Gründe für die Rosen-Blätter, die gelb drehen



Von Stan V. Griep
American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District

Gelbe Blätter auf einem Rosenbusch können ein frustrierender Anblick sein. Wenn Rosenblätter gelb werden, kann dies den Gesamteffekt des Rosenbuschs ruinieren. Rosenblätter, die gelb werden und abfallen, können durch verschiedene Dinge verursacht werden. Im Folgenden sind einige Gründe, warum Rosenblätter gelb werden.

Ursachen der gelben Blätter auf Rose Bush

Wenn Sie gelbe Blätter an einem Rosenstrauch bemerken, müssen Sie die wahrscheinliche Ursache ermitteln, bevor die Behandlung stattfindet. Hier sind einige Ursachen für gelbe Rosenblätter:

Licht - Rosenblätter verfärben sich gelb und fallen zu den Zeiten, wenn die oberen Blätter sie beschatten, auf den Boden der Rosenbüsche ab. Die unteren Rosenblätter erhalten nicht das Sonnenlicht, das sie benötigen, so dass die Rosenblätter gelb werden und abfallen. Wenn das Laub nicht das Sonnenlicht für ein gutes Wachstum benötigt, lässt der Busch einfach die unteren Blätter gelb werden und schließlich fallen. Dies ist normalerweise eine Alterszyklus Sache und nicht schädlich für den Rosenbusch.

Hitzestress - Ein weiterer Grund für Rosenblätter, die gelb werden, ist der Rosenstrauch, der unter Stress steht. Eine häufige Ursache für Stress ist Hitzestress. Der Rosenstrauch wird gelb und lässt sein Laub fallen, um im Falle von Hitzestress abzukühlen. Manchmal mit anderen Stressoren wird der Rosenbusch anfangen, Laub zu fallen, bis der Stress erleichtert wird, was auch immer Stress sein mag.

Gelbe Blätter auf Rosenbüschen können auch durch Strahlungswärme verursacht werden. Der Boden oder Bereich unter der Rosenbusch hält zu viel Wärme, die dann in die unteren Teile der Rosenbusch ausstrahlt. Diese Strahlungswärme verursacht Hitzestress und das untere Blattwerk wird gelb und fällt ab, wenn der Rosenbusch versucht, sich selbst zu schützen und zu entspannen. Dunkel gefärbter Mulch oder einige Steinmulchen können zu viel Wärme aufnehmen und reflektieren sie an den Rosenbüschen. Wenn es einen dunklen Mulch oder nur den blanken Boden unter Ihren Rosenbüschen gibt, versuchen Sie etwas geschredderten Zedernmulch oder einen anderen hellen Mulch rund um die Basis der Rosenbusch, 24 Zoll im Durchmesser für jüngere Rosenbüsche.

Wasser - Eine andere Quelle für reflektierte Wärme, die gelbe Rosenblätter verursachen kann, ist Wasser. Wenn Rosenbüsche bewässert werden und das Wasser an der Basis des Rosenbuschs sitzen bleibt, so dass die Sonnenstrahlen vom Wasser auf die unteren Blätter reflektiert werden, werden die unteren Blätter etwas verbrannt. So wird das Rosenlaub gelb und fällt ab. Um dies zu vermeiden, halten Sie Ihre Rosen gut bewässert, aber nicht klatschnass, und achten Sie auf die Bodenfeuchtigkeit. Wenn du keinen Feuchtigkeitsmesser hast, stecke deinen Finger so weit wie möglich in den Dreck. Wenn es sich feucht anfühlt, brauchen Sie die Rosen noch nicht zu gießen.

Dünger - Manchmal kann das Laub der Rose durch entweder zu viel körnigen Dünger der Blattfütterung (Miracle Gro) verbrannt werden und es wird das Laub so verbrennen, dass es an einigen Stellen gelb wird und abfällt.

Nährstoffmängel können auch schuld sein. Mangel an Stickstoff, Magnesium und Eisen kann eine Gelbfärbung der Blätter verursachen. Bei richtiger Behandlung erhalten die Blätter wieder ihre schöne grüne Farbe und erreichen nicht den Fall von der Bühne. Stellen Sie sicher, dass Sie nach Symptomen suchen, um zu erkennen, mit wem Sie es zu tun haben. Die Behandlung der Rosen für den falschen Mangel verlängert nur die Belastungsdauer.

Schädlinge oder Krankheiten - Rosen mit gelben Blättern können auch ein Zeichen sein, dass die Rose ein Schädlings- oder Krankheitsproblem hat, von dem es viele gibt, die gelbe Blätter verursachen. Um herauszufinden, was es sein könnte, schauen Sie auf den Rosenbusch nach anderen Anzeichen von Schäden oder Krankheitssymptomen.

