Speichern von Tomatensamen - Wie man Tomatensamen sammelt



Das Einsparen von Tomatensamen ist eine hervorragende Möglichkeit, eine Sorte zu erhalten, die in Ihrem Garten gut funktioniert. Das Ernten von Tomatensamen sorgt auch dafür, dass Sie diese Sorte im nächsten Jahr haben werden, weil einige Arten beliebter sind als andere und zyklisch angeboten werden. Es ist einfach, die meisten Samen zu sparen und bietet einen wirtschaftlichen Vorteil, da Sie kein Saatgut für das nächste Jahr kaufen müssen. Sie können auch sicher sein, dass das Saatgut biologisch ist, wenn Sie Tomatensamen selbst anbauen und sammeln.

Speichern von Samen aus Tomaten

Tomate Samen zu speichern ist einfach, aber es gibt ein paar Dinge zu beachten. Wenn Sie Hybridtomatensamen ernten, seien Sie sich bewusst, dass es sich um entwickelte Sorten handelt, die im nächsten Jahr nicht aus Samen wachsen werden. Es ist auch wichtig, von gesunden, krankheitsfreien Sorten zu sammeln, die gut produzieren. Es ist auch wichtig, wenn Samen von Tomaten gespeichert werden, um den Samen richtig zu verarbeiten und zu speichern. Sie können Samen von Kirsche, Pflaume oder großen Sorten sparen. Es spielt keine Rolle, ob die Tomate bestimmt oder unbestimmt ist, wie sie sich aus dem Samen ergeben wird.

Tipps zum Ernten von Tomatensamen

Der Prozess, Tomatensamen zu speichern, beginnt mit einer reifen, saftigen Tomate, die frisch vom Weinstock ist. Sammle Tomatensamen am Ende der Saison, wenn die Früchte reif und reif sind. Einige Gärtner schneiden einfach die Tomate auf und pressen das Fruchtfleisch auf einen Teller oder einen anderen Behälter. Die Pulpa muss trocknen und dann können Sie die Samen ausscheiden. Eine andere Methode ist, das Fruchtfleisch in Sieb oder Sieb abzuspülen.

Noch ein anderes Verfahren zum Einsparen von Samen aus Tomaten erfordert, dass das Fruchtfleisch in ein mit Wasser gefülltes Glasgefäß gegeben wird. Sie können es schütteln und es für fünf Tage einweichen lassen. Das schaumige fermentierte Fruchtfleisch abschöpfen und die Samen werden am Boden des Gefäßes sein.

Der wichtigste Teil des Ernteprozesses von Tomatensamen ist das Trocknen. Wenn die Samen nicht richtig getrocknet werden, werden sie Schimmel und dann wird Ihre ganze Arbeit fruchtlos sein. Verteilen Sie das Saatgut auf Papiertüchern, um Feuchtigkeit an einem warmen, trockenen Ort zu absorbieren. Lagern Sie die Samen bis zum Frühling in einem sauberen Glasgefäß mit einem festsitzenden Deckel. Samen müssen dort aufbewahrt werden, wo es dunkel ist, um zu verhindern, dass sie ihre Fotoempfänger stimulieren, die ihnen sagen, wann es Zeit ist zu keimen. Sie können an Vitalität verlieren oder versagen, wenn sie Licht ausgesetzt sind.

Im Frühjahr sind Ihre gespeicherten Tomatensamen zum Anpflanzen bereit.

Vorherige Artikel:
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Blattläuse besuchen jedes Jahr gerne unsere Pflanzen und Rosenbüsche und können ziemlich schnell einen größeren Angriff auf sie nehmen. Die Blattläuse, die Rosenbüsche befallen, sind entweder Macrosiphum rosae (Rosenblattlaus) oder Macrosiphum euphorbiae (Kartoffelblattlaus), die auch viele andere Blütenpflanzen befallen. Die Be
Empfohlen
Wassermelonen-Wurzelfäule ist eine Pilzkrankheit, die durch den Erreger Monosporascus cannonballus verursacht wird . Auch als Rückgang der Wassermelonenrebe bekannt, kann es in betroffenen Wassermelonenpflanzen zu einem massiven Ernteverlust führen. Erfahren Sie mehr über die verheerende Krankheit in diesem Artikel. Wu
Trauerkirschen sind in den letzten Jahren aufgrund ihrer Anmut und Form sehr beliebt geworden. Viele Gärtner, die vor ein paar Jahren weinende Kirschen gepflanzt haben, fragen sich nun, wie man die Trauerkirschen trimmen soll. Der Prozess zum Beschneiden eines Trauerkirschenbaums ist nicht schwierig.
Plum Curculio ist eine Schnauzenkäferplage, die in ganz Nordamerika östlich der Rocky Mountains gefunden wird. In der Regel greift es im Frühjahr an, aber der Schaden wird während der gesamten Saison anhalten. Der Name täuscht, weil das Insekt andere Früchte als Pflaumen angreift. Äpfel, Pfirsiche, Birnen und Kirschen (sowie Pflaumen) sind alle anfällig für Pflaumen Curculio. Schaden
Blühende Sträucher spielen eine wichtige Rolle in der Landschaft. Sie können als Privatsphäre Hecken, Grenzen, Gründungspflanzungen oder Musterpflanzen verwendet werden. Bei der langen Vegetationsperiode der Zone 9 sind lang blühende Blumen sehr wichtig. Wenn mitten im Winter Fenster geöffnet werden können, sind auch duftende Gartenanlagen von Vorteil. Lesen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Petersilie ( Petroselinum crispum ) ist eine winterharte Pflanze, die wegen ihres Geschmacks angebaut wird und vielen Gerichten sowie als dekorative Beilage beigefügt wird. Wachsende Petersilie macht auch eine attraktive Randbepflanzung. Sein lockiges, farnartiges Laub ist reich an Vitaminen und die Pflanze wird selten von Krankheiten befallen, obwohl Schädlinge wie Blattläuse gelegentlich ein Problem darstellen können. Pe
Die Diagnose von Pflanzenkrankheiten ist für das Pflanzenmanagement und die Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Cenangium Krebs der Bäume ist eine der heimtückischen Krankheiten. Was ist Cenangiumkrebs? Lesen Sie weiter für Tipps zur Erkennung, Behandlung und Verwaltung von rußigen Rindenkrebs. Was