Rhododendron nicht blühend: Warum Rhododendron Büsche blühen nicht



Blühende Rhododendren sehen aus wie bunte, geschwollene Wolken, die durch die Landschaft schweben. Wenn sie also nicht abliefern, ist das nicht nur eine große Enttäuschung, sondern auch ein Grund zur Sorge für viele Gärtner. Keine Blüte auf Rhododendren wird jedoch selten durch etwas Ernsthaftes verursacht, und mit ein wenig Gartenbauwissen kann man leicht einen Rhododendron zum Blühen bringen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was für einen nicht blühenden Rhododendron getan werden kann.

Wenn Rhododendron Büsche nicht blühen

Wie viele Pflanzen in der Landschaft, Rhododendron haben sehr spezifische Bedürfnisse, die erfüllt werden müssen, bevor sie frei blühen werden. Wenn Ihre Pflanze Knospen bildete, aber nicht blühte, wurden die Knospen wahrscheinlich von kalten, trocknenden Winden gefressen oder zerstört. Häufiger werden jedoch Knospen gar nicht gesetzt, die im nächsten Frühjahr nicht blühende Rhododendren garantieren.

Unter den Problemen des Rhododendron ist das Ausblühen eines der am einfachsten zu heilenden. Hier sind die häufigsten Ursachen und einige Lösungen:

Nicht genug Licht . Obwohl wir normalerweise Rhododendren im Schatten in Nordamerika pflanzen, um ihre Füße kühl zu halten, müssen Sie ein Gleichgewicht zwischen Schatten und Licht finden. Nicht genug Schatten kann die Pflanzen überhitzen, aber nicht genug Licht und ihnen fehlt die Fähigkeit, die Energie zu produzieren, die sie zum Blühen benötigen.

Zu viel Dünger . Füttere deinen Rhododendron im Frühling, aber im Spätsommer musst du sowohl Dünger als auch Wasser reduzieren, um der Pflanze genug Stress zu geben, um das Blühen zu fördern. Beobachte immer die Menge an Stickstoff, die du deiner Pflanze gibst, wenn sie viele neue Blätter zu bekommen scheint, ohne irgendwelche Blumen zu produzieren - es ist ein sicheres Zeichen, dass du die Fütterung abschalten musst. Phosphor kann wie Knochenmehl dazu beitragen, dies auszugleichen.

Alter der Pflanze . Wenn Ihr Rhododendron nie zuvor geblüht hat, kann es einfach zu jung sein. Jede Varietät und jede Art ist in dieser Hinsicht ein wenig anders, also besprechen Sie mit Ihren Baumschularbeitern und finden Sie heraus, wenn der Rhododendron, den Sie kauften, sozusagen ein Spätzünder ist.

Blütenmuster . Auch hier kommt es auf die Rhododendronart an! Manche Arten blühen einfach nicht jedes Jahr, oder blühen ein Jahr lang stark auf und brauchen ein anderes, um sich auszuruhen, bevor sie es wieder tun. Wenn dein Rhododendron in der letzten Saison zu Samen geworden ist, kann das auch einen Einfluss auf die Blüten haben - sieh dir das nächste Mal an und entferne alle sterbenden Blüten, die du findest, bevor sie Samenkapseln werden können.

Vorherige Artikel:
Alle Arten von Basilikum sind Mitglieder der Familie der Minze und einige Basilikum-Sorten sind seit mehr als 5.000 Jahren kultiviert. Fast alle Basilikumsorten werden als Küchenkräuter kultiviert. Wenn man über die verschiedenen Arten von Basilikum spricht, sind die meisten Leute vertraut mit den süßen Basilikumsorten, die in der italienischen Küche verwendet werden, aber viele verschiedene Arten von Basilikum werden auch in der asiatischen Küche verwendet. Was s
Empfohlen
Kaltharte Japanische Ahornbäume sind großartige Bäume, die Sie in Ihren Garten einladen können. Wenn Sie jedoch in Zone 4, einer der kälteren Zonen in den kontinentalen USA, leben, müssen Sie besondere Vorsichtsmaßnahmen treffen oder Containerpflanzungen in Betracht ziehen. Wenn Sie in Erwägung ziehen, japanische Ahorne in Zone 4 anzubauen, lesen Sie weiter für die besten Tipps. Japanis
Eine weinende Silberbirke ist eine anmutige Schönheit. Helle weiße Rinde und lange, nach unten wachsende Triebe an den Enden der Äste schaffen eine Wirkung, die von anderen Landschaftsbäumen nicht erreicht wird. Erfahren Sie mehr über diesen schönen Baum und weinende Silberbirkenpflege in diesem Artikel. Was
Eine Menge Zeit mit Fehlern im Garten ist etwas, das Sie vermeiden möchten. Bei Blattlausmücken ist das Gegenteil der Fall. Diese nützlichen kleinen Käfer bekommen ihren Namen, weil sich Blattlauslarven von Blattläusen ernähren, einem gefürchteten und sehr häufigen Gartenschädling. In der Tat, kaufen viele Gärtner Blattlaus Eier speziell zur Bekämpfung von Blattlauspopulationen. Lesen Sie
Heutzutage haben wir mehr Bewusstsein für Umweltverschmutzung, Wasserschutz und die negativen Auswirkungen von Pestiziden und Herbiziden auf unseren Planeten und seine Tierwelt. Dennoch haben viele von uns immer noch die traditionellen grünen Rasenflächen, die häufiges Mähen, Bewässern und chemische Anwendungen erfordern. Hier
Cankers sind körperliche Missbildungen, die auf eine ernsthafte Pappelkrankheit hinweisen können. Sie sind oft die ersten in einer Reihe von Symptomen, die mit dem Tod des Baumes enden können. Erfahren Sie mehr über Krebserkrankungen bei Pappeln in diesem Artikel. Cankers auf Pappeln Die mikroskopischen Organismen, die Pappelbaumkrankheiten verursachen, gelangen durch Wunden und Brüche in die Rinde. Ein
Hast du jemals diese gemischten Beutel mit ungeschälten Nüssen? Wenn ja, dann sind Sie wahrscheinlich mit Paranüssen vertraut, die eigentlich gar nicht botanisch als Nüsse gelten. Was sind Paranüsse dann und welche anderen Paranussbauminfos können wir ausgraben? Was sind Paranüsse? Paranussbäume ( Bertholletia excelsa ) sind die einzigen Arten in der monotypischen Gattung Bertholletia , benannt nach dem französischen Chemiker Claude Louis Berthollet. Sie sin