Flieder-Sorgfalt - wachsende und pflanzende lila Busch-Pflanzen



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Der Fliederbusch ( Syringa vulgaris ) ist ein langjähriger Favorit, er wird normalerweise wegen seines intensiven Duftes und seiner schönen Blüten angebaut. Blumen können in der Farbe von Rosa bis Purpur reichen; Aber auch weiße und gelbe Sorten sind erhältlich. Sie können eine gute Quelle für Schatten oder Privatsphäre hinzufügen, wenn sie als Hecke gepflanzt werden. Flieder reichen von Zwerg Sorten bis zu 8 Fuß hoch oder größer wachsenden, die Höhen von bis zu 30 Fuß erreichen können. Mit der richtigen Fliederbaumpflege können diese schönen Pflanzen Jahrzehnte in Ihrem Garten halten.

Lila Bush pflanzen

Frühling oder Herbst ist die beste Zeit, um Fliedersträucher zu pflanzen. Stellen Sie den Flieder mit seinen vertikal im Boden verteilten Wurzeln auf und machen Sie das Loch sowohl tief als auch breit genug, um sie aufzunehmen. Wenn Sie mehr als einen Fliederstrauch pflanzen, sollten Sie sie mindestens 5 Fuß voneinander entfernt halten, um eine Überfüllung zu vermeiden, auch wenn Sie sie als Hecken für die Privatsphäre verwenden möchten.

Wählen Sie einen Bereich mit viel Nachmittagssonne und gut durchlässigen Böden. Da Flieder eine gute Drainage bevorzugen, empfiehlt es sich, Fliederbüsche in leicht erhöhten Bereichen zu pflanzen. Nach dem Pflanzen von Fliederbüschen, gießen Sie sie gründlich und fügen Sie eine Schicht von lockerem Mulch hinzu. Halten Sie den Mulch dick genug, um Unkraut zu halten und etwas Feuchtigkeit zu behalten, aber leicht genug, um nicht zu viel zu halten.

Pflege von Fliederbüschen

Da Flieder als pflegeleichte Sträucher gelten, ist die allgemeine Pflege von Fliederbüschen minimal, mit Ausnahme des regelmäßigen Beschneidens.

Obwohl Flieder eine Reihe von Bodentypen tolerieren, bevorzugen sie gut durchlässigen, humusreichen Boden. Daher hilft der Kompost mit dem Boden, einen geeigneten Pflanzboden für sie zu schaffen. Sie sollten gründlich, aber nicht zu oft gegossen werden, da Flieder nicht mögen, dass ihre Wurzeln gesättigt werden.

Häufiger Düngereinsatz ist für die Fliederpflege nicht erforderlich. Die Düngung im Frühjahr kann jedoch dazu beitragen, dass die Blüten gedeihen, sofern nicht zu viel Stickstoff vorhanden ist, was zu einer unzureichenden Blüte führt.

Obwohl sie gewöhnlich winterhart sind, werden Fliederbüsche gelegentlich von Insekten befallen, wie z. B. Bohrern. Achten Sie auf Anzeichen von Schädlingsproblemen und behandeln Sie diese sofort. In einigen Fällen reicht das Besprühen mit Seifenwasser aus, um Insekten zu pflegen. Wenn jedoch starker Befall auftritt, kann für die Pflege und Gesundheit der Flieder die gesamte Pflanze beschnitten werden.

Beschneiden ist wichtig für die Pflege von Flieder. Wenn die Fliederbüsche gut zurückgeschnitten werden, wird auch die Gefahr von Krankheiten wie Mehltau verhindert.

Lila Büsche fortpflanzen

Flieder sind typischerweise Klumpen bildend und produzieren neue Triebe von der Basis des Stammes. Diese Triebe können zur Vermehrung von Fliederbüschen verwendet werden. Graben Sie aus dem Hauptklumpen, legen Sie die Wurzeln frei und schneiden Sie den Trieb von der Mutterpflanze ab. Stellen Sie sicher, dass Sie Roots enthalten. Pflanzen Sie den Spross dann einfach an einem geeigneten Ort und gießen Sie ihn regelmäßig, bis er in Schwung kommt.

Bei richtiger Bepflanzung und Pflege von Fliederbüschen kann jeder die Schönheit dieser pflegeleichten Sträucher genießen.

Vorherige Artikel:
Interessante Artikel
Empfohlen