Corn Plant Probleme: Gründe, die eine Maispflanze verwelkt ist



Wenn Sie Maispflanzen verwelken, ist die wahrscheinlichste Ursache Umwelt. Maispflanzenprobleme wie Welken können das Ergebnis von Temperaturflüssen und Bewässerung sein, obwohl es einige Krankheiten gibt, die Maispflanzen befallen, die auch verwelkte Maispflanzen zur Folge haben können.

Umweltbedingte Ursachen von Maisstängel

Temperatur - Mais gedeiht in Tempern zwischen 68-73 F. (20-22 C.), obwohl die optimale Temperatur über die Länge der Saison und zwischen Tag und Nacht Temperaturen schwankt. Mais kann kurzen Kälteeinbrüchen (32 F / C) oder Hitzeschäden (112 F / 44 C) standhalten, aber sobald die Temperatur auf 41 F (5 C) fällt, verlangsamt sich das Wachstum signifikant. Wenn die Temperaturen über 95 ° C (35 ° C) liegen, kann die Bestäubung beeinträchtigt werden, und es ist wahrscheinlicher, dass Feuchtigkeitsstress die Pflanze beeinflusst; Das Ergebnis ist eine Maispflanze, die verwelkt ist. Natürlich kann dieses Problem durch eine ausreichende Bewässerung in Zeiten hoher Hitze und Trockenheit behoben werden.

Wasser - Mais benötigt während der Wachstumssaison etwa 1/4 Zoll Wasser pro Tag für eine optimale Produktion und erhöht sich während der Bestäubung. In Zeiten von Feuchtigkeitsstress ist der Mais nicht in der Lage, die Nährstoffe zu absorbieren, die er benötigt, so dass er geschwächt und anfällig für Krankheiten und Insektenbefall ist. Wasserstress während der vegetativen Wachstumsphasen reduziert die Expansion von Stängeln und Blattzellen, was nicht nur zu kleineren Pflanzen führt, sondern auch zu Maisstielen. Feuchtigkeitsstress während der Bestäubung verringert auch den potenziellen Ertrag, da sie die Bestäubung unterbricht und eine Reduktion von bis zu 50% verursachen kann.

Andere Gründe für das Welken von Maispflanzen

Es gibt zwei Krankheiten, die auch zu einer verwelkten Maispflanze führen.

Stewarts Bakterienwelke - Stewarts Krautfäule oder Stewarts Bakterienwelke wird durch das Bakterium Erwinia stewartii verursacht, das über Flohkäfer im Maisfeld verbreitet wird. Das Bakterium überwintert im Körper des Flohkäfers und im Frühling, wenn sich die Insekten von den Stängeln ernähren, verbreiten sie die Krankheit. Hohe Temperaturen erhöhen die Schwere dieser Infektion. Die anfänglichen Symptome beeinflussen das Blattgewebe, was zu unregelmäßiger Streifenbildung und Gelbfärbung, gefolgt von Blattwelken und schließlich Stielfäule führt.

Stewarts Krautfäule kommt in Gebieten mit milden Wintertemperaturen vor. Kalte Winter töten den Flohkäfer. In Gebieten, in denen Stewarts Blattfäule ein Problem ist, wachsen resistente Hybriden, halten die Mineralernährung (hohe Kalium- und Kalziumwerte) aufrecht und sprühen, falls erforderlich, mit einem empfohlenen Insektizid.

Goss 'bakterielle Welke und Krautfäule - Eine andere Krankheit, die durch Bakterien verursacht wird, nennt sich Goss' bakterielle Welke und Krautfäule, die so genannt wird, weil sie sowohl Welke als auch Krautfäule verursacht. Blattbrand ist das häufigste Symptom, kann aber auch eine systemische Welkphase haben, in der das Bakterium das Gefäßsystem infiziert, was zu einer welkenden Maispflanze und schließlich zu Stängelfäule führt.

Das Bakterium überwintert in befallenem Detritus. Eine Verletzung der Blätter der Maispflanze, wie sie durch Hagelschäden oder starke Winde verursacht wird, ermöglicht es den Bakterien, in das Pflanzensystem einzudringen. Um die Ausbreitung dieser Krankheit zu kontrollieren, ist es natürlich wichtig, Pflanzenreste entweder aufzuwühlen und richtig zu entsorgen oder sie sollten tief genug sein, um die Zersetzung zu fördern. Wenn das Gebiet frei von Unkraut gehalten wird, verringert sich auch die Wahrscheinlichkeit einer Infektion. Rotierende Pflanzen reduzieren zudem das Vorkommen des Bakteriums.

Vorherige Artikel:
Der Frühling ist eine Zeit des Neubeginns und des Erwachens vieler der wachsenden Dinge, die Sie den ganzen Winter vermisst haben. Wenn der zurückweichende Schnee einen stark beschädigten Rasen enthüllt, verzweifeln viele Hausbesitzer - aber versuchen Sie sich nicht zu sorgen, es ist nur Schneeschimmel. Di
Empfohlen
Platzsparende Ideen gibt es für den Patiogärtner und für kleine Räume. Selbst der Züchter mit begrenzten Flächen kann einen blühenden essbaren Garten bauen. Squash sind berüchtigte, riggy Reben und können viel von einem Gemüsebeet umfassen. Vertikale Gartenarbeit mit Spalieren für Squash ermöglicht kleinen Gartenbesitzern die Fähigkeit, frische natürliche Früchte für ihren eigenen Gebrauch aufzuziehen. Lernen Sie, wi
Soldatenkäfer werden gewöhnlich als andere, weniger nützliche Insekten im Garten verwechselt. Wenn sie an einem Strauch oder einer Blume sind, ähneln sie Glühwürmchen, aber ohne die Fähigkeit zu glühen. In der Luft werden sie oft als Wespen angesehen und schnell verscheucht. Kluge Gärtner, die lernen, was Soldatenkäfer sind, lernen bald, diese Gartenfreunde anzulocken, anstatt sie wegzuhalten. Sie könn
Was ist cooles Gras? Kühles Gras ist für gemäßigtes und kälteres Klima geeignet. Diese Pflanzen gedeihen am besten im Frühling und Sommer und im Winter, wenn die Temperaturen sinken, fast schlummern. Es gibt viele Sorten, von denen die meisten Grassgras sind. Wenn Sie in einer kühleren Zone leben, muss der Gärtner einige wichtige Fragen berücksichtigen. Zum Bei
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Für fein strukturiertes Blattwerk im schattigen zum Teil sonnigen Garten oder naturbelassenen Waldgebiet, erwägen wachsende Farnpflanzen ( Athyrium filix-femina ). Lady Farn Pflanzen sind zuverlässige, einheimische Pflanzen und leicht an einem feuchten, halbschattigen Standort anzubauen. W
Reben, Reben, Reben. Ihr vertikaler Ruhm kann sogar den hässlichsten senkrechten Raum bedecken und verwandeln. Die immergrünen Reben der Zone 8 haben das ganze Jahr über Anziehungskraft, während diejenigen, die im Frühjahr und Sommer Blätter verlieren, aber blühen, die Vegetationsperiode ankündigen. Es gib
Benannt nach ihrer Fähigkeit, über kurze Distanzen zu springen, können Zikaden Pflanzen zerstören, wenn ihre Populationen hoch sind. Sie übertragen auch pathogene Mikroorganismen, die Pflanzenkrankheiten verursachen. Informieren Sie sich in diesem Artikel über die Kontrolle von Pflanzenhühnern. Was s