Kontrolle von Mais Ohrwurm - Tipps, um Mais Ohrwürmer zu verhindern



Ohrwurm Kontrolle in Mais ist ein Anliegen von kleinen und großen Gärtnern. Der Heliothus zea hat den Unterschied, der zerstörerischste Maisschädling in den Vereinigten Staaten zu sein. Tausende Hektar werden jedes Jahr an die Larven dieser Nachtfalter verloren und viele Hausgärtner wurden durch ihren Schaden entmutigt. Es gibt jedoch Möglichkeiten, zu verhindern, dass Maiskolben in Ihrem Maisfleck Verwüstungen anrichten.

Ohrwurm Lifecycle

Bevor wir besprechen, wie man Ohrwürmer von Mais loswird, müssen wir über den Lebenszyklus der Nachtfalter sprechen, da viele der Behandlungen, insbesondere die organische Bekämpfung von Maiskolbenwürmern, vom Entwicklungsstadium abhängig sind, um am effektivsten zu sein.

Mais-Ohrwurm-Motten sind am Abend und in der Nacht am aktivsten. Sie sind kleine Motten mit Spannweiten von nur 1 bis 1 1/2 Zoll. Sie erscheinen Anfang Juni und suchen nach Maisseide, auf der sie ihre Eier legen können. Eine weibliche Motte kann zwischen 500 und 3.000 Eier legen und jedes Ei ist halb so groß wie ein Stecknadelkopf.

Larven erscheinen in zwei bis 10 Tagen und beginnen sofort zu füttern. Die Larven fressen sich entlang der Seide bis zu den Ohren, wo sie weiter fressen, bis sie bereit sind, zu Boden zu fallen.

Sie graben sich dann in den Boden ein, wo sie bleiben, bis ihr Puppenstadium vorbei ist. Neue Erwachsene treten in 10-25 Tagen auf, mit Ausnahme des letzten Herbstes. Diese werden bis zum nächsten Frühling unterirdisch bleiben.

Wie man Corn Ohrwurm verhindert

Organische Kontrolle von Mais Ohrwürmern in Mais beginnt mit frühen Pflanzen. Die Population der Motten ist im Frühjahr am niedrigsten. Mais, der früh reift, wird weniger Probleme haben. Die Auswahl resistenter Sorten wird auch die Bekämpfung von Ohrwürmern in Mais unterstützen. Staygold, Silvergent und Golden Security sind einige der zuverlässigen resistenten Stämme.

So seltsam es klingen mag, um zu verhindern, dass Maiskolben in die Ohren gelangen, versuche, Wäscheklammern dort anzubringen, wo die Seide mit dem Ohr verbunden ist. Dies wird den Zugang des Wurms blockieren und kann in kleinem Maßstab ziemlich erfolgreich sein. Im Herbst werden die überwinternden Puppen der Earworm beseitigt, indem der Boden umgedreht wird und sie eisigen Temperaturen ausgesetzt werden.

Wie man Kornohrwürmer tötet

Es gibt mehrere biologische Antworten darauf, wie man Maiskolben abtötet. Trichogamma ist eine Ei-Parasiten-Wespe, die ihre Eier in die Eier des Ohrwurms legt. Die Kontrolle in Mais ist zu 50-100% erfolgreich.

Grüne Florfliegen und Soldatenkäfer sind auch wirksame Antworten darauf, wie man Maiskolben abtötet. Bacillus thuringiensis ist ein anderer. Es ist ein natürliches Pathogen, das unter dem Namen Dipel verkauft wird und es tötet nur Mottenlarven und keine nützlichen Insekten.

Das Auftragen von Mineralöl auf die Seide, wo es in das Ohr eingeführt wird, ist eine wirksame Behandlung, um Ohrwürmer loszuwerden. Das Öl erstickt die Larven.

Es gibt insektizide Sprays, die für die Bekämpfung von Ohrwürmern in Mais verwendet werden, aber bei der Verwendung dieser Produkte sollte große Sorgfalt angewandt werden. Während sie den Befall von Maisohrwurm verhindern können, können sie auch nützliche Insekten schädigen und eine toxische Gefahr für Honigbienen darstellen. Wenden Sie diese Produkte vor 6 Uhr morgens oder nach 15 Uhr an, um ihre Umweltschäden zu reduzieren. Zeit, die Sie zum Ei legen und schraffieren, um den größten Nutzen zu erzielen.

Ob Sie chemische, biologische oder organische Kontrolle von Mais Ohrwurmbefall wählen, gibt es Antworten und Behandlungen da draußen. Lass diese teuflischen Insekten nicht die Freude verderben, deinen eigenen Mais zu züchten.

Vorherige Artikel:
Eichhörnchen bekommen einen schlechten Ruf. Für viele Menschen ist es eine Plage, ausgetrickst, vertrieben oder ausgerottet zu werden. Und wenn sie dürfen, können sie Unheil anrichten: Sie graben Glühbirnen in Gartenbeeten auf, stehlen Samen von Futterhäuschen und kauen elektrische Leitungen in Häusern. Aber
Empfohlen
Duftende Geranium Pflanzen sind ein sinnliches Vergnügen in jedem Haus oder Garten. Ihre vielfältigen und texturierten Blätter, die leuchtenden Farben ihrer Blüten, die duftenden Öle, die sie produzieren, und der Geschmack, den sie Speisen und Getränken verleihen können, sprechen alle fünf Sinne an. Wie vi
In der Regel sind die meisten Kräuter ziemlich winterhart und tolerieren etwas ungünstige Bedingungen. Viele stoßen sogar Insekten ab. Petersilie, als ein einjähriges Kraut, ist ein bisschen wählerischer und empfindlicher als sagen, Rosmarin oder Thymian. Ein ziemlich häufiges Vorkommen ist weiße Spitzen auf Petersilie. Warum
Einen eigenen Guavenbaum zu haben ist großartig. Die Früchte haben einen unverwechselbaren und unverwechselbaren tropischen Geschmack, der jede Küche aufhellen kann. Aber wie fängt man an, einen Guavenbaum zu züchten? Lesen Sie weiter, um mehr über die Verbreitung von Guaven und das Wachstum von Guaven aus Stecklingen zu erfahren. Wie
Fuchsschwanz-Orchideen ( Rhynchostylis ) sind nach dem langen Blütenstand benannt, der einem flauschigen, sich verjüngenden Fuchsschwanz ähnelt. Die Pflanze zeichnet sich nicht nur durch ihre Schönheit und ungewöhnliche Farbpalette aus, sondern auch durch ihr würziges Aroma, das am Abend bei warmen Temperaturen freigesetzt wird. Lese
Die Trompete kann wirklich klettern. Diese laubabwerfende Weinrebe kann während der Wachstumsperiode in Höhen von 30 Fuß klettern. Die leuchtend scharlachroten, trompetenförmigen Blüten sind bei Gärtnern und Kolibris gleichermaßen beliebt. Die Reben sterben im Winter ab, um im nächsten Frühjahr wieder zu wachsen. Lesen S
Seuche ist eine häufige Krankheit von Selleriepflanzen. Von den Krankheiten des Krauts ist Cercocspora oder frühe Knollenfäule im Sellerie am allgemeinsten. Was sind die Symptome von Cercospora-Fäule? Der folgende Artikel beschreibt die Symptome der Krankheit und diskutiert, wie Sellerie Cercospora Knollen zu behandeln. Üb