Einen Bananenstrauch pflanzen: Wie man Bananensträucher anbaut


Bananenstrauch ist ein tropischer bis subtropischer eleganter Baum zum Strauch. Die wissenschaftliche Bezeichnung ist Michelia figo, und die Pflanze ist in den wärmeren USDA-Pflanzenhärtezonen 7 bis 10 winterhart. Bananenstauden von Michelia sind eher Bäume, die 6 bis 15 Fuß hoch werden können. Wenn Sie ein Gärtner der warmen Region sind, sollten Sie erforschen, wie man Bananensträucher anbaut und die süßen, duftenden Blumen mit einem Duft erlebt, der an unsere gelben Lieblingsfrüchte erinnert.

Über Michelia Banana Sträucher

Michelia- Bananensträucher gehören zur Magnolia-Familie, was sich in Form und Form ihrer großen Blüten zeigt. Der Baum hat glänzende, immergrüne Blätter und einen attraktiven, abgerundeten Lebensraum. Die 3-Zoll-langen Blätter sind leicht unscharf, und Knospen und neue Blätter sind mit rostigen Fuzz bedeckt. Aber das sind nicht die spektakulärsten Attribute. Warten Sie bis zum späten Frühling, wenn die Ein-Zoll-Tasse cremefarbene Rose oder kastanienbraune Blüten erscheinen. Ihr Duft ist dem einer reifen süßen Banane sehr ähnlich.

Wie man Bananensträucher anbaut

Wählen Sie einen sonnigen Standort, wenn Sie einen Bananenstrauch mit gut durchlässigen Böden und ausreichend organischen Substanzen pflanzen. Saure Böden schaffen das beste Medium zum Pflanzen eines Bananenstrauchs.

Leider ist diese Pflanze überhaupt nicht winterhart und wird in gemäßigten oder kühleren Zonen nicht überleben. Es hat eine große Trockenheitstoleranz, ist aber auch nicht für Wüstenszenarien geeignet. Der Baum ist hervorragend als Bildschirm verwendet oder in der Nähe des Hauses gepflanzt, so dass Sie den Duft genießen können.

Die Vermehrung erfolgt durch Stecklinge mit einem Wurzelhormon. Die Blüten werden zu kleinen harten Früchten mit mehreren winzigen Samen, aber die Samen sind im Allgemeinen nicht lebensfähig.

Banana Shrub Pflege

Michelia- Bananensträucher sind wartungsarme Bäume ohne Wurzelinvasivität. Einmal etabliert, sind sie bemerkenswert resistent gegen die meisten Schädlings- und Krankheitsprobleme. Schuppeninsekten sind jedoch besonders besorgniserregend und können schwere Entlaubungen verursachen, die jedoch leicht mit organischem Gartenbauöl gehandhabt werden können.

Einige Wurzelfäulnisbedingungen können auftreten, wenn der Boden zu reich und feucht ist. Junge Pflanzen sollten zu einem Führer trainiert werden, um die beste Wirkung auf reife Exemplare zu erzielen. Neue Bananenstrauchpflege sollte mit effektivem Beschneiden von zusätzlichen Stengeln und Saugern an der Basis der Pflanze beginnen. Wählen Sie den stärksten, geradesten Stamm, um eine stabile und attraktive Basis für die Pflanze zu schaffen.

Pruning Banana Sträucher

Der Baum reagiert gut auf den jährlichen Schnitt. Beschneiden Bananensträucher sollten getan werden, wenn die Pflanze im Winter oder im Frühling am ruhendsten ist, bevor neues Wachstum entsteht. Verwenden Sie stets scharfe und saubere Schneidwerkzeuge, um die Übertragung von Krankheiten von Pflanze zu Pflanze zu verhindern.

Schneiden Sie direkt nach einem Knospenknoten und entfernen Sie jeden Zweig zurück zum Zweigkragen, wo er aus dem Stammholz entsprang. Entfernen Sie jegliches tote oder kaputtes Pflanzenmaterial und trainieren Sie junge Pflanzen weiter. Verwenden Sie einen Pfahl und eine Baumschlinge, wenn Bäume sich bilden, um das junge Wachstum zu unterstützen. Entferne diese Gegenstände, wenn die Pflanze etabliert und stark ist.

Michelia- Bananensträucher neigen dazu, in einem zentralen Führer in Situationen mit wenig Licht gerader zu werden, aber bei voller Sonne benötigen sie mehr Pflege. Sie können sogar die Bäume in einem niedrigen Gewächs halten, so dass Sie sie in einem Behälter wachsen lassen können.

Vorherige Artikel:
Jetzt, wo Sie Ihren Knoblauch erfolgreich gezüchtet und geerntet haben, ist es an der Zeit zu entscheiden, wie Sie Ihre aromatische Ernte lagern. Die beste Art, Knoblauch zu lagern, hängt davon ab, wie Sie es verwenden möchten. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie frisch gepflückten Knoblauch aus Ihrem Garten aufbewahren, einschließlich Knoblauchlagerung, bevor Sie nächstes Jahr mehr pflanzen. Wie m
Empfohlen
Wenn Sie an der letzten Erwachsenen-Malbuch-Modeerscheinung teilgenommen haben, sind Sie zweifellos mit Mandalaformen vertraut. Neben Malbüchern integrieren die Menschen heute Mandalas in ihren Alltag, indem sie Mandala-Gärten anlegen. Was ist ein Mandalagarten? Lesen Sie weiter für die Antwort. Was ist ein Mandala-Garten? P
Ihr Garten ist Ihr Rückzugsgebiet, aber es beherbergt auch einige ziemlich einschüchternde Kreaturen. Wurzelknotennematoden können für eine Tomatenpflanze überwältigend sein, wenn Sie unvorbereitet sind. Lesen Sie weiter und erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um zu verhindern, dass diese Schädlinge zu ernsthaften Problemen werden. Es bra
Buchsbäume verleihen der Landschaft eine blättrige, smaragdgrüne Farbe mit einer überraschend geringen Investition an Zeit und Aufwand, da die Anforderungen an die Buchsbaumwässerung minimal sind, sobald die Pflanze erst einmal etabliert ist. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über das Gießen eines Buchsbaums und wann Sie Buchsbaum gießen sollten. Bewäss
Brombeersträucher sind Pflanzen, die zur selben Familie gehören wie die Rose, Rosaceae. Die Gruppe ist sehr vielfältig und die Mitglieder sind die Favoriten der Gärtner, die gerne Beeren anbauen und essen. Sowohl Himbeere als auch Brombeere gehören zur Gruppe der Brombeeren. Lasst uns mehr über Brombeersträucher in der Landschaft erfahren. Was s
Die Gleditschie 'Skyline' ( Gleditsia triacanthos var. Inermis 'Skyline') stammt aus Pennsylvania in Iowa und südlich von Georgia und Texas. Die Form inermis ist lateinisch für "unbewaffnet", in Bezug auf die Tatsache, dass dieser Baum, im Gegensatz zu anderen Honig-Heuschrecken-Sorten, dornenlos ist.
Viele verschiedene Pflanzen koexistieren nicht nur miteinander, sondern ziehen gegenseitige Befriedigung dadurch, dass sie nahe beieinander wachsen. Bohnen sind ein Paradebeispiel für eine Nahrungsmittelernte, die von anderen Kulturen profitiert. Die Bepflanzung mit Bohnen ist eine uralte Methode der amerikanischen Ureinwohner, die "die drei Schwestern" genannt wird, aber was sonst noch gut mit Bohnen wächst?