Gelbe Rosenblätter behandeln

Während der Behandlung von Gelbfärbung der Blätter auf Ihrer Pflanze hängt davon ab, was der spezifische Faktor ist, der es verursacht, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um Probleme zu verhindern, indem Sie gesundes Wachstum fördern.

Halten Sie Ihre Rosenbüsche gut bewässert, aber nicht durchnässt, feucht nass. Verwenden Sie vor der Bewässerung einen Feuchtigkeitsmesser, um festzustellen, ob eine Bewässerung wirklich notwendig ist oder ob zwei oder drei Tage länger gewartet werden kann.

Entwässern Sie Ihre Rosen entweder früh am Morgen oder am Abend, wenn die Temperaturen abkühlen. Spülen Sie die Büsche nach einem heißen Tag mit sauberem Wasser ab. Außerdem hilft das Spülen der Blätter dabei, Verschmutzungen des Tages abzuwaschen, die zu Laubverbrennung oder anderen Problemen wie Insekten führen können.

Richten Sie ein Fütterprogramm für Ihre Rosenbüsche ein und bleiben Sie dabei. Ich wechsle gern, welchen Dünger ich meinen Rosen gebe, daher hilft mir das Programm daran zu erinnern, welcher Dünger die beste Leistung erbracht hat. Eine gut gefütterte und bewässerte Rose ist weitaus weniger anfällig für viele Krankheiten.

Verbringen Sie etwas Zeit in Ihrem Rosenbeet oder im Garten, indem Sie ihre Blätter (Oberseite und Unterseite der Blätter) auf Schäden oder Insekten untersuchen. Die frühzeitige Erkennung eines möglichen Problems ist ein sehr langer Weg zu seiner Heilung und zur Vermeidung der Frustration im Umgang mit Rosenblättern, die gelb werden.

Vorherige Artikel:
Die richtige Ausrichtung des Gemüsegartens gewährleistet, dass Ihre Pflanzen optimal positioniert sind, um optimales Wachstum und optimale Leistung zu erzielen. Die Anordnung von Pflanzen in Gärten ist keine neue Praxis und verdient Aufmerksamkeit, wenn Sie maximale Erträge aus Ihren Pflanzen suchen. Di
Empfohlen
Geerntete Serviceberry-Früchte können eine köstliche Gaumenfreude sein und der Anbau von Serviceberry-Bäumen ist einfach. Lassen Sie uns mehr über die Pflege von Serviceberries in der Landschaft erfahren. Was ist ein Serviceberry? Serviceberries sind Bäume oder Sträucher, je nach Sorte, mit einer schönen natürlichen Form und essbaren Früchten. Während
Karotten sind ein Liebling vieler Gärtner. Es sind coole Saison-Biennalen, die im ersten Jahr stark produzieren. Wegen ihrer schnellen Reife und Vorliebe für kühles Wetter können Karotten zu verschiedenen Zeiten des Jahres für getrennte Ernten gepflanzt werden. Wenn Gärtner erfolgreich hohe Karottenerträge erzielen und ernten, versuchen sie in der Regel jedes Jahr neue Sorten. Eine
Es gibt Pflanzen, bei denen es fast dein Herz bricht, krank zu werden. Maiglöckchen ist eine dieser Pflanzen. Von vielen geliebt, ist Maiglöckchen eine, die es wert ist, versucht zu werden, wenn du kannst. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man kranke Maiglöckchen behandelt, sowie Wege, um Ihre Pflanzen gesünder zu halten. Ma
Bananen können eine der beliebtesten Früchte sein, die in den Vereinigten Staaten verkauft werden. Als Nahrungsquelle kommerziell angebaut, spielen Bananen auch in Gärten und Wintergärten der warmen Region eine wichtige Rolle, die die Landschaft markant ergänzen. Wenn Bananen in Gebieten mit viel Sonne gepflanzt werden, ist es gar nicht so schwer zu wachsen, aber Probleme mit Bananenpflanzen werden dennoch auftauchen. Wel
Alternaria Blattfleck im Garten ist ein echtes Problem für Züchter von Brassica, aber es macht auch das Leben elend für Tomaten- und Kartoffelzüchter, was Plaque-ähnliche Flecken auf Blättern und Früchten verursacht. Alternaria zu behandeln kann schwierig sein, so viele Gärtner tun, was sie können, um zu verhindern, dass dieser Pilz in ihren Handlungen einen Zeh-Halt bekommt. Lasst u
In diesen Tagen der globalen Erwärmung sind viele Menschen besorgt über drohende Wasserknappheit und die Notwendigkeit, Wasserressourcen zu erhalten. Für Gärtner ist das Problem besonders ausgeprägt, da längere Trockenperioden Bäume und Sträucher im Garten stressen, schwächen und sogar töten können. Trockenhe