Pflanzen einer Flasche Palm - Tipps zur Pflege einer Flasche Palme



Nicht alle von uns haben das Glück, Flaschenpalmen in unserer Landschaft anzubauen, aber für diejenigen von uns, die ... was für ein Genuss! Diese Pflanzen tragen ihren Namen aufgrund der starken Ähnlichkeit des Stammes mit einer Flasche. Der Stamm ist geschwollen und gerundet, wenn er jung ist, und wird länger, wenn die Palme reift. Flaschenpalme ist eine echte Palme, die auf den Maskarenen beheimatet ist, wo warme, milde Temperaturen und lockerer, sandiger Boden den Lebensraum der Pflanze bilden. Das Pflanzen einer Flaschenpalme im nördlichen Klima wird nicht empfohlen, da sie nicht frosthart sind. Südliche Gärtner sollten jedoch wissen, wie man eine Flaschenpalme anbaut und diese einzigartige und atemberaubende tropische Pflanze nutzt.

Flasche Palme Info

Pflanzen entwickeln alle möglichen erstaunlichen Anpassungen, um ihnen beim Überleben zu helfen. Flaschenpalmen haben sich mit verdickten Stämmen mit schuppigen Kronen entwickelt. Der Zweck ist unklar, aber könnte ein Wasserspeichergerät gewesen sein. Was auch immer der Grund ist, der Stamm sorgt für eine herausragende Silhouette im Garten oder auch als Topfpflanze. Pflege für eine Flasche Palme ist eine wartungsarme Aufgabe aufgrund seiner langsamen Wachstum und Trockenheit Toleranz einmal festgelegt.

Die Flaschenpalme ist eine echte Palme in der Familie Arecaceae. Sein wissenschaftlicher Name ist Hyophorbe lagenicaulis . Der letzte Teil des Namens stammt von zwei griechischen Wörtern, "lagen", was "kolben" bedeutet, und "caulis" bedeutet "Stamm". Der Name enthält buchstäblich einen wichtigen Hinweis auf die Form der Pflanze.

Weitere interessante Flaschenpalmen Info ist im ersten Teil des Namens, Hyophorbe versteckt. Aufgeteilt bedeutet "hyo" Schwein und "phorbe" bedeutet Futter - ein Hinweis darauf, dass die Frucht des Baums an Schweine verfüttert wurde.

Diese Palmen werden nur 10 Fuß hoch, aber Sportwedel, die mit 2 Fuß langen Blättchen 12 Fuß lang werden können. Der Stamm ist glatt und gräulich-weiß mit dürren Blattnarben von alten, verwelkten Wedeln gekrönt.

Wie man eine Flaschen-Palme anbaut

Flaschenpalmen benötigen ganzjährig warme Temperaturen und bevorzugen trockenere Böden. Sie werden in Florida, Südkalifornien, Hawaii und anderen warmen Klimazonen kultiviert. Nördliche Gärtner können die kleineren Bäume in Containern anbauen und sie ins Haus bringen, bevor Frost droht.

Die Standortbedingungen, die optimal sind, um die Palmenpalme zu füllen, sind sonnige, gut durchlässige Böden mit reichlich Kalium, die entweder vor Ort oder jährlich als Futter hinzugefügt werden.

Wenn Sie eine Flasche Palme pflanzen, graben Sie ein Loch doppelt so tief und breit wie der Wurzelballen. Fügen Sie Sand oder Mutterboden hinzu, um die Drainage zu erhöhen und installieren Sie die Palme in der gleichen Tiefe, in der sie in ihrem Topf wächst. Hügel nicht um den Stamm herum Hügel.

Wasser gut zuerst, um der Pflanze zu helfen, tiefe Wurzeln zu entwickeln. Im Laufe der Zeit kann dieser Baum für kurze Zeit Trockenheit tolerieren und widersteht sogar salzhaltigen Böden in Küstenlagen.

