Native Zone 9 Blumen: Auswahl von Wildblumen für die Zone 9 Gärten



Blumenliebhaber, die in der gesamten südlichen Region des Landes leben, könnten sich dafür entscheiden, hitze-tolerante USDA-Wildblumen der Zone 9 zu pflanzen. Warum sollten Sie Wildblumen der Zone 9 pflanzen? Da sie in der Region heimisch sind, haben sie sich an das Klima, den Boden, die Wärme und die Bewässerungsmenge in Form von Regen angepasst. Daher führt das Einbringen von einheimischen Wildblumen für die Zone 9 in die Landschaft zu wartungsarmen Pflanzen, die wenig zusätzliche Bewässerung, Düngemittel oder Insekten- oder Krankheitskontrolle benötigen.

Über Hitze-tolerante Wildblumen für Zone 9

Wildblumen sind nicht nur pflegeleicht, sondern in einer breiten Palette von Farben, Formen und Höhen erhältlich, die sie zu perfekten Ergänzungen für diejenigen machen, die einen Bauerngarten anlegen möchten. Sobald die Wildblumen gepflanzt sind, benötigen sie wenig Wartung; Sie müssen nicht einmal kopflos sein.

Einheimische Blumen der Zone 9 pflanzen sich oft selbst auf und regenerieren den Wildblumengarten auf natürliche Weise Jahr für Jahr. Während sie wie alle Pflanzen sehr wenig Pflege benötigen, profitieren sie von einer gelegentlichen Düngung mit einer ausgewogenen Pflanzennahrung.

Native Zone 9 Blumen

Es gibt zahlreiche Wildblumen der Zone 9, wirklich zu viele, um sie vollständig zu benennen. Samen können online gefunden werden, in Samenkatalogen oder manchmal in der örtlichen Gärtnerei, die auch Setzlinge verkaufen kann. Unter der Fülle der Wildblumen, die den Erzeugern der Zone 9 zur Verfügung stehen, sind:

  • Afrikanisches Gänseblümchen
  • Schwarzäugiger Susan
  • Bachelor-Taste
  • Decke Blume
  • Flammender Stern
  • Blauer Flachs
  • Schmetterlings-Unkraut
  • Ringelblume
  • Zuckerhut
  • Sonnenhut
  • Coresopsis
  • Kosmos
  • Purpurklee
  • Dame's Rakete
  • Wüsten-Ringelblume
  • Drummond Phlox
  • Nachtkerze
  • Abschied von Frühling
  • Fünf Punkte
  • Vergessen Sie mich nicht
  • Fingerhut
  • Globus Gilia
  • Gloriosa-Gänseblümchen
  • Malve
  • Lacy phacelia
  • Lupine
  • Mexikanischer Hut
  • Winde
  • Moosverbene
  • Berg Phlox
  • Kapuzinerkresse
  • New England Aster
  • Orientalische Mohnblume
  • Ochsenauge Gänseblümchen
  • Lila Prärie Klee
  • Spitze der Königin Anne
  • Rakete Rittersporn
  • Rocky Mountain Bienenpflanze
  • Rosen-Malve
  • Scharlachroter Flachs
  • Scharlachroter Salbei
  • Süßer Alyssum
  • Aufgeräumte Tipps
  • Schafgarbe
  • Zinnie

Wie man Wildblumen für Zone 9 anbaut

Idealerweise sollten Sie im Herbst Wildblumensamen pflanzen, damit sie genügend Zeit haben, die Samenruhe zu brechen. Wildblumen brauchen viel Sonne, also wählen Sie einen Ort mit voller Sonneneinstrahlung, mindestens 8 Stunden pro Tag. Sie gedeihen auch in einem Boden, der gut drainiert und nährstoffreich ist.

Bereiten Sie den Boden vor, indem Sie ihn mit viel organischem Material wie Kompost oder Mist umdrehen und verändern. Lassen Sie das gedrehte Bett für einige Tage sitzen und pflanzen Sie dann die Wildflowersamen oder -transplantate.

