Schnee in der Sommer-Pflanzenpflege - Gründe für keine Blumen auf Schnee in der Sommer-Anlage



Schnee im Sommer ist eine schöne Pflanze mit grau-grünen Blättern und leuchtend weißen Blüten im Juni. Es verbreitet sich wunderschön und ist nützlich in Steingärten, wo es unter anderen schleichenden Arten kaskadieren kann. Ein nicht blühender Schnee in der Sommerpflanze mag ein Rätsel sein, aber diese kurzlebigen Pflanzen müssen sich jährlich teilen und gut entwässernde Erde, um richtig zu funktionieren. Wenn Sie im Sommer keine Blüten auf Schnee haben, brauchen Sie nur zu düngen oder einen Standortwechsel in Erwägung zu ziehen, um die Beleuchtung und den Bodenbedarf der Pflanze zu optimieren.

Schnee im Sommer Pflanze blüht nicht

Große Massen von weißen Blüten auf silbergrauem Laub sind das Kennzeichen des Schnees in der Sommerpflanze. Das Versäumnis, Blumen zu bilden, könnte mit den Standortbedingungen, dem Mangel an Nährstoffen oder einfach mit schlechtem Schnee in der Pflanzenpflege im Sommer zusammenhängen. Eine andere häufige Ursache für keine Blumen auf Schnee in Sommerpflanzen ist das Pflanzen in der falschen Zone. Dies ist eine alpine Pflanze, die in den Landwirtschaftszonen 3 bis 7 der US-Landwirtschaftsbehörde gedeiht. Die Pflanzung in tropischen bis halbtropischen Zonen wird es nicht erlauben, die Kälte zu nutzen, um Blüten zu bilden.

Schnee im Sommer Pflanzen bilden sehr schnell Laubhügel. Sie blühen im späten Frühling bis zum Frühsommer und bilden schnell einen Teppich aus leuchtend weißen Blüten. Die schmalen Blätter sind immergrün und die Pflanze wird eine 6-Zoll große Matte produzieren. In manchen Klimazonen werden die Blüten selbst säen, wenn sie nicht aus der Pflanze entfernt werden. Zum Glück braucht es zum Scheren oder sogar ein hohes Mähen, um verbrauchte Blüten zu entfernen und die Pflanze zu nähren. Wenn ein Schnee in der Sommerpflanze nicht blüht, haben Sie ihn möglicherweise zur falschen Zeit geschoren. Schneiden Sie Pflanzen nach der Blüte oder wenn Blumen gerade ausgegeben werden, um zu verhindern, dass das Blütenmaterial der nächsten Saison entfernt wird.

Um Ihre Anlage glücklich zu machen, installieren Sie sie an der optimalen Stelle. Schnee im Sommer mag leicht sandigen, gut drainierenden Boden in voller Sonne. Es bevorzugt Gebiete mit kühlen Sommermonaten und mag keine übermäßige Hitze. Es ist einmal trockenheitstolerant, wird aber mit durchschnittlicher Feuchtigkeit schneller und besser wachsen. Eine Sache, die die Pflanze wirklich unglücklich machen wird, ist kompakte, lehmige Erde, die nicht gut abfließen kann. Dies kann zu Wurzelfäule führen und könnte im Sommer zu einem nicht blühenden Schnee führen, ist jedoch wahrscheinlicher zuerst Blattwerk und kann sogar totalen Pflanzensterben auslösen.

Im Laufe der Zeit werden die Zentren der Pflanze nicht blühen, aber die Teilung der Pflanze im frühen Frühling oder Herbst wird helfen, kompaktere Pflanzen und bessere Blüte zu produzieren.

Schnee im Sommer Pflanzenpflege

Sobald der Schnee im Sommer festgestellt ist, ist es am besten, ihn auf der trockenen Seite zu lassen. Wasser nur wenn die oberen paar Zentimeter Erde trocken sind. Die Pflanze kann ein aggressiver Züchter sein, aber wenn sie nach der Blüte geschoren wird, entsteht eine dichtere Pflanze und verhindert, dass sie die Pflanzstelle überrennt. Schneiden Sie sie zurück auf 2 Zoll Höhe und die Pflanze wird schnell neues Laub und Stiele produzieren.

