Mulch für Erdbeeren - lernen, wie man Erdbeeren im Garten mulchen



Fragen Sie einen Gärtner oder einen Bauern, wann er Erdbeeren plantschen soll, und Sie erhalten Antworten wie: "wenn die Blätter rot werden", "nach mehreren harten Einfrieren", "nach Erntedank" oder "wenn die Blätter flach werden." Das mag frustrierend, vage klingen Antworten auf diejenigen, die neu in der Gartenarbeit sind. Wann jedoch Erdbeerpflanzen für den Winterschutz geduscht werden, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. Ihrer Klimazone und dem Wetter jedes Jahr. Lesen Sie weiter für einige Erdbeermulch Informationen.

Über Mulch für Erdbeeren

Erdbeerpflanzen werden aus zwei sehr wichtigen Gründen einmal oder zweimal gemulcht. In Klimazonen mit kalten Wintern wird im späten Herbst oder frühen Winter Mulch über Erdbeerpflanzen gehäuft, um die Wurzel und Krone der Pflanze vor Kälte und extremen Temperaturschwankungen zu schützen.

Gehacktes Stroh wird normalerweise zum Mulchen von Erdbeeren verwendet. Dieser Mulch wird dann im zeitigen Frühjahr entfernt. Nachdem die Pflanzen im Frühjahr ausgeblutet haben, beschließen viele Landwirte und Gärtner, eine weitere dünne Schicht frischen Strohmulchs unter und um die Pflanzen herum hinzuzufügen.

In der Mitte des Winters können schwankende Temperaturen dazu führen, dass der Boden gefriert, auftaut und dann wieder einfriert. Diese Temperaturänderungen können dazu führen, dass sich der Boden ausdehnt, dann zusammenschnürt und wieder ausdehnt, immer wieder. Wenn sich Boden vom wiederholten Einfrieren und Auftauen bewegt und verschiebt, können Erdbeerpflanzen aus dem Boden gehievt werden. Ihre Kronen und Wurzeln sind dann den kalten Temperaturen des Winters ausgesetzt. Mulch-Erdbeerpflanzen mit einer dicken Strohschicht können dies verhindern.

Es wird allgemein angenommen, dass Erdbeerpflanzen im Frühsommer einen höheren Ertrag erbringen, wenn sie den ersten harten Frost des vorangegangenen Herbstes erleben dürfen. Aus diesem Grund halten sich viele Gärtner bis nach dem ersten harten Frost oder wenn die Bodentemperatur konstant um 40 ° C ist, bevor sie Erdbeeren mulchen.

Da der erste harte Frost und die durchwegs kühlen Bodentemperaturen zu unterschiedlichen Zeiten in verschiedenen Klimazonen auftreten, erhalten wir oft die vagen Antworten "wenn das Laub rot wird" oder "wenn die Blätter flach werden", wenn wir Ratschläge zum Mulchen von Erdbeerpflanzen geben . Tatsächlich ist die letztere Antwort, "wenn das Laub flacht", vielleicht die beste Faustregel für das Mulchen von Erdbeeren, da dies erst geschieht, wenn das Laub gefroren ist und die Pflanzenwurzeln aufgehört haben, Energie in die oberirdischen Teile von die Pflanze.

Das Laub auf Erdbeerpflanzen kann bereits im Spätsommer in einigen Gebieten rot werden. Zu frühes Mulchen von Erdbeerpflanzen kann in feuchten Perioden im Frühherbst zu Wurzel- und Kronenfäule führen. Im Frühling ist es auch wichtig, den Mulch zu entfernen, bevor Frühlingsregen auch die Pflanzen der Fäulnis aussetzt.

Eine frische, dünne Schicht Strohmulch kann auch im Frühjahr um Erdbeerpflanzen herum aufgetragen werden. Dieser Mulch wird unter dem Laub in einer Tiefe von nur etwa 1 Zoll (2, 5 cm) ausgebreitet. Der Zweck dieses Mulchs ist es, die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten, das Zurückspritzen von bodenbürtigen Krankheiten zu verhindern und die Früchte davon abzuhalten, direkt auf nackten Böden zu sitzen.

Vorherige Artikel:
Ein riesiges Kultursystem ist eine hervorragende Möglichkeit, holzartige Materialien und organische Abfälle im Garten zu sammeln und zu recyceln. Mit dieser Methode können Sie Pfähle auf dem Hof ​​säubern und gleichzeitig die Bodenfruchtbarkeit verbessern, die Entwässerung verbessern und die Feuchtigkeitsspeicherung verbessern. Riesenku
Empfohlen
Die im südwestlichen China beheimatete Kiwi ist eine kräftige, holzige Rebe mit attraktiven, abgerundeten Blättern, duftenden weißen oder gelblichen Blüten und haarigen, ovalen Früchten. Während Kiwi-Pflanzen widerstandsfähig und relativ einfach zu züchten sind, können sie verschiedenen Kiwi-Pflanzenschädlingen zum Opfer fallen. Lesen Sie
Wir warten alle darauf. - diese ersten leuchtend grünen Triebe, die aus noch kühlem, etwas feuchtem Boden spähen, um den Beginn des Frühlings anzukündigen. Zu der Zeit, wenn die ersten sonnigen goldenen Blumen erscheinen, werden unsere Herzen und Köpfe durch die spektakuläre Darstellung von Narzissen in Blüte gebracht. Mehrjä
Selbst bei idealen Bedingungen und zärtlicher Pflege können Pflanzen plötzlich von Schädlingen oder Krankheiten befallen werden. Pfeffer ist keine Ausnahme und eine häufige Krankheit ist schwarze Flecken auf Paprika. Wenn die schwarzen Flecken nur auf den Paprikaschoten sind, ist die Ursache in der Regel umweltbedingt, aber wenn die gesamte Pfefferpflanze mit Flecken übersät ist, kann sie einen Pfefferschwarzfleck oder eine andere Krankheit haben. Warum
Es gibt eine Reihe von Gründen, eigene Produkte anzubauen. Vielleicht möchten Sie kontrollieren, wie Ihr Essen organisch ohne Chemikalien angebaut wird. Oder vielleicht finden Sie es billiger, Ihr eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Auch wenn Sie einen metaphorischen schwarzen Daumen haben, erfüllt der folgende Artikel alle drei Themen. Wi
Kalte Jahreszeit Rüben sind eine ziemlich einfache Ernte zu wachsen, aber sie können durch eine Reihe von Rübenwachstum Probleme leiden. Die meisten stammen von Insekten, Krankheiten oder Umweltstressoren. Ein solches Problem tritt auf, wenn Rübenpflanzen umkippen oder welken. Was sind die Gründe für das Welken einer Rübenpflanze und gibt es eine Lösung? Hilfe
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Der schottische Ginsterstrauch ( Cytisus scoparius ) ist zwar manchmal attraktiv in der Landschaft, aber im Nordwesten der USA ein giftiges Unkraut und für den Verlust eines großen Teils des Holzein- kommens dieser Gebiete verantwortlich, da dort heimische Arten verdrängt werden. S