Pflanzen, die gerne in Wasser sein: Arten von Pflanzen, die feuchte Bereiche tolerieren


Die meisten Pflanzen fühlen sich in feuchtem Boden nicht wohl und übermäßige Feuchtigkeit führt zu Fäulnis und anderen tödlichen Krankheiten. Obwohl sehr wenige Pflanzen in feuchten Gebieten wachsen, können Sie lernen, welche Pflanzen wie feuchte Füße. Einige feuchtigkeitsliebende Pflanzen gedeihen im stehenden Wasser und andere tolerieren matschige, schlecht durchlässige Bereiche Ihres Gartens. Lesen Sie weiter, um mehr über diese Pflanzen zu erfahren.

Pflanzen, die feuchte Gebiete tolerieren

Hier sind nur einige Pflanzen, die feuchte Bedingungen einnehmen können.

Wassertolerante Stauden und Zwiebeln enthalten:

  • Maiglöckchen
  • Bugbane
  • Crinum
  • Süßer Waldmeister
  • Taglilie
  • Rosen-Malve
  • Blaue Eisenkraut
  • Affe Blume
  • Iris

Bestimmte Gräser verleihen feuchten Bereichen Schönheit und Textur. Zum Beispiel sind die folgenden Gräser gut in feuchten Böden:

  • Nordsee Hafer
  • Indisches Gras
  • Kleines bluestem
  • Cordgrass

Wenn Sie auf der Suche nach einer Rebe oder einer Bodenbedeckung für einen feuchten Bereich sind, beachten Sie, dass die meisten Reben und Bodenbedeckungen etwas Drainage benötigen und in Gebieten, die überflutet oder durchwegs nass sind, nicht gut funktionieren. Davon abgesehen sind diese Pflanzen einen Versuch wert:

  • Ajuga
  • Trompetenkriechpflanze
  • Carolina Jessamine
  • Liriope

Pflanzen, die gerne im Wasser sind

Es gibt eine Reihe von Pflanzen, die lange Zeiträume mit nassen Füßen aushalten können. Diese ergänzen Gartenteiche, Moore, Regengärten oder eben jene schwierigen Gebiete der Landschaft, die zu nass bleiben, um etwas anderes anzupflanzen.

Stauden, die stehendes Wasser und Überschwemmungsgebiete vertragen, sind:

  • Wasser-Ysop
  • Pickerelkraut
  • Rohrkolben
  • Iris
  • Canna
  • Elefantenohr
  • Sumpf-Sonnenblume
  • Scharlachroter Sumpf Hibiskus

Viele Farne tolerieren feuchte Bereiche und gedeihen am Rand von Teichen, einschließlich:

  • Zimtfarn
  • Königlicher Farn
  • Empfindlicher Farn
  • Bemalter Farn
  • Marsh Farn
  • Holly Farn

Nehmen Sie jedoch nicht an, dass alle Farne wie feuchte Füße sind. Einige Arten, wie Weihnachtsfarn und Holzfarn, bevorzugen trockene, schattige Bereiche.

Zusätzlich zu den Ziergräsern, die die zuvor aufgelisteten feuchten Bedingungen tolerieren, erfreut sich Mühlgras an feuchten Boden- und Teichrändern. Die meisten Arten von Seggen kommen gut in nassen, sandigen Böden vor. Sedge ist in verschiedenen Größen, Formen und Farben erhältlich.

Beachten Sie, dass die Bodenfeuchte bei der Auswahl von Pflanzen für Nassbereiche nur eine Sache ist. Andere wichtige Faktoren umfassen Licht, Bodentyp und Temperaturbeständigkeit. Ein lokales Gewächshaus oder eine Baumschule kann Informationen über spezifische wassertolerante Pflanzen für Ihre Region liefern.

Vorherige Artikel:
Pflanzzeiten für Gemüse sind abhängig von Ihrer Zone sehr spezifisch. Diese Zeiten werden in Ihrem Seed-Paket aufgelistet und normalerweise durch ein Diagramm auf einer Karte abgegrenzt. Der Zeitpunkt hängt jedoch auch davon ab, welche Art von Gemüse Sie anpflanzen, Ihr Mikroklima und ob das Gemüse eine kühle Jahreszeit ist. Zum B
Empfohlen
Ein beliebtes Blattgemüse aus Asien, Mizuna Greens werden weltweit verwendet. Wie viele asiatische Greens sind Mizuna-Grüntöne mit den bekannteren Senfkörnern verwandt und können in viele westliche Gerichte integriert werden. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über wachsende Mizuna Greens. Mizun
Sawflies erhalten ihren Namen von dem sägeartigen Anhang an der Spitze ihres Körpers. Weibliche Sägewespen benutzen ihre "Säge", um Eier in Blätter zu legen. Sie sind Wespen näher als Fliegen, obwohl sie nicht stechen. Sichtungen von adulten Sägewespen sind selten, aber gelegentlich kann man sie in der Nähe von Blüten und Blütenknospen sehen, wo ihre Nachkommen das Laub schädigen. Lesen Sie
Phototoxizität in Pflanzen kann von einer Anzahl von Faktoren herrühren. Was ist Phototoxizität? Es ist alles chemische, was eine negative Reaktion verursacht. Als solches kann es von Pestiziden, Herbiziden, Fungiziden und anderen chemischen Formulierungen stammen. Die Reaktion der Pflanze variiert von verfärbten Blättern bis hin zum Tod. Die
Gloxinia ist eine mehrjährige blühende Pflanze, aber viele Hybriden werden als einjährige angebaut. Ob Sie Ihre Jahres- oder Staudenpflanze lieben, die Entfernung verbrauchter Gloxinia-Blüten ist der Schlüssel, um sicherzustellen, dass Sie über mehrere Wochen eine kontinuierliche Blüte bekommen. Über
Tulpen sind eine knifflige Blume. Während sie in vielen Teilen des Landes anmutig und schön sind, wenn sie blühen, können Tulpen nur ein oder zwei Jahre dauern, bevor sie aufhören zu blühen. Das kann dazu führen, dass sich ein Gärtner fragt: "Warum blühen meine Tulpen für mehrere Jahre und gehen dann weg?" Od
Wer mag keine freien Pflanzen? Das Management von Pflanzenbeständen gibt Ihnen ein bereites und gesundes Angebot an neuen Klonen, die Sie teilen oder einfach für sich behalten können. Die Verwendung von Stockpflanzen zur Vermehrung gibt Ihnen einen identischen Schnitt oder eine Knolle zur Mutterpflanze. E