Kleine dekorative Schattenbäume: Erfahren Sie mehr über Zierbäume, die im Schatten wachsen



Sie brauchen keinen Garten, der den ganzen Tag in der Sonne bäckt, um Zierbäume zu züchten. Die Wahl kleiner Zierbäume für den Schattenbereich ist eine gute Option, und Sie werden eine große Auswahl haben. Worauf achten Sie, wenn Sie Zierbäume im Schatten haben wollen? Hier sind einige Tipps zur Auswahl von dekorativen Schattenbäumen.

Über dekorative Schattenbäume

Wenn Sie in einer Stadt leben, haben Sie möglicherweise ein typisch kleines städtisches Grundstück, das Schatten von nahe gelegenen Strukturen bekommt. Dies sind perfekte Standorte für Zierbäume, die im Schatten wachsen. Aber auch in ländlichen Gegenden gibt es schattige Plätze, wo kleine Zierbäume perfekt funktionieren.

Bevor Sie mit der Auswahl von Zierbäumen beginnen, die im Schatten wachsen, ermitteln Sie, in welcher Klimazone Sie leben. Das Landwirtschaftsministerium hat ein Zonensystem für die Nation entwickelt, basierend auf den niedrigsten Wintermindesttemperaturen, die von der sehr kalten Zone 1 bis zur sehr heißen Zone reichen 13. Sie sollten sicher sein, dekorative Schattenbäume auszuwählen, die in Ihrer Zone glücklich wachsen.

Sie können auch Schattenbäume betrachten, die in Ihrer Region heimisch sind. Einheimische Bäume haben weniger Probleme mit Krankheiten und Schädlingen als exotische Sorten. Grenzen Sie Ihre Suche ein, wenn Sie herausfinden möchten, welcher dekorative Baum Schatten mag. Bestimmen Sie, wie groß Ihr Schattenbaum sein soll und ob die Herbstfarbe für Sie wichtig ist.

Welcher Zierbaum mag Schatten?

Sie können glauben, dass es schwierig ist, kleine Zierbäume für den Schatten zu finden und auszuwählen. Welcher Zierbaum mag Schatten? Zufällig finden Sie im Handel einige Zierbäume, die im Schatten wachsen. Beachten Sie, dass einige dieser Bäume auch an sonnigen Standorten wachsen können. Alle hier genannten Bäume wachsen jedoch gut in einem Schatten.

Wenn Sie nach einem wirklich kleinen Baum suchen, einer unter 10 Fuß groß, denken Sie an Frühlings-Hamamelis ( Hamamelis vernalis ), die bei 6 bis 10 Fuß groß ist. Im frühen Frühling blüht er hellgelb, auch im gefilterten Schatten.

Für eine Zierpflanze, die sehr starken Schatten toleriert, denken Sie an American bladdernut ( Staphylea trifoliata ). Es wird zwischen 5 und 15 Fuß hoch und ist eine einheimische Pflanze. Japanische Eibe ( Taxus cuspidata ) nähert sich der gleichen Höhe und bietet schönes dunkles Laub. Nannelbeere ( Viburnum lentago ) ist ein Eingeborener, der bis 18 Fuß in gefiltertem Schatten wächst.

Wenn Sie etwas höhere Zierbäume sehen wollen, sehen Sie gesprenkelte Erlen ( Alnus rugosa ), Juneberry ( Amelanchier arborea ) oder Allegheny serviceberry ( Amelachier laevis ), die alle zwischen 15 und 25 Fuß hoch werden.

Blaubuche ( Carpinus caroliniana ) gedeiht in kräftigem Schatten und bietet eine schöne Herbstabdeckung. Ironwood ( Ostrya virginiana ) ist ein anderer einheimischer Baum, der starken Schatten mag.

Vorherige Artikel:
Jeder kennt das alte Sprichwort: April-Duschen bringen May-Blumen. Leider lernen viele Gärtner auch, dass kühle Temperaturen und Frühlingsregen, gefolgt von sommerlicher Hitze, Pilzkrankheiten hervorrufen können. Eine solche Krankheit, die in der Wärme des Hochsommers gedeiht, die auf nasses Frühlingswetter folgt, ist der Alternaria-Blattfleck auf Kürbisgewächsen. Kürbis
Empfohlen
Fette, saftige Blätter und durchscheinendes Fruchtfleisch sind die Kennzeichen der Haworthia-Fensterpflanze. Nicht alle Haworthia haben durchsichtige Blätter, aber diejenigen, die dies tun, sind spektakuläre Exemplare der Gattung. Zu lernen, wie man Haworthia anbaut, ist relativ einfach, da es sich um eine pflegeleichte und winterharte Pflanze handelt. P
Erdbeerliebhaber, die ihre eigenen Beeren anbauen, können von zwei Arten sein. Einige bevorzugen die größeren Juni-tragenden Erdbeeren und einige bevorzugen, etwas von dieser Größe für ewig Sorten zu opfern, die mehrfache Getreide während der Vegetationsperiode produzieren. Es gibt keine richtige oder falsche Wahl, aber für diejenigen, die aufeinanderfolgende Ernten wollen und in den nördlichen Regionen oder höheren Lagen des Südens leben, versuchen Sie, Ozark Beauties zu wachsen. Was sind
Alocasias sind fantastische Pflanzen für den Garten oder zu Hause. Sie sind in Südostasien und Australien beheimatet. Sie sind das ganze Jahr über mit warmen Temperaturen beheizt und müssen in Töpfen überwintert oder als Zwiebeln an einem kühlen, trockenen Ort in allen wärmeren Klimazonen ausgegraben und gelagert werden. Unabhä
Wenn Sie in USDA Zone 4 sind, sind Sie wahrscheinlich irgendwo im Inneren von Alaska. Dies bedeutet, dass Ihr Gebiet lange, warme Tage im Sommer mit hohen Temperaturen in den 70ern und viel Schnee und durchschnittlichen kälteren Temperaturen von -23 bis -28 C. im Winter bekommt. Dies bedeutet eine eher kurze Wachstumsperiode von etwa 113 Tagen, so dass Gemüseanbau in Zone 4 eine Herausforderung darstellen kann.
Astern sind klassische Blumen, die typischerweise im Spätsommer und Herbst blühen. Sie können Topfpflanzen in vielen Gartenläden finden, aber wachsende Astern aus Samen ist einfach und weniger teuer. Plus, wenn Sie aus Samen wachsen, können Sie aus endlosen Sorten wählen, anstatt nur, was im Gartencenter erhältlich ist. Also,
Königin-Tränen-Bromelie ( Bilbergia nutans ) ist eine regenbogenfarbene tropische Pflanze, die aufrecht wachsende, trompetenförmige, grau-grüne Blätter hervorbringt. Gewölbte Stämme tragen rosa Blütenblätter und limettengrüne Blütenblätter in Königsblau. Jede langlebige Blume weist ein langes gelbes Staubblatt auf. Auch als Fr