Pomelo Baumpflege - Pummelo Tree Growing Information


Pomelo oder Pummelo, Citrus maxima, können als entweder oder auch als alternativer Mundna- melname "Shaddock" bezeichnet werden. Was ist ein Pummelo oder Pomelo? Lasst uns herausfinden, wie man einen Pummelo-Baum anbaut.

Pummelo-Baum-Wachsende Informationen

Wenn Sie jemals von Pomelo Obst gehört und es tatsächlich gesehen haben, würden Sie vermuten, es sieht sehr ähnlich wie eine Grapefruit, und das zu Recht, da es ein Vorfahre dieser Zitrusfrucht ist. Die Frucht eines wachsenden Pampelmuschelbaums ist die größte Zitrusfrucht der Welt, von 4 bis 12 Zoll Durchmesser, mit einem süßen / herben Innenraum, bedeckt mit einer grünlich-gelben oder blass gelben leicht entfernbaren Schale, ähnlich wie andere Zitrusfrüchte. Die Haut ist ziemlich dick und deshalb behält die Frucht lange Zeit. Flecken auf der Schale sind kein Hinweis auf die darin enthaltene Frucht.

Pomelo-Bäume sind im Fernen Osten beheimatet, speziell in Malaysia, Thailand und Südchina. Sie wachsen wild an den Ufern der Fidschi-Inseln und auf den Friendly Islands. Es wird als eine Frucht des Glücks in China betrachtet, wo die meisten Haushalte während des neuen Jahres etwas Pomelofrucht behalten, um während des ganzen Jahres Kopfgeld zu symbolisieren.

Zusätzliche Informationen zu den Pummelobäumen zeigen, dass das erste Exemplar im späten 17. Jahrhundert in die Neue Welt gebracht wurde, wobei der Anbau in Barbados um 1696 begann. 1902 kamen die ersten Pflanzen über Thailand nach den USA, aber die Früchte waren minderwertig als solches wird es heute noch meist in vielen Landschaften als Kuriosität oder als Musterpflanze angebaut. Pomelos machen gute Schirme oder Spaliere und bilden mit ihrem dichten Blätterdach große Schattenbäume.

Der Pummelo-Baum selbst hat ein kompaktes, niedriges, etwas abgerundetes oder in Form gebrachtes Schirmdach mit immergrünem Laub. Die Blätter sind eiförmig, glänzend und mittelgrün, während Frühlingsblüten auffällig, aromatisch und weiß sind. In der Tat sind die Blumen so aromatisch, dass der Duft in einigen Parfums verwendet wird. Die resultierende Frucht wird je nach Klima im Winter, Frühling oder Sommer vom Baum getragen.

Pomelo Baumpflege

Pomelo-Bäume können aus Samen gezogen werden, aber bringen Sie Ihre Geduld mit, da der Baum wahrscheinlich mindestens acht Jahre lang keine Früchte trägt. Sie können auch in die Luft geschichtet oder auf bestehende Zitrusfrüchte aufgepfropft werden. Wie alle Zitrusbäume genießen auch die Pummelobäume die Sonne, besonders das heiße und regnerische Klima.

Zusätzliche Pomelobaumpflege erfordert nicht nur vollständige Sonneneinstrahlung, sondern auch feuchten Boden. Wachsende Pampelmusen sind in Bezug auf ihren Boden nicht wählerisch und gedeihen gleichermaßen in Lehm, Lehm oder Sand mit einem stark sauren und stark alkalischen pH-Wert. Unabhängig von der Art des Bodens, geben Sie der Pomelo mindestens einmal pro Woche eine gute Drainage und Wasser.

Halten Sie den Bereich um Ihre Pampelmuse frei von Schmutz, Gras und Unkraut, um Krankheiten und Pilzbefall zu verhindern. Düngung mit einem Zitrusdünger gemäß den Anweisungen des Herstellers.

