Musik für Pflanzen spielen - Wie wirkt sich Musik auf das Pflanzenwachstum aus?



Wir alle haben gehört, dass das Spielen von Musik für Pflanzen ihnen hilft, schneller zu wachsen. Kann Musik also das Pflanzenwachstum beschleunigen, oder ist das nur eine weitere urbane Legende? Können Pflanzen wirklich Geräusche hören? Mögen sie Musik? Lesen Sie weiter und erfahren Sie, was Experten über die Auswirkungen von Musik auf das Pflanzenwachstum sagen.

Kann Musik das Pflanzenwachstum beschleunigen?

Ob Sie es glauben oder nicht, zahlreiche Studien haben gezeigt, dass das Spielen von Musik für Pflanzen tatsächlich ein schnelleres und gesünderes Wachstum fördert.

Im Jahr 1962 führte ein indischer Botaniker mehrere Experimente zum Wachstum von Musik und Pflanzen durch. Er fand heraus, dass bestimmte Pflanzen um 20 Prozent gewachsen sind, wenn sie der Musik ausgesetzt waren, wobei die Biomasse wesentlich stärker wuchs. Er fand ähnliche Ergebnisse für landwirtschaftliche Nutzpflanzen wie Erdnüsse, Reis und Tabak, wenn er Musik durch Lautsprecher spielte, die um das Feld herum angeordnet waren.

Ein Colorado-Gewächshausbesitzer experimentierte mit verschiedenen Arten von Pflanzen und verschiedenen Genres der Musik. Sie stellte fest, dass Pflanzen, die der Rockmusik "zuhörten", sich schnell verschlechterten und innerhalb weniger Wochen starben, während Pflanzen, die der klassischen Musik ausgesetzt waren, gediehen.

Ein Forscher in Illinois war skeptisch, dass Pflanzen positiv auf Musik reagieren, also unternahm er ein paar streng kontrollierte Gewächshaus-Experimente. Überraschenderweise fand er heraus, dass Soja und Maispflanzen, die der Musik ausgesetzt waren, dicker und grüner waren, mit deutlich höheren Erträgen.

Forscher an einer kanadischen Universität entdeckten, dass sich die Ernteerträge von Weizenernten fast verdoppelten, wenn sie hochfrequenten Vibrationen ausgesetzt waren.

Wie wirkt sich Musik auf das Pflanzenwachstum aus?

Wenn es darum geht, die Auswirkungen von Musik auf das Pflanzenwachstum zu verstehen, scheint es, dass es nicht so sehr um die "Klänge" der Musik geht, sondern eher um die Schwingungen, die durch die Schallwellen erzeugt werden. In einfachen Worten, die Vibrationen erzeugen Bewegung in den Pflanzenzellen, die die Pflanze stimuliert, mehr Nährstoffe zu produzieren.

Wenn Pflanzen nicht gut auf Rockmusik reagieren, liegt es nicht daran, dass sie "klassisch" besser mögen. Die durch laute Rockmusik erzeugten Vibrationen erzeugen jedoch einen größeren Druck, der dem Pflanzenwachstum nicht förderlich ist.

Musik und Pflanzenwachstum: ein anderer Gesichtspunkt

Forscher an der Universität von Kalifornien sind nicht so schnell voreilige Schlüsse über die Auswirkungen von Musik auf das Pflanzenwachstum. Sie sagen, dass es bisher keine schlüssigen wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass das Spielen von Musik für Pflanzen ihnen hilft zu wachsen, und dass mehr wissenschaftliche Tests mit rigoroser Kontrolle über Faktoren wie Licht, Wasser und Bodenzusammensetzung benötigt werden.

Interessanterweise deuten sie darauf hin, dass Pflanzen, die der Musik ausgesetzt sind, gedeihen können, weil sie von ihren Betreuern Spitzenpflege und besondere Aufmerksamkeit erhalten. Denkanstoß!

Vorherige Artikel:
Viele Gärtner im ganzen Land beginnen ihr Gemüse und jährliche Blumen aus Samen. Dies gilt im Allgemeinen für alle Zonen, einschließlich Zone 8, mit seinen toastigen Sommern und kühlen Schulterjahreszeiten. Sie können Sämlinge aus dem Gartenladen kaufen, aber das Einpflanzen von Samen in Zone 8 ist weniger teuer und macht mehr Spaß. Alles,
Empfohlen
Die spanische Bajonett-Yucca-Pflanze, die in den südlichen Regionen der Vereinigten Staaten, Mexikos und anderen Teilen Zentralamerikas heimisch ist, wird seit Jahrhunderten von Eingeborenen für Korbflechterei, Kleidung und Schuhe verwendet. Seine großen weißen Blumen sind auch eine süße kulinarische Köstlichkeit, roh oder gebraten gegessen. In de
Guava ist ein wunderschöner Baum mit warmem Klima, der duftende Blüten und süße, saftige Früchte hervorbringt. Sie sind einfach zu kultivieren, und die Verbreitung von Guavenbäumen ist überraschend einfach. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man einen Guavenbaum propagiert. Über die Guava-Reproduktion Guavenbäume werden am häufigsten durch Samen oder Stecklinge vermehrt. Jede Met
Brombeeren sind ausgezeichnete Pflanzen, um zu haben. Da Brombeeren nach der Ernte nicht reifen, müssen sie gepflückt werden, wenn sie reif sind. Infolgedessen werden die Beeren, die Sie im Laden kaufen, eher für Haltbarkeit während des Transportes gezüchtet als für Geschmack. Wenn Sie jedoch Ihre eigenen Beeren anbauen, müssen Sie am weitesten von Ihrem Garten in Ihre Küche (oder auch nur vom Garten bis zum Mund) reisen. Auf di
Was ist eine Spindelbuchse? Auch als Spindelmast ( Euonymus europaeus ) bekannt, ist ein aufrechter, laubabwerfender Strauch, der mit zunehmender Reife abgerundet wird. Die Pflanze bildet im Frühling grünlich-gelbe Blüten, im Herbst rosa-rote Früchte mit orangeroten Samen. Die mattgrünen Blätter verfärben sich im Herbst gelblich und verwandeln sich schließlich in gelb-grüne und schließlich in einen attraktiven rötlich-violetten Farbton. Der Spind
Holly Pflanzen liefern glänzende, tief geschnittene Blätter und bunte Früchte das ganze Jahr über. Ihre Pflegeleichtigkeit macht sie zu einer beliebten Wahl für Gärtner in gemäßigten bis warmen Bereichen. Wachsende Nellie Stevens Stechpalmen bieten Ihnen eine der am schnellsten wachsenden Stechpalmen mit Ästen voller Beeren. Die Nel
Das Vergissmeinnicht ist ein beliebter und hübscher Spätfrühling zum Frühsommerblüher, der von Gärtnern geliebt wird. Die Blumen halten jedoch nicht lange, also müssen Sie wissen, welche Vergissmeinnicht Begleiter mit ihnen gut wachsen und ununterbrochene Blüte sowie unterschiedliche Farbe und Höhe zur Verfügung stellen. Wachsend