Keine Blumen auf Portulaca - warum nicht meine Moos-Rosen-Blume



Meine Moosrose Pflanze blüht nicht! Warum wird mein Moos nicht blühen? Was ist das Problem, wenn Portulaca nicht blühen wird? Moss Rosen (Portulaca) sind schöne, lebendige Pflanzen, aber wenn es keine Blumen auf Portulaca gibt, kann es enttäuschend und geradezu frustrierend sein. Lesen Sie weiter für mögliche Gründe und Lösungen, wenn keine Blumen auf Moos Rosen sind.

Wenn Portulaca nicht blühen wird

Wenn eine Moosrosenpflanze nicht blüht, kann es Probleme mit den Wachstumsbedingungen geben. Obwohl Portulaca eine erstaunlich pflegeleichte Pflanze ist, die auf Vernachlässigung gedeiht, hat sie dennoch gewisse Voraussetzungen für gesundes Wachstum.

Drainage : Moosrosen bevorzugen arme, trockene, gut durchlässige Böden. Wenn Portulaca nicht blühen wird, kann es sein, weil der Boden zu reich oder zu feucht ist. Obwohl Sie dem Boden Sand oder eine kleine Menge Kompost hinzufügen können, ist es möglicherweise einfacher, an einem neuen Ort neu zu beginnen. (Sie können Moosrosen auch in Behältern pflanzen. Verwenden Sie eine gut drainierende Blumenerde und achten Sie darauf, dass der Topf ein Abflussloch im Boden hat.)

Wasser : Obwohl Moosrosen unter schwierigen Bedingungen gedeihen, profitieren sie immer noch von einem regelmäßigen Wassertrinken. In der Regel ist eine intensive Bewässerung pro Woche bei heißem, trockenem Wetter ausreichend. Ein wenig zusätzliches Wasser wird jedoch nicht schaden, wenn der Boden frei fließt.

Sonnenlicht : Moosrosen gedeihen bei intensiver Hitze und strapaziösem Sonnenlicht. Zu viel Schatten kann schuld sein, wenn keine Blumen auf Moosrose sind. In der Regel benötigt Portulaca sechs bis acht Stunden Sonnenlicht pro Tag.

Pflege : Deadheading kann unpraktisch sein, wenn Moos Rosen in voller Blüte sind, aber das Entfernen von alten Blüten ist äußerst effektiv für die Stimulation neuer Blüten auf einer schlecht blühenden Pflanze.

Schädlinge : Blattläuse sind kleine Schädlinge, die Verwüstungen anrichten können, wenn sie eine Moosrosenpflanze in Massen angreifen. Leider können Spinnmilben, die trockene, staubige Bedingungen lieben, verantwortlich sein, wenn eine Moosrosenpflanze nicht blüht. Milben sind leicht zu erkennen an dem feinen Gewebe, das sie auf den Blättern hinterlassen. Beide Schädlinge sind mit regelmäßigen Anwendungen von insektizidem Seifenspray leicht zu behandeln. Tragen Sie das Spray morgens oder abends auf, wenn die Temperaturen kühl sind und die Sonne nicht direkt auf der Pflanze steht.

Vorherige Artikel:
Nelkenbäume sind trockenheitstolerante, warme Klimabäume mit immergrünen Blättern und attraktiven, weißen Blüten. Die getrockneten Knospen der Blumen werden verwendet, um die duftenden Gewürznelken zu schaffen, die traditionell verwendet werden, um eine Anzahl von Tellern aufzupeppen. Obwohl sie im Allgemeinen robust und einfach zu züchten sind, sind Nelkenbäume anfällig für verschiedene Nelkenbaumkrankheiten. Lesen Sie
Empfohlen
Pfingstrosen mit ihren großen, auffälligen, oft duftenden Blüten werden im Frühjahr zum Mittelpunkt des Gartens. Die Blumen halten nur ein oder zwei Wochen, aber wenn Sie verschiedene Sorten zusammen pflanzen, können Sie die Saison auf bis zu sechs Wochen verlängern. Sobald die Blumen verblassen, bleibt ein attraktiver Strauch mit tief geschnittenen Blättern übrig. Prunin
Während das Internet mit Bildern bunte Fotos von Aristolochia Pipevine Pflanzen überschwemmt, werden die meisten Menschen nie eine Gelegenheit haben, diese seltene Pflanze in seiner natürlichen Umgebung zu sehen. Stellen Sie sich jedoch die erstaunlichen, leicht unheimlich aussehenden Blüten vor und Sie werden verstehen, warum die Pflanze als Darth Vader-Pflanze markiert werden muss. Ar
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Antike Gartenpflanzen wie Erbstück Blumenzwiebeln sind sehr beliebt im Hausgarten, vor allem für diejenigen von uns, die das gleiche Ambiente wie die unserer Großmütter Gärten suchen. Wie bei jeder blühenden Zwiebel ist das Wachstum von Erbstückzwiebeln einfach, obwohl es schwierig sein kann, sie zu finden. Aber
Sagopalmen sind in Süd-Japan beheimatet. Seltsamerweise sind diese Pflanzen nicht einmal Palmen, sondern Palmfarne, eine Gruppe von Pflanzen, die älter als die Dinosaurier sind. Kann Sagos im Garten wachsen? Der Anbau von Sagopalmen im Freien ist nur in den Landwirtschaftszonen 9 bis 11 des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten von Amerika möglich. D
Ein Mitglied der Solanaceae oder Nachtschattengewächse, die Tomaten, Paprika und Kartoffeln enthält, ist Aubergine, die ursprünglich aus Indien stammt, wo sie als Staude wild wächst. Viele von uns sind vertraut mit der häufigsten Aubergine, Solanum Melongena , aber es gibt eine Fülle von Auberginen Arten zur Verfügung. Arten
Du willst, dass deine Kleinen wissen, woher das Essen kommt und wie viel Arbeit es braucht, um zu wachsen, und es würde nicht schaden, wenn sie dieses Gemüse essen würden! Die Schaffung von Snack-Gärten für Kinder ist der perfekte Weg, um Ihren Kindern diese Wertschätzung zu vermitteln, und ich garantiere, dass sie es essen werden! Lese