Flasche Palme Pflege

Einer der Schlüsselbereiche der Flaschenbaumpalmpflege ist der Schutz vor Frost. Binden Sie die Wedel vorsichtig zusammen und wickeln Sie den Baum in eine Decke oder andere isolierende Abdeckung, wenn kalte Temperaturen vorhergesagt werden. Selbst ein leichter Frost kann bewirken, dass Wedel braun werden und absterben.

Flaschenbäume sind nicht selbstreinigend, aber warten Sie, bis sich das Wetter erwärmt, um abgestorbene Blätter abzuschneiden. Sie können in den Wintermonaten eine weitere Isolierung bieten.

Befruchten Sie im frühen Frühling mit einem hohen Kalium-Verhältnis Lebensmittel. Achten Sie auf Schädlinge und Krankheiten und bekämpfen Sie alle Anzeichen sofort.

Die Pflege einer Flasche Palme ist fast mühelos, vorausgesetzt, sie sind in gutem Boden, helles Licht und bekommen mäßige Feuchtigkeit.

Vorherige Artikel:
Wann immer Sie einen Garten pflanzen, ist es nicht vollständig, es sei denn, Sie wachsen Wurzelgemüse, und einer der beliebtesten ist der Rettich. Radieschen sind ein Gemüse der kühlen Jahreszeit. Sie reifen schnell, reifen nach der Ernte weiter und sind sehr leicht zu züchten. Schauen wir uns an, wie man Radieschen pflückt. Radi
Empfohlen
Ich wette, dass viele von Ihnen eine Avocado-Grube gewachsen sind. Es war nur eines dieser Klassenprojekte, die alle zu tun schienen. Wie wäre es mit einer Ananas? Was ist mit Gemüsepflanzen? Gemüse nachwachsen in Wasser ist eine kostengünstige und unterhaltsame Möglichkeit, Ihr eigenes Gemüse anzubauen. Natü
Zone 6 ist ein relativ kaltes Klima, mit Wintertemperaturen, die auf 0 F. (17.8 C.) und manchmal sogar darunter fallen können. Das Pflanzen von Herbstgärten in Zone 6 scheint eine unmögliche Aufgabe zu sein, aber es gibt eine überraschende Anzahl an Gemüse, das für die Gemüseanpflanzung der Zone 6 geeignet ist. Glaub
Wenn man Auberginen im Garten anbaut, ist es nicht ungewöhnlich, dass es hin und wieder Probleme gibt. Einer von diesen kann Phomopsis-Knollenfäule einschließen. Was ist Phomopsis Mehltau der Aubergine? Auberginenblattfleck und Fruchtfäule, verursacht durch den Pilz Phomopsis vexans , ist eine zerstörerische Pilzkrankheit, die hauptsächlich Früchte, Stängel und Blätter befällt. Unkontro
"Die mächtige Eiche von heute ist nur die Nuss von gestern, die sich behauptete", sagte Autor David Icke. Pin Eichen sind mächtige Eichen, die sich seit Jahrhunderten als schnell wachsender, einheimischer Schattenbaum im Osten der Vereinigten Staaten behaupten. Ja, das stimmt, ich habe einfach "schnell wachsend" und "Eiche" im selben Satz verwendet.
Ein altmodischer Favorit vieler Gärtner, das blutende Herz ist eine zuverlässige, einfach anzubauende Staude für die Zonen 3-9. In Japan heimisch, ist das blutende Herz seit Jahrhunderten in Asien, Europa und Amerika immer populärer geworden. Mit neueren Blumen-Farben, Laub Texturen und Reblooming-Sorten weit verbreitet, ist es wieder eine beliebte Ergänzung zu teilweise schattigen Gärten. Dank
Es gibt etwas so Charmantes an einem Haus voller Reben. Diejenigen von uns, die in kühleren Klimazonen leben, müssen sich jedoch manchmal während der Wintermonate mit einem Haus befassen, das mit tot aussehenden Reben bedeckt ist, wenn wir nicht immergrüne Arten auswählen. Während die meisten immergrünen Reben warmes, südliches Klima bevorzugen, gibt es einige halb-immergrüne und immergrüne Reben für Zone 6. Lesen Sie