Rooting Elderberry Cuttings: Wie man Holunder-Stecklinge vermehrt



Holunderbeeren ( Sambucus canadensis ) sind in Teilen Nordamerikas heimisch und gelten als Vorbote des Frühlings. Die köstlichen Beeren werden zu Konserven, Kuchen, Säften und Sirup verarbeitet. Holunderbeeren sind holzige Pflanzen, daher ist die Verwendung von Holunder aus Stecklingen eine einfache und verbreitete Methode der Holunder-Vermehrung. Wie verbreitet man Holunderbeeren und wann ist die beste Zeit Holunderbeeren zu nehmen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Wann man Holunderbeeren schneidet

Holunder-Vermehrung über Stecklinge sollte Nadelholz Stecklinge sein. Dies sind die besten für die Vermehrung von Holunderbeeren aufgrund des neuen Wachstums, das gerade an der Schwelle der Reife ist.

Nehmen Sie Ihre Nadelholz Stecklinge im zeitigen Frühjahr, wenn die Pflanze gerade Ruhe bricht. Stecklinge bilden neue Wurzeln aus Blattknoten am Stiel und, voila, Sie haben eine neue Holunderbeerpflanze, die ein Klon des Elternteils ist.

Wie man Holunderbeeren-Stecklinge vermehrt

Holunderbeeren sind für die USDA-Pflanzenhärtezonen 3-8 geeignet. Sobald Ihr Boden vorbereitet ist, ist es Zeit, die Stecklinge zu pflanzen. Sie können einen weichen Schnitt von einem Nachbarn oder Verwandten nehmen oder sie über ein Online-Kinderzimmer bestellen. Während Kreuzbestäubung nicht notwendig ist, um Früchte zu setzen, neigen Blüten, die kreuzbestäubt werden, dazu, größere Früchte zu produzieren, also sollten Sie idealerweise zwei Sorten auswählen und sie innerhalb von 60 Fuß von einander pflanzen.

Wenn du deine eigenen schneidest, wähle einen weichen, federnden Zweig, der gerade erst anfängt zu härten und von grün zu braun zu werden. Schneiden Sie den Zweig in 4- bis 6-Zoll-lange Segmente; Sie sollten mehrere Ausschnitte von einem Zweig bekommen. Alle Blätter von den unteren zwei Dritteln des Ausschnitts abklemmen. Achten Sie darauf, mindestens einen Satz Blätter oben zu lassen.

Rooting Holunder-Stecklinge können entweder in Wasser oder einer Bodenmischung beginnen.

  • Sie können den Trimmschnitt mit der Seite nach unten in ein Glas füllen, das mit Wasser gefüllt ist. Stellen Sie das Glas für sechs bis acht Wochen an einen sonnigen Platz und wechseln Sie das Wasser regelmäßig. Mist den Schnitt alle paar Tage. In der achten Woche sollten sich Wurzeln bilden. Sie werden zerbrechlicher sein als jene, die im Boden begonnen haben, also warten Sie, bis sie robust aussehen, bevor Sie sie in den Garten pflanzen.
  • Wenn Sie die Bodenmethode verwenden, um Ihren Schnitt zu durchwurzeln, lassen Sie die Stecklinge 12-24 Stunden in Wasser einweichen. Dann kombinieren Sie ein Teil Torfmoos zu einem Teil Sand und kombinieren Sie es mit Wasser, bis der Boden feucht und bröckelig ist, nicht durchnässt. Füllen Sie einen 2- bis 4-Zoll-Behälter mit der Mischung und kleben Sie das untere Drittel des Ausschnitts in das Medium. Sichern Sie eine durchsichtige Plastiktüte über dem Topf mit Drehbändern oder einem Gummiband, um ein Mini-Gewächshaus zu schaffen. Legen Sie den Schnitt in eine Fläche von hellem, aber indirektem Licht. Spülen Sie alle paar Tage den Mäher, während der Boden austrocknet, und ersetzen Sie dann den Beutel. Nach sechs Wochen sollte der Holunderschnitt Wurzeln haben. Ein sanfter Schlepper sollte auf Widerstand stoßen, damit Sie wissen, dass es Zeit für eine Transplantation ist.

