Persimmon-Baum-Krankheiten: Behandlung von Krankheiten in Persimmon-Bäumen



Persimmonbäume passen in fast jeden Hinterhof. Sie sind klein und pflegeleicht und produzieren im Herbst köstliche Früchte, wenn nur wenige andere Früchte reif sind. Persimonen haben keine ernsthaften Insekten- oder Krankheitsprobleme, so dass es nicht notwendig ist, regelmäßig zu sprühen. Das bedeutet nicht, dass dein Baum nicht gelegentlich Hilfe benötigt. Lesen Sie weiter für Informationen über Krankheiten in Persimmon Bäumen.

Persimmon-Obstbaum-Krankheiten

Obwohl Persimonebäume in der Regel gesund sind, manchmal kommen sie mit Persimmon-Baum-Krankheiten.

Krone Gall

Eine, auf die Sie achten müssen, ist die Kronengalle. Wenn dein Baum an einer Kronengalle leidet, wirst du Gallen-abgerundete Wucherungen auf den Ästen der Kaki sehen. Die Wurzeln werden ähnliche Gallen oder Tumore haben und aushärten.

Kronengalle kann einen Baum durch Schnitte und Wunden in seiner Rinde infizieren. Persimmon-Krankheit Kontrolle in diesem Fall bedeutet, gut auf den Baum zu achten. Vermeiden Sie Kronengalle-Persimonebaumkrankheiten, indem Sie den Baum vor offenen Wunden schützen. Sei vorsichtig mit dem Unkrautjäger um den Baum und beschneide ihn, wenn der Baum ruht.

Anthracnose

Krankheiten in Persimmonbäumen schließen auch Anthracnose ein. Diese Krankheit wird auch als Knospenbrand, Knollenfäule, Triebbrand, Blattbrand oder Blattbrand bekannt. Es ist eine Pilzkrankheit, die unter feuchten Bedingungen gedeiht und oft im Frühling auftritt. Sie werden anthracnose persimmon Baum Krankheiten durch die schwarzen Flecken erkennen, die auf den Blättern erscheinen. Der Baum kann seine Blätter verlieren, beginnend an den unteren Ästen. Sie können auch schwarze, eingefallene Flecken auf den Blattstielen und Läsionen auf der Persimmonrinde sehen.

Anthracnose-Krankheit ist in alten Bäumen nicht oft tödlich. Diese Krankheiten in Persimmonbäumen sind durch Blattfleckenkürbis verursacht, und einige betreffen die Frucht sowie die Blätter. Persimmon-Krankheit Kontrolle, wenn es um Anthracnose geht, beinhaltet einen sauberen Garten. Die Anthracnose-Sporen überwintern im Laub. Im Frühling verbreiten der Wind und der Regen die Sporen zu neuem Laub.

Am besten ist es, wenn Sie im Herbst nach dem Abfallen der Blätter alle Laubstreu aufnehmen. Zur gleichen Zeit schneiden und verbrennen Sie alle infizierten Zweige. Viele der Blattfleckenkrankheitserreger treten auf, wenn der Baum viel Feuchtigkeit erhält, also früh gießen, damit das Blattwerk schnell trocknen kann.

Normalerweise ist eine Fungizidbehandlung nicht notwendig. Wenn Sie sich entscheiden, dass es in Ihrem Fall ist, verwenden Sie das Fungizid Chlorothalonil, nachdem die Knospen anfangen zu öffnen. In schlechten Fällen, verwenden Sie es wieder nach dem Blatt fallen und noch einmal während der Ruheperiode.

Vorherige Artikel:
Corky Ringspot ist ein Problem bei Kartoffeln, das zu echten Problemen führen kann, besonders wenn Sie sie kommerziell anbauen. Während es die Pflanze vielleicht nicht tötet, gibt es den Kartoffeln selbst ein unangenehmes Aussehen, das schwer zu verkaufen und weniger als ideal zum Essen ist. Lesen Sie weiter, um mehr über das Erkennen und Verwalten von Korkringen in Kartoffeln zu erfahren. Sy
Empfohlen
epiphytisch und leben in Bäumen, während einige Arten terrestrisch sind. Neue Hybriden werden ebenfalls auf den Markt gebracht, was bedeutet, dass zahlreiche Arten von Kaktusorchideen zur Auswahl stehen. Was ist Epiphyllum? Ein Großteil der Antwort liegt in dem Wort. Ihre hauptsächlich epiphytische Natur wird durch den Anfang des Wortes angezeigt. Di
Buchsbäume sind landschaftliche Lieblinge wegen ihrer kompakten Gewohnheit, Pflegeleichtigkeit, Widerstand gegen viele Krankheiten und Schädlinge und breite Verfügbarkeit und Erschwinglichkeit. Eine der wenigen Insekten, die Probleme mit dieser widerstandsfähigen Pflanze verursachen können, sind Spinnmilben aus Buchsbaum. Spi
Wenn Menschen fragen, wie man eine Pferdeschwanz-Palme ( Beaucarnea recurvata ) verpflanzt, ist der wichtigste Faktor die Größe des Baumes. Wenn Sie kleine Pferdeschwanzpalmen in Töpfen züchten oder sie als Bonsai-Pflanzen anbauen, ist das Austauschen des Topfes kein komplizierter Vorgang. Jedoch können Pferdeschwanzpalmen, die im Boden oder in großen Töpfen wachsen, 18 Fuß hoch und 6 Fuß breit werden. Das Ump
Bakterielle Knollenfäule von Zwiebel ist eine ziemlich häufige Krankheit von Zwiebelpflanzen - je nachdem, wo Sie leben - die je nach Umweltbedingungen zu geringen Verlusten bei einem vollständigen Verlust von Zwiebelpflanzen führen kann. Während hauptsächlich Samen getragen werden, kann Zwiebel-Bakterienbrand durch Trümmer und infizierte freiwillige Zwiebelpflanzen verbreitet werden. Über
Lila Sträucher sind blühende Zierpflanzen, die von Gärtnern für ihre duftenden, hellvioletten Blüten geliebt werden. Natürlich sind Fliederbohrer-Schädlinge nicht populär. Nach Angaben der Fliederbohrer schädigen die Larven der Aschebohrmotten nicht nur Flieder ( Syringa spp.), Sondern auch Eschen ( Fraxinus spp.) Und Li
Liebstöckel ist ein Land Cousin von Petersilie und kann auf die gleiche Weise verwendet werden. Es hat keinen sehr starken Geschmack und wurde deshalb im Vergleich zur Petersilie auf den Rücksitz gestellt, aber es gibt zahlreiche Liebstöckel-Gesundheitsvorteile, die diese Pflanze wieder ins Licht bringen können. Di