Glücklicherweise hat Schnee in Sommerpflanzen keine ernsthaften Krankheits- oder Schädlingsprobleme. Boden, der nicht gut abfließt, scheint das größte Problem zu sein. Über Kopfbewässerung während der warmen, feuchten Monate sollte abgeraten werden, da Rost ein Problem werden kann.

Düngen Sie im Frühjahr mit einer ausgewogenen Mehrzweck-Granulatformel. Dies ernährt die Pflanze für bis zu 3 Monate und versorgt sie sowohl mit Blumen als auch mit Blattwerk. Bei Bedarf können Sie mehr Blüten anbauen, indem Sie einen hochphosphorhaltigen Dünger verwenden oder Knochenmehl in den Boden um nicht blühenden Schnee in Sommerpflanzen geben.

Vorherige Artikel:
Gewürznelken ( Syzygium aromaticum ) sind immergrüne Pflanzen, die wegen ihrer aromatischen Blüten angebaut werden. Die Nelke selbst ist die ungeöffnete Blütenknospe. Eine Reihe von Nelkenschädlingen befallen die Pflanze. Für weitere Informationen über Schädlinge von Nelkenbäumen, lesen Sie weiter. Schädlin
Empfohlen
Immergrüne Sträucher sind wichtige Pflanzen in der Landschaft, die das ganze Jahr über Farbe und Textur bieten und gleichzeitig Winterschutz für Vögel und kleine Wildtiere bieten. Die Auswahl von immergrünen Sträuchern der Zone 4 erfordert jedoch eine sorgfältige Abwägung, da nicht alle immergrünen Pflanzen Temperaturen im Winter standhalten können, die auf -30 ° C (-34 ° C) absinken können. Lesen Sie we
Befruchtende Canna-Lilien sorgen dafür, dass diese Betäubung in Ihrem Garten oder Ihren Innenbehältern gedeiht und die schönsten Blumen und Blätter hervorbringt. Diese Pflanzen lieben Nährstoffe, also überspringen Sie diesen Schritt nicht in wachsenden Canna Lilien. Wenn Sie es richtig machen, können Sie Blumen während der gesamten Vegetationsperiode genießen. Fütterun
Der durchschnittliche Haushalt verbraucht 33 Prozent des Frischwassers, das zur Bewässerung in das Haus kommt, wenn stattdessen Grauwasser (auch Grau- oder Grauwasser) verwendet werden kann. Die Verwendung von Grauwasser zur Bewässerung von Rasenflächen und Gärten spart eine wertvolle natürliche Ressource mit wenig oder gar keiner Wirkung auf Pflanzen und kann Ihren Rasen und Garten in Dürreperioden retten, wenn der Wasserverbrauch eingeschränkt ist. Lesen
Butterfly Salbei, auch Blutbeere genannt, ist ein kleiner, hitzeverträglicher, immergrüner Strauch, der wunderschöne, winzige Blüten bildet, die sich hervorragend zum Anlocken von Schmetterlingen und anderen Bestäubern eignen. Aber wie wachsen im Garten Schmetterlingsalbeipflanzen? Lesen Sie weiter, um mehr über wachsende Cordia Butterfly Salbei und Tipps für die Schmetterling Salbei Pflege zu lernen. Schme
Sicher, du kannst einen Quittensämling von einem Kindergarten kaufen, aber was für ein Spaß ist das? Meine Schwester hat einen wunderschönen Quittenbaum in ihrem Hinterhof und wir machen die Früchte regelmäßig zu köstlichen Quittenkonserven. Anstatt in ihr Haus zu gehen, um Obst zu kaufen, dachte ich über die Frage nach: "Kann ich stattdessen Quittenbäume aus Samen anbauen?" Es
Ein Mitglied der Familie Lamiaceae, rote Raripila-Minze-Pflanzen ( Mentha x Smithiana ) sind Hybridpflanzen, die aus der Maisminze ( Mentha arvensis ), der