Vermehrung von Aloe Vera - Rooting Aloe Vera Stecklinge oder Trennung von Aloe Pups



Aloe Vera ist eine beliebte Zimmerpflanze mit medizinischen Eigenschaften. Der Saft aus Blättern hat wunderbare topische Vorteile, besonders bei Verbrennungen. Ihr fabelhaftes glattes, glänzendes, pralles Laub und die Pflegeleichtigkeit machen diese Zimmerpflanzen zu idealen Ergänzungen im Haushalt. Oft möchten die Menschen ihre Aloe-Pflanzen mit Freunden teilen und sich fragen, wie man eine Aloe-Pflanze ansetzt. Werfen wir einen Blick auf eine Aloe Vera Pflanze aus einem Blatt, das Aloe Welpen schneidet und trennt.

Über Aloe Pflanzenvermehrung

Viele Leute fragen: "Kann ich aus einem Blattschnitt eine Aloe-Pflanze ziehen?" Das können Sie, aber die erfolgreichste Methode der Aloe-Pflanzenvermehrung ist von den Versätzen oder "Welpen" mit resultierenden Pflanzen fast sofort.

Aloe Vera ist eine Sukkulente und als solche mit dem Kaktus verwandt. Kakteen lassen sich aus Stecklingen relativ leicht vermehren, aber Aloe Vera Stecklinge mit ihrem hohen Feuchtigkeitsgehalt werden selten zu lebensfähigen Pflanzen. Ein Aloe-Vera-Blatt zu wühlen, scheint so zu sein, als ob es funktionieren sollte, aber alles, was du bekommst, ist ein verfaultes oder verschrumpeltes Blatt.

Aloe vera-Stecklinge sind daher nicht die zuverlässigste Methode der Pflanzenvermehrung. Eine bessere Möglichkeit, diese herrliche Pflanze zu teilen, ist das Entfernen von Offsets.

Wie starte ich eine Aloe Vera Pflanze?

Aloe-Welpen zu trennen, auch als Aloe-Offsets oder Aloe-Ableger bekannt, ist ein einfacher Prozess, den selbst ein nervöser Heimgärtner mit wenigen Werkzeugen und nur ein wenig Wissen durchführen kann. Aloe-Welpen sind im Wesentlichen Babypflanzen, die einen Teil des Wurzelsystems der Elternpflanze teilen. Alles, was Sie tun müssen, um eine Aloe-Pflanze von einem Welpen zu starten, ist zu warten, bis sie groß genug ist, um sie von der Mutterpflanze zu entfernen.

Die Entfernungsgröße des Versatzes hängt von der Aloe-Varietät ab. In der Regel warten Sie, bis der Versatz mindestens ein Fünftel der Größe der Mutterpflanze beträgt oder mehrere Sätze echter Blätter aufweist.

Sehr alte, große Aloen können ihre Jungtiere von ihnen entfernen lassen, wenn sie klein sind, aber sie müssen noch genug Blätter haben (mindestens drei), um ihren eigenen Pflanzenzucker zum Überleben zu produzieren. Der Welpe muss reif genug sein, um eine Aloe Vera Pflanze erfolgreich zu bewurzeln.

Schritte zum Trennen von Aloe Pups

Sobald der Aloe-Welpe die richtige Größe hat, entfernen Sie den Schmutz von der Basis des Welpen. Untersuchen Sie das Gebiet und bestimmen Sie, wo der richtige Platz zum Schneiden ist, um den Aloe-Welpen zu entfernen. Wenn der Welpe von der Mutter-Aloe-Pflanze wegkommt, sollte er ein vollständiges Wurzelsystem haben.

Verwenden Sie ein scharfes, sauberes Messer, um den Aloe-Welpen von der Mutterpflanze wegzuschneiden. Saubere Werkzeuge sind wichtig für die Trennung von Aloe Welpen, um eine Kontamination durch Krankheiten und Schädlinge zu verhindern und eine saubere Oberfläche zu erzeugen, die schnell mit dem Pflanzmedium in Kontakt kommt.

Pflanzen Sie den neu entnommenen Welpen in trockene Kakteen-Topfmischung oder machen Sie Ihre eigenen mit einem Teil Blumenerde und einem Teil Sand. Lassen Sie es für eine Woche sitzen, dann gießen Sie den Boden. Danach können Sie sich für den Aloe Vera Pup wie eine normale Aloe Pflanze kümmern.

Sie können dann die frisch begonnene Sukkulente an hingebungsvolle Gärtner und Freunde weitergeben.

Vorherige Artikel:
Schlangenpflanzenprobleme sind selten und diese gewöhnlichen Zimmerpflanzen sind so beliebt, weil sie einfach zu kultivieren sind. Sie können Ihre Schlangenpflanze wochenlang vernachlässigen und es wird wahrscheinlich noch gedeihen. Obwohl diese Pflanze sehr tolerant ist, braucht sie eine gewisse Grundversorgung und kann, wenn sie zu lange vernachlässigt wird, Probleme zeigen, einschließlich der Blätter. Lese
Empfohlen
Vielleicht haben Sie Zitronenverbene in der Küche verwendet und in einem Gartencenter eine Pflanze namens "Verbena" gesehen. Vielleicht haben Sie auch das ätherische Öl kennengelernt, das als "Zitronenverbene" oder "Eisenkrautöl" bekannt ist. Vielleicht haben Sie sich gefragt: "Sind Eisenkraut und Zitronenverbene die gleichen?&qu
Robust, langlebig und wartungsarm sind Sagopalmen ausgezeichnete Zimmerpflanzen. Sie wachsen relativ langsam und müssen möglicherweise nur alle ein oder zwei Jahre umgetopft werden. Zu gegebener Zeit ist es jedoch wichtig, Ihre Sagopalme in einen neuen Behälter zu legen, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten. Li
Ein echter Vorbote des Frühlings, Forsythie blüht im späten Winter oder Frühling, bevor sich die Blätter entfalten. Die weinende Forsythie ( Forsythia suspensa ) unterscheidet sich ein wenig von ihrem häufig vorkommenden Cousin, der Borderforsythie, indem sie Äste trägt. Lassen Sie uns lernen, wie man sich um diesen großen, anmutigen Strauch kümmert. Was ist
Gartensanierung kann eine entmutigende Aufgabe sein, wenn man sie neu anordnet, entfernt und neu bepflanzt. Das ist die Natur der Gartenarbeit - das ständige Basteln, das die meisten von uns lieben, eine Arbeit der Liebe. Manchmal erfordert die Renovierung des Gartens einfach das Entfernen vorhandener Pflanzen aufgrund von übermäßigem Wachstum und manchmal erfordert es die Entfernung aller Bäume und Sträucher aufgrund von Krankheiten oder Wetterschäden. Bei d
Wachsender Brokkoli aus Samen ist vielleicht nichts Neues, aber das Einsparen von Samen aus Brokkoli-Pflanzen im Garten mag für einige sein. Dies ist ein guter Weg, um diese verschraubten Brokkoli-Pflanzen zu arbeiten, da sie wirklich nicht gut für viel mehr sind. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Brokkolisamen speichern können. S
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während Basilikum im Freien häufig angebaut wird, kann diese pflegeleichte Pflanze auch drinnen angebaut werden. In der Tat können Sie Basilikum im Inneren genauso wachsen wie im Garten. Dieses wunderbar duftende Kraut kann für die Verwendung in der Küche, für aromatische Öle oder einfach für ästhetische Zwecke angebaut werden. Schauen