Gras Bestäuber: Wie man einen Bienen-freundlichen Yard herstellt



Sie haben also bestäuberfreundliche Blumenbeete in Ihrem Garten angelegt und fühlen sich ziemlich gut darin, was Sie getan haben, um unserer Umwelt zu helfen. Dann, im Hochsommer oder frühen Herbst, entdecken Sie ein paar braune, tote Flecken in Ihrem unberührten Rasen, höchstwahrscheinlich durch Maden verursacht. Du eilst raus und kaufst die chemische Kontrolle und legst deinen Rasen ab, denkst nur daran, diese verdammten Larven zu töten, nicht den möglichen Schaden, den sie auch unseren Bestäubern zufügen könnte. Mit dem Schicksal vieler Bestäuber, die heutzutage in der Schwebe sind, ist es vielleicht an der Zeit, das reine Gras, den gut geschnittenen Rasen zu überdenken und stattdessen bestäuberfreundliche Rasen zu schaffen. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, einen bienenfreundlichen Hof zu erstellen.

Pollinator Friendly Rasengras erstellen

Vor der Erfindung des Rasenmähers in den 1830er Jahren hatten nur reiche Aristokraten große perfekt gepflegte Rasenflächen für die Unterhaltung im Freien. Es war ein Zeichen von Größe, einen offenen Rasen zu haben, der nicht für die Pflanzenproduktion verwendet werden musste. Diese Rasenflächen wurden normalerweise von Ziegen beschnitten oder von der Sense von Hand geschnitten. Mittel- und Unterschichtfamilien begehrten diese Rasenflächen der Reichen.

Vielleicht ist diese Sehnsucht nach einem perfekt getrimmten, üppigen, grünen Rasen auch jetzt in unserer DNA verankert, da wir mit unseren Nachbarn konkurrieren, um den besten Rasen im Block zu haben. Aber die Insektizide, Herbizide und Dünger, die wir auf unseren Rasen fallen lassen, können für Bestäuber äußerst schädlich sein. Systemische Rasen Insektizide verursachen in der Nähe Blumen und ihre Pollen enthalten diese Chemikalien, die Bienen Immunität schwächen oder tötet sie.

Die Schaffung bestäubungsfreundlicher Rasen bedeutet, dass Ihre Rasengräser drei Zoll lang oder höher wachsen können und Blütenköpfe und Samen bilden, um Bestäuber anzulocken. Dieses längere Gras hilft auch, dass der Rasen Feuchtigkeit speichert. Ein bienenfreundlicher Rasen muss auch einige Unkräuter und nicht-grasartige Pflanzen enthalten, um Bestäuber anzulocken. Pestizide, Herbizide und Düngemittel sollten nicht auf bestäubungsfreundlichen Rasenflächen verwendet werden. Diese neuen Rasenpraktiken machen dich vielleicht nicht gerade zur beliebtesten Person in der Nachbarschaft, aber du wirst wichtige Bestäubungsinsekten aushelfen.

Gras Bestäuber

Die meisten Rasengräser werden tatsächlich vom Wind bestäubt; Ein bestäuberfreundliches Rasengras sollte jedoch neben Gräsern auch andere niedrig wachsende Pflanzen enthalten. Einige gute Rasenpflanzen für Bestäuber gehören:

  • Weißklee
  • Heile alle (Prunella)
  • Kriechender Thymian
  • Vogel Fuß Trefoil
  • Lilyturf
  • Veilchen
  • Römische Kamille
  • Meerzwiebel
  • Korsische Minze
  • Messingknöpfe
  • Dianthus
  • Mazu
  • Fetthenne
  • Ajuga
  • Lamium

Fescues und Kentucky Bluegrass werden auch Bestäuber anlocken, wenn sie drei Zentimeter oder höher wachsen.

Wenn Sie Bienenhotels um Ihren Rasen legen, werden auch die einheimischen Bestäuber angezogen. Es kann ein wenig dauern, bis sich ein bienenfreundlicher Rasen etabliert hat, aber auf lange Sicht wird es sich auf jeden Fall lohnen. Es kann noch länger dauern, sich daran zu gewöhnen, keine Pestizide, Herbizide oder den Rasen jede Woche zu schneiden. Unabhängig davon, was die Nachbarn über Sie flüstern, können Sie sich am Ende doch selbst auf die Schulter klopfen, wenn Sie Ihren Teil dazu beitragen, unserer Umwelt zu helfen.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Anbau von Grünkohl ist eine südliche Tradition. Die Grüns sind in vielen Bereichen des Südens in der traditionellen Neujahrsessen enthalten und sind eine große Quelle von Vitamin C und Beta-Carotin sowie Ballaststoffen. Zu lernen, wie man Grünkohl anbaut, liefert zu anderen Zeiten des Jahres ein reichliches Angebot dieses dunkelgrünen, belaubten Gemüses. Wann m
Empfohlen
Der Papayabaum ( Asimina trilob a) stammt von der Golfküste bis zur Region der Großen Seen. Nicht kommerziell angebaut oder selten, die Papaya-Frucht hat gelb / grüne Haut und weiches, cremiges, fast puddingähnliches orangefarbenes Fruchtfleisch mit einem köstlichen süßen Geschmack. Ein Grund, warum diese Delikatesse nicht kommerziell angebaut wird, hat mit Papaya-Blumen-Sex zu tun. Es is
In Gebieten der Welt, in denen Eukalyptus in Plantagen als Exotik kultiviert wird, kann die tödliche Eukalyptus-Krebs-Krankheit gefunden werden. Canker von Eukalyptus wird durch den Pilz Cryphonectria cubensis verursacht , und obwohl der Pilz gelegentlich in Eukalyptus in Australien, wo der Baum heimisch ist, gefunden wird, wird es dort nicht als ein ernstes Problem betrachtet.
Eine der Aufgaben, die der Hausbesitzer tun muss, ist den Rasen zu mähen. Diese langweilige Aufgabe hilft, einen gesunden und schönen Rasen zu bilden, aber ist zeitaufwendig. Eine perfekte Lösung ist ein Rasen ohne Mähen. Was ist ein Rasenmäher? Es ist genau das, was es sagt, eine Rasenfläche, die praktisch wartungsfrei ist und immer noch eine schöne grüne Landschaft bietet. Was is
Ringelblumenblüten sind ein helles, sonniges Gelb, aber das Laub unter den Blüten soll grün sein. Wenn deine Ringelblumenblätter gelb werden, hast du Probleme mit Ringelblattern. Um zu erfahren, was Ihre gelben Ringelblumenblätter verursachen könnte, lesen Sie weiter. Ringelblume-Blatt-Probleme Gelbe Blätter auf Ringelblumen können vielen Dingen zugeschrieben werden. Mehlta
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während ihre duftenden creme-weißen Blüten, eingebettet in glänzendes, immergrünes Laub, Gardenie-Pflanzen ( Gardenia augusta syn. G. jasminoides ) eine beliebte Ergänzung in oder um das Haus machen, sind diese atemberaubenden Schönheiten nicht die einfachsten Pflanzen zu wachsen. Oft h
Schnittlauch ( Allium schoenoprasum ) ist eine wunderbare Ergänzung des Kräutergartens. In den Gärten in ganz Frankreich ist das Kraut fast obligatorisch, da es eines der "fines herbes" ist, das traditionell mit Kerbel, Petersilie und Estragon kombiniert wird, um Huhn, Fisch, Gemüse, Suppen, Omeletts und Salate zu würzen. Sch