Pomelo Bäume wachsen 24 Zoll pro Saison und können von 50-150 Jahren leben und erreichen eine Höhe von 25 Fuß. Sie sind Verticillium-resistent, aber anfällig für die folgenden Schädlinge und Krankheiten:

  • Blattläuse
  • Wollläuse
  • Rahmen
  • Spinnenmilben
  • Thripse
  • Weiße Fliegen
  • Braunfäule
  • Chlorose
  • Kronenfäule
  • Wurzelfäule der Eiche
  • Phytophthora
  • Wurzelfäule
  • Rußige Form

Trotz der langen Liste haben die meisten einheimischen Pomelos nicht viele Schädlingsprobleme und benötigen keinen Pestizid-Sprühplan.

Vorherige Artikel:
Reben sind großartig. Sie können eine Mauer oder einen unschönen Zaun verdecken. Mit etwas kreativem Spalieren können sie eine Mauer oder ein Zaun werden. Sie können einen Briefkasten oder einen Laternenpfahl in etwas Schönes verwandeln. Wenn Sie möchten, dass sie im Frühjahr zurückkommen, ist es wichtig, dass sie in Ihrer Gegend winterhart sind. Lesen S
Empfohlen
Die Kanadische Lilie ( Lilium canadense ), auch als wilde gelbe Lilie oder Wiesenlilie bekannt, ist eine wunderschöne Wildblume, die im Mittsommer lanzenförmige Blätter und zauberhafte gelbe, orange oder rote, trompetenförmige Blüten bildet. Sie fragen sich, wie Sie in Ihrem Garten Kanadische Lilien anbauen können? Lese
Johannisbeertomaten sind ungewöhnliche Tomatensorten, die von Saatgut-Sammelstellen und Lieferanten erhältlich sind, die sich auf seltene oder Erbstückfrüchte und -gemüse spezialisiert haben. Was sind Johannisbeertomaten, können Sie fragen? Sie sind einer Kirschtomate ähnlich, aber kleiner. Die Pflanzen sind das wahrscheinliche Kreuz von wilden Kirschtomatenpflanzen und entwickeln hunderte von kleinen, fingernagelgroßen Früchten. Wenn Si
Luzerne Sprossen sind schmackhaft und nahrhaft, aber viele Leute haben sie wegen des Risikos der Salmonelleninfektion aufgegeben. Wenn Sie über die Rückfälle von Alfalfasprossen in den letzten Jahren besorgt sind, versuchen Sie, Ihre eigenen Alfalfasprossen zu wachsen. Sie können das Risiko von lebensmittelbedingten Krankheiten, die mit kommerziell gewachsenen Sprossen durch den Anbau von Alfalfasprossen zu Hause verbunden sind, signifikant reduzieren. Le
Die Pflege eines Rasens ist eine Menge Arbeit, und wenn Sie die Kosten für Wasser, Dünger, Pestizide und Herbizide aufaddieren, werden Sie feststellen, dass es auch teuer ist. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, kalten Bereich Gras Alternativen, die Ihr Budget und Ihre Zeit sind einfach. Alternativen zu Gras Bodenbedeckungen und andere Rasenalternativen in kalten Klimazonen sind pflegeleichter und umweltfreundlicher als herkömmliche Rasenflächen. We
Viele Gärtner sehen die Berge gefallener Herbstblätter als lästig an. Vielleicht liegt das an der Arbeit, die damit verbunden ist, sie zu harken, oder es könnte eine einfache Langeweile sein, wenn sich die Jahreszeit ändert und das kalte Wetter sich nähert. Wie auch immer, tote Blätter sollten eigentlich als Segen betrachtet werden. Laub
Granatapfel-Pflanzen sind einfach zu kultivieren und benötigen nur wenig Pflege. Das Hauptproblem ist die Bestäubung des Granatapfelbaums. Dies führt uns zu den Fragen: "Brauchen Granatäpfel einen Bestäuber?" Oder "Sind Granatapfelbäume selbstbestäubend?" Lesen Sie weiter, um mehr über bestäubende Granatäpfel zu erfahren. Brauchen