Die Rolle von Mangan in Pflanzen - Wie Mangan-Mangel zu beheben



Die Rolle von Mangan in Pflanzen ist wichtig für gesundes Wachstum. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Mangan-Mangel behoben werden kann, um die kontinuierliche Gesundheit Ihrer Pflanzen zu gewährleisten.

Was ist Mangan?

Mangan ist einer von neun essentiellen Nährstoffen, die Pflanzen für das Wachstum benötigen. Viele Prozesse sind abhängig von diesem Nährstoff, einschließlich Chloroplastenbildung, Photosynthese, Stickstoffmetabolismus und Synthese einiger Enzyme.

Diese Rolle von Mangan in Pflanzen ist äußerst wichtig. Mangelerscheinungen, die in Böden auftreten, die einen neutralen bis hohen pH-Wert oder einen beträchtlichen Anteil an organischer Substanz aufweisen, können ernsthafte Probleme mit Pflanzen verursachen.

Mangan und Magnesium

Es ist notwendig, den Unterschied zwischen Magnesium und Mangan zu beachten, da manche Menschen dazu neigen, sie zu verwirren. Während sowohl Magnesium als auch Mangan essentielle Mineralien sind, haben sie sehr unterschiedliche Eigenschaften.

Magnesium ist ein Teil des Chlorophyll-Moleküls. Pflanzen, denen Magnesium fehlt, werden blassgrün oder gelb. Eine Pflanze mit einem Magnesiummangel zeigt zuerst auf den älteren Blättern nahe dem Boden der Pflanze Anzeichen von Gelbfärbung.

Mangan gehört nicht zum Chlorophyll. Die Symptome des Manganmangels sind bemerkenswert ähnlich zu Magnesium, da Mangan an der Photosynthese beteiligt ist. Die Blätter werden gelb und es gibt auch eine intervenierende Chlorose. Allerdings ist Mangan in einer Pflanze weniger mobil als Magnesium, so dass die Mangelsymptome zuerst auf jungen Blättern auftreten.

Es ist immer am besten, eine Probe zu bekommen, um die genaue Ursache der Symptome zu bestimmen. Andere Probleme wie Eisenmangel, Nematoden und Herbizidverletzung können auch dazu führen, dass die Blätter gelb werden.

Wie man Mangan-Mängel repariert

Sobald Sie sicher sind, dass Ihre Pflanze einen Mangel an Mangan hat, gibt es ein paar Dinge, die getan werden können, um das Problem zu beheben. Ein Blattdünger mit Mangan wird helfen, das Problem zu lindern. Dies kann auch auf den Boden angewendet werden. Mangansulfat ist in den meisten Gartencentern leicht verfügbar und funktioniert gut dafür. Achten Sie darauf, alle chemischen Nährstoffe auf die halbe Stärke zu verdünnen, um Nährstoffverbrennung zu vermeiden.

Im allgemeinen betragen die Aufwandmengen für Pflanzen in der Landschaft 1/3 bis 2/3 Tassen Mangansulfat pro 100 Quadratfuß. Die Pro-Acre-Rate für Anwendungen ist 1 bis 2 Pfund Mangansulfat. Vor der Verwendung kann es hilfreich sein, den Bereich oder die Pflanzen gründlich zu gießen, damit das Mangan leichter absorbiert werden kann. Lesen und befolgen Sie die Anwendungsrichtlinien sorgfältig, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Vorherige Artikel:
Companion Pflanzung ist eine Praxis, die seit Beginn der Landwirtschaft im Gartenbau verwendet wird. Einfach gesagt, Pflanzenbegrünung baut Pflanzen in der Nähe von anderen Pflanzen, die sich auf verschiedene Arten gegenseitig nutzen. Einige Begleiter Pflanzen helfen, Insekten und andere Schädlinge von ihren gefährdeten Gefährten abzuschrecken. And
Empfohlen
Es gibt viele Arten von Banane für den Hausgärtner, von denen viele große Mengen an Obst produzieren. Aber wussten Sie, dass es auch verschiedene Arten der roten Zierbananenpflanze gibt, speziell angebaut für ihre attraktive rote Laubfarbe? Lesen Sie weiter, um mehr über diese interessanten Pflanzen zu erfahren. Was
Frischer Meerrettich ist absolut köstlich und die gute Nachricht ist, dass es einfach ist, Ihr eigenes zu wachsen. Meerrettich soll viele gesundheitliche Vorteile haben und enthält auch Öl namens Isothiocyanat, das antibakterielle und antimykotische Eigenschaften hat. Das lässt mich denken, dass Pflanzen für Meerrettich einen großen Vorteil haben könnten. Lesen
Wassereichen sind in Nordamerika beheimatet und im gesamten amerikanischen Süden verbreitet. Diese mittelgroßen Bäume sind dekorative Schattenbäume und haben eine Pflegeleichtigkeit, die sie perfekt in der Landschaft macht. Versuchen Sie, Wassereichen als Straßenpflanzen oder primäre Schattenbäume zu züchten, aber seien Sie sich bewusst, dass diese Pflanzen nur kurzlebig sind und vermutlich 30 bis 50 Jahre alt werden. Lesen
In kühleren Klimazonen, in denen die Gartensaison begrenzt ist, können einige blühende Sträucher die Landschaft drei bis vier Jahreszeiten von Interesse geben. Viele blühende Sträucher bieten duftende Blüten im Frühling oder Sommer, Beeren im Spätsommer bis Herbst, schöne Herbstfärbung und sogar Winterinteresse durch bunte Stiele oder hartnäckige Früchte. Lesen Sie w
Polka Dot Pflanzen ( Hypoestes phyllostachya ) sind häufige Zimmerpflanzen mit bunten Blattdarstellungen. Sie sind stark hybridisiert, um eine Vielzahl von Farben und Arten von Blattflecken zu erzeugen. Diese Zimmerpflanze, die auch Sommersprossen genannt wird, kann in jeder Art von indirektem Licht wachsen, hat aber die beste Farbe in Situationen mit wenig Licht.
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie im Garten nach einer atemberaubenden Farbe suchen, dann sollten Sie sich überlegen, die Korallenglocken mehrjährig zu pflanzen. Sie werden nicht nur viel Blütenfarbe bekommen, sondern Sie werden sich auch in die intensive Vielfalt der Laubfarben der Pflanze verlieben. C