Bevor Sie Ihre Holunder-Stecklinge einwurzeln, wählen Sie eine Stelle und bereiten Sie den Boden vor. Holunderbeeren mögen ein sonniges bis halbschattiges Gebiet mit fruchtbarem Boden, angereichert mit viel organischer Substanz. Der Boden sollte auch gut drainieren. Ein Bodentest, der über Ihr lokales Anbaubüro erhältlich ist, wird Sie auf alle Änderungen hinweisen, die der Boden benötigt, bevor er Holunderbeeren aus Stecklingen anbaut. Möglicherweise müssen Sie vor dem Pflanzen zusätzlichen Phosphor oder Kalium einarbeiten.

Jetzt graben Sie einfach ein Loch und begraben Sie den Schnitt mit der Basis des Stammes mit der Bodenlinie. Platz mehrere Holunderbeeren von 6-10 Fuß, um eine 6- bis 8-Fuß-Ausbreitung von jeder Pflanze zu ermöglichen.

Im Sommer sollten Sie Holunderblüten haben, aus denen Sirup, Tee oder Limonade hergestellt werden kann. Bis zum nächsten Sommer sollten Sie eine Fülle von Antioxidantien reichen, saftigen Beeren mit viel Vitamin C und Eisen zu Konserven, Kuchen, Wein und Sirup zu machen.

Vorherige Artikel:
Welche Krankheiten betreffen einen Eukalyptusbaum? Eukalyptus ist ein robuster, ziemlich krankheitsresistenter Baum, und der Versuch, sterbende Eukalyptusbäume zu behandeln, ist ein schwieriges und entmutigendes Unterfangen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Eukalyptusbaumkrankheiten und Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Eukalyptus. K
Empfohlen
Opuntia ficus-indica ist häufiger als Barbary-Feige bekannt. Diese Wüstenpflanze wird seit Jahrhunderten als Nahrung, Wehre und sogar zum Färben verwendet. Wachsende Berberfeigenpflanzen sind, solange du im richtigen Klima lebst, sowohl lohnend als auch nützlich. Was ist eine Barbary Feige? Berberfeige, eine Vielzahl von Kaktusfeigenkakteen, ist vermutlich in Mexiko beheimatet, wo sie seit langem für eine Vielzahl von Zwecken verwendet wird. Die
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die Rose des Sharon-Strauchs blüht vom aktuellen Jahr an, was optimale Möglichkeiten für die Zeit bietet, die Rose von Sharon zu beschneiden. Pruning Rose von Sharon Strauch kann im Spätherbst oder Winter nach dem Laub oder im frühen Frühling getan werden, bevor die Knospen bilden. Der
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Zugabe von Wurmgussmist in den Boden belüftet und verbessert seine Gesamtstruktur und versorgt die Pflanzen mit nützlichen Nährstoffen. Sie sind auch wirksam gegen viele Schädlinge, die sich von Pflanzen wie Blattläuse und Spinnmilben ernähren. Im F
Das Einwickeln von Pflanzen mit Sackleinen ist eine relativ einfache Möglichkeit, die Pflanzen vor Winterfrost, Schnee und Eis zu schützen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Sackleinen Pflanzenschutz Die Abdeckung von Pflanzen mit Sackleinen kann auch die Pflanzen vor dem Winterbrand schützen, einem schädlichen Zustand, der durch eine Kombination von Wintersonnenlicht und erschöpfter Bodenfeuchtigkeit verursacht wird. Sac
Wir lieben unsere Äpfel und das Wachsen Ihrer eigenen ist eine Freude, aber nicht ohne ihre Herausforderungen. Eine Krankheit, die häufig Äpfel befällt, ist Phytophthora collar rot, auch als Kronfäule oder Kragenfäule bezeichnet. Alle Arten von Stein- und Kernobst können von Obstbaumwurzelfäule befallen sein, gewöhnlich wenn die Bäume in ihren besten Früchten sind, die Jahre zwischen 3-8 Jahren tragen. Was sind
Vielleicht haben Sie kleine Waldrapp-Pflanzen gesehen, die wild in den Wäldern wachsen. Auch als Wildhafer bezeichnet, ist das Glockengelb eine einheimische Staude, die im östlichen Nordamerika verbreitet ist. Diese niedrig wachsenden Pflanzen haben baumelnde gelbe Blüten und ovale Blätter. Versuchen Sie, bellwort Pflanzen in der heimischen Landschaft für eine wilde Berührung und zartes Laub mit Bodendecker attraktiv zu wachsen. Gloc