ( Syzygium malaccense ), auch malaiischer Apfel genannt, ist ein immergrüner Baum mit glänzenden Blättern. Laut den Informationen der Bergapfel kann der Baum schnell auf etwa 12 bis 18 Meter hoch schießen. Sein Stamm kann bis zu 15 Fuß (4, 5 m) groß werden. Triebe wachsen in einer hellen Burgunderfarbe und reifen zu rosa Beige.

Die auffälligen Blumen sind hell und reichlich vorhanden. Sie wachsen am oberen Baumstamm und reifen Zweige in Gruppen. Jede Blüte hat eine trichterartige Basis, die von grünen Kelchblättern, rosa-violetten oder rot-orangen Blütenblättern und zahlreichen Staubgefäßen gekrönt ist.

Die wachsenden Bergapfelbäume schätzen ihre Früchte, eine birnenförmige, apfelähnliche Frucht mit glatter, rosafarbener Haut und strahlend weißem Fruchtfleisch. Roh gegessen, ist es ziemlich langweilig, aber Bergapfel Informationen deuten darauf hin, dass der Geschmack angenehmer ist, wenn es gedünstet wird.

Wachsende Berg Äpfel

Malaysische Apfelbäume stammen aus Malaysia und werden auf den Philippinen, in Vietnam, Bengalen und Südindien angebaut. Der Baum ist streng tropisch. Das bedeutet, dass Sie nicht einmal an den wärmsten Orten der kontinentalen Vereinigten Staaten mit dem Anbau von Bergäpfeln beginnen können.

Der Baum ist zu zart, um in Florida oder Kalifornien im Freien zu wachsen. Es braucht ein feuchtes Klima mit 60 cm (152 cm) Regen pro Jahr. Auf den Hawaii-Inseln wachsen malaiische Bäume, man sagt sogar, dass dort ein Pionierbaum in neuen Lavaströmen sei.

Wie man Berg Äpfel anbaut

Wenn Sie zufällig in einem geeigneten Klima leben, sind Sie möglicherweise an Informationen über die Pflege von Bergapfeln interessiert. Hier sind Tipps für den Anbau von Bergapfelbäumen:

Der malaiische Baum ist nicht wählerisch in der Erde und wird glücklich von Sand bis zu schwerem Lehm wachsen. Der Baum ist gut in Böden, die mäßig sauer sind, aber in stark alkalischen Bereichen versagen.

Wenn du mehr als einen Baum pflanzt, lege sie zwischen 26 und 32 Fuß (8-10 m) auseinander. Die Pflege von Bergapfel umfasst die Reinigung der Unkrautflächen und die großzügige Bewässerung insbesondere bei trockenem Wetter.

Vorherige Artikel:
Ob Sie sie südliche Erbsen, Crowder-Erbsen, Erbsen oder häufiger Black Eyed Peas nennen, wenn Sie diese Wärme-liebende Ernte anbauen, müssen Sie über Erntezeit der schwarzen Augenerbse wissen - wie wann und wie man wählt Ernten Sie schwarze Augen Erbsen. Lesen Sie weiter, um etwas über das Ernten und Pflücken von Schwarzäugchen zu erfahren. Wann ma
Empfohlen
Gras mag keinen Schatten. Wenn Sie viele schattenspendende Bäume oder andere schlechte Lichtverhältnisse in Ihrem Garten haben, werden Sie nie einen Rasen haben. So einfach ist das. Oder ist es? Das meiste Gras braucht viel Sonne. Selbst heller Schatten reduziert die Vitalität der Pflanze. Wurzeln, Rhizome, Stolonen und Triebe sind alle betroffen. A
Hinzufügen einer Kannenpflanze oder drei zu Ihrem Garten oder Innenraum fügt einen Hauch des Ungewöhnlichen hinzu. Abgesehen von interessanten fleischfressenden Exemplaren, produziert die Kannenpflanze eine schöne Blüte als Belohnung für einen Gärtner, der sich gut darum gekümmert hat. Wenn sich Ihre Kannenpflanze gelb oder braun verfärbt, ist es nicht an der Zeit, in Panik zu geraten. Diese w
Ich mag Dinge heiß, wie scharf scharf. Vier Sterne, bring es an, heiß. Wie Sie sich vorstellen können, habe ich eine Vorliebe für Meerrettich. Ich habe darüber nachgedacht, wie man heißen Meerrettich macht. Wie man heißen Meerrettich macht Meerrettich nicht heiß? Ich kann das gut nachfühlen. Ich hat
Ihre Haustiere sind auf Sie angewiesen, um sie sowohl drinnen als auch draußen sicher zu halten. Dazu gehört die Verwendung von tierfreundlichem Dünger. Zu wissen, dass Sie sich nicht um die Sicherheit Ihres Haustieres sorgen müssen, wenn es draußen spielt, gibt Ihnen Sicherheit, damit Sie sich darauf konzentrieren können, die Zeit zu genießen, die Sie zusammen verbringen. Verwe
Wander- Jude (T radescantia fluminensis ), nicht zu verwechseln mit seinem attraktiven und wohlerzogenen Cousin gleichen Namens, ist ein dekorativer Bodendecker aus dem subtropischen Argentinien und Brasilien. Während es eine bemerkenswerte Ergänzung zu Ihrem Garten sein kann, ist es extrem invasiv und sollte mit Vorsicht behandelt werden.
Der Japanische Ahorn ( Acer palmatum ) ist für seine kleinen, zarten Blätter mit spitzen Lappen bekannt, die sich wie Finger auf einer Palme ausbreiten. Diese Blätter verwandeln sich im Herbst in fabelhafte Orange-, Rot- oder Purpurtöne. Es gibt viele interessante Fakten über den japanischen Ahornbaum, einschließlich, wie lange diese Bäume leben. Die L