Rehydrierung von Topfpflanzen: Bewässerung einer zu trockenen Containeranlage



Die meisten gesunden Containerpflanzen können kurze Zeiträume ohne Wasser vertragen, aber wenn Ihre Anlage stark vernachlässigt wurde, müssen Sie möglicherweise Notfallmaßnahmen ergreifen, um die Pflanze wieder gesund zu machen. Dieser Artikel hilft Ihnen bei der Reparatur einer Trockenbehälteranlage.

Kann ich meine übermäßig trockene Containeranlage retten?

Blattwelke ist ein Zeichen von Stress und der erste Hinweis darauf, dass eine Topfpflanze zu trocken ist. An diesem Punkt kann die regelmäßige Bewässerung die Pflanze wiederherstellen.

Anzeichen dafür, dass eine Topfpflanze stark entwässert wird, sind langsames Wachstum, Gelbfärbung und Kräuselung der unteren Blätter und Bräunung oder Sprödigkeit der Blattränder. Trockene Pflanzen ziehen oft von den Seiten des Topfes weg. Die Blätter können durchscheinend erscheinen und die Pflanze kann ihre Blätter vorzeitig abwerfen.

Eine trockene Containeranlage zu reparieren ist nie eine sichere Sache, aber wenn es Leben in den Wurzeln gibt, kannst du vielleicht die Pflanze retten.

Wie man Containeranlagen rehydriert

Rehydrierung Topfpflanzen ist knifflig und regelmäßige Bewässerung wird eine Topfpflanze nicht rehydrieren, wenn die Blumenerde weg von den Seiten des Behälters geschrumpft ist. Anstatt in den Boden zu absorbieren, wird Wasser direkt durch den Topf laufen.

Wenn sich Ihre Pflanze in dieser Situation befindet, zerkleinern Sie die trockene, ausgehärtete Blumenerde vorsichtig mit einer Gabel und tauchen Sie den gesamten Behälter in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Lassen Sie den Topf im Wasser, bis keine Luftblasen mehr nach oben schwimmen.

Nehmen Sie den Topf aus dem Eimer und lassen Sie die Pflanze gründlich abfließen, dann schneiden Sie die Pflanze mit einer sauberen Schere oder einer Baumschere auf gesundes, grünes Wachstum.

Stellen Sie die Pflanze an einen kühlen, schattigen Ort. Hoffentlich wird es innerhalb weniger Stunden Anzeichen von Leben zeigen, aber die Rehydratisierung einer übermäßig trockenen Containerpflanze kann bis zu einem Monat dauern.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Pflanze wert ist zu sparen, nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Topf und überprüfen Sie die Wurzeln. Wenn die Wurzeln geschrumpft sind und auch nach den Rehydrationsversuchen kein Grün mehr zeigen, ist es vielleicht an der Zeit, der Pflanze Lebewohl zu sagen und mit einer gesunden neuen Pflanze von vorne anzufangen.

Vorherige Artikel:
Schnee bedeckt die Landschaft, der Himmel über dem Starken, mit den nackten Bäumen, die grau und düster sind. Wenn der Winter hier ist und es scheint, dass die ganze Farbe von der Erde abgelassen wurde, kann es für einen Gärtner ziemlich deprimierend werden. Aber gerade, wenn Sie denken, dass Sie diese deprimierende Ansicht nicht länger ertragen können, fallen Ihre Augen auf einen blattlosen Baum, dessen Rinde scheint in einer rötlichen rosa Farbe zu leuchten. Du rei
Empfohlen
Sagopalmen sehen aus wie Palmen, aber sie sind keine echten Palmen. Sie sind Zykaden, eine Art Pflanze mit einem einzigartigen Fortpflanzungsprozess, der dem von Farnen ähnelt. Sagopalmenpflanzen leben viele Jahre und wachsen ziemlich langsam. Gesunde Sago Blätter sind ein tiefes Grün. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Sago-Blätter gelb werden, kann die Pflanze an Nährstoffmangel leiden. Gel
Viele Gemüsegärtner sind mit Topinamburpflanzen nicht vertraut, obwohl sie sie vielleicht unter ihrem gemeinsamen Namen Sunchoke kennen. Topinambur sind in Nordamerika beheimatet und haben nichts mit den Artischocken zu tun, die Sie in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft finden. Nichts ist einfacher als eine Topinambur zu pflanzen, außer sie anzubauen, was noch einfacher ist. Wen
Viele der Ziergräser eignen sich für trockene, sonnige Standorte. Gärtner mit überwiegend schattigen Standorten, die sich nach Bewegung und Klang von Gräsern sehnen, können Schwierigkeiten haben, geeignete Exemplare zu finden. Tufted Haarbruch ist jedoch perfekt für solche Standorte geeignet. Ziergras ist ideal für schattige und teilweise sonnige Standorte in kühlen bis gemäßigten Klimazonen. Was ist T
Es gibt alle Arten von gruseligen Krabbeltieren, die auf Ihre wertvollen Pflanzen naschen möchten. Räuberische Thripse in Gärten und Innenpflanzungen können helfen, Ihre Babys vor anderen Arten zu schützen, die ihre produktiven Fähigkeiten zerstören. Was sind räuberische Thripse? Sie sind ein sehr kleines Insekt in einer Familie hauptsächlich Pflanzenfresser. Die Rau
Von Kathehe Mierzejewski Jeder genießt Chilischoten. Es gibt so viele verschiedene Arten und sie werden in so vielen verschiedenen Rezepten verwendet. Zwischen Jalapeno, Paprika, Cayenne, Serrano und Ancho, ganz zu schweigen von Ihren durchschnittlichen milden Paprikaschoten, können Sie Chilischoten in einer Vielzahl von Arten, Größen und Farben anbauen. We
Ein schneller Züchter, der Rasen- und Gartenflächen schnell bedecken kann, ist oft notwendig, um zu verhindern, dass das Gras aus der Hand gerät. Lesen Sie weiter, um mehr über Ungräsern zu erfahren. Was ist Barnyardgras? Barnyardgras ( Echinochloa crus-gallia ) mag feuchte Böden und wächst sowohl in kultivierten als auch in nicht kultivierten Gebieten. Es is