Da die meisten Wildblumen Samen unglaublich klein sind, mischen Sie sie mit etwas Sand und dann säen sie. Dies wird ihnen helfen, gleichmäßiger gesät zu werden. Klopfen Sie die Samen leicht in den Boden und bedecken Sie sie mit einer leichten Prise Erde. Bewässere das frisch gepflanzte Bett tief, aber sanft, damit du die Samen nicht wegspülst.

Behalte das Bett im Auge und stelle sicher, dass es feucht ist, wenn die Samen keimen. Sobald sich die Wildblumen gebildet haben, ist es wahrscheinlich nur notwendig, sie während längerer Hitzeperioden zu gießen.

Sowohl einheimische einjährige als auch mehrjährige Wildblumen werden das nächste Jahr zurückkehren, wenn Sie den Blüten erlauben, zu trocknen und selbst zu säen, bevor Sie sie abschneiden. Der Wildblumengarten des folgenden Jahres mag die aktuellen Jahre nicht nachahmen, da abhängig von der Sorte einige Samen raubgieriger als andere sind, aber es wird zweifellos noch lebendig sein mit Farbe und Textur.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Gärtner in wärmeren Gegenden der USA, Zone 9 und 10, können mit der zartblühenden Kletter-Löwenmaul-Pflanze einen Eingang oder einen Container verschönern. Es ist einfach, eine kletternde Löwenmuräne, Maurandya antirrhiniflora , anzubauen, besonders bei heißen Temperaturen. Kletter
Empfohlen
Norfolk-Insel-Kiefern ( Araucaria heterophylla ) werden allgemein als jene niedlichen, kleinen Zimmerpflanzenweihnachtsbäume benutzt, die Sie um die Feiertage kaufen können, aber dann enden die Feiertage und Sie sind mit einer saisonal veralteten, lebenden Anlage gelassen. Nur weil Ihre Norfolk-Kiefer nicht mehr als Ferienpflanze benötigt wird, heißt das nicht, dass Sie sie im Müll entsorgen müssen. Dies
Wenn Sie ein pflegeleichtes Immergrün mit einzigartigem, attraktivem Laub wünschen, sollten Sie sich den Riesenhonig ( Melianthus major ) ansehen, der im südwestlichen Kap in Südafrika beheimatet ist. Harter, dürreresistenter Honeybush gilt in Südafrika als Straßenräuber, Gärtner hingegen bewundern das dramatische, blaugrüne Laub. Wenn Sie
Crepe Myrte Pflanzen sind etwas Besonderes. Sie benötigen sechs bis acht Stunden voller Sonne, um Blumen zu züchten. Sie sind trockenheitstolerant, benötigen aber in Trockenperioden etwas Wasser, um weiter zu blühen. Wenn sie mit Stickstoffdüngern gedüngt werden, können sie durch nicht sehr viele, wenn überhaupt, Blumen sehr dichtes Blattwerk anbauen. Sie si
Manchmal wächst eine Pflanze einfach über ihren Standort hinaus und muss bewegt werden. Im Fall von Yucca ist das Timing genauso wichtig wie die Methode. Yuccas sind vollsonnige Pflanzen und brauchen gut entwässernde Böden. Andere Überlegungen für diese große, stachelige Pflanze sind Fragen des Komforts. Es is
Meerrettich ist eine Pflanze, die überall einmal angebaut werden kann. Dieses Merkmal macht es sowohl zu einem einfach anzubauenden Kraut als auch zu einer unerwünschten invasiven Pflanze, die Gärtner darüber nachdenken lässt, wie man Meerrettichpflanzen beseitigt. Wenn es darum geht, Meerrettich loszuwerden, haben die meisten Menschen Schwierigkeiten wegen ihrer Härte. Lese
Ursprünglich in Nordamerika beheimatet, wurden Kürbisse in jedem Bundesstaat der Union angebaut. Diejenigen, die schon Erfahrung im Anbau von Kürbissen haben, wissen nur zu gut, dass es unmöglich ist, die wuchernden Reben zu halten. Egal, wie oft ich die Reben in den Garten zurückbewege, unweigerlich schneide ich versehentlich mit dem Rasenmäher Kürbisreben zurück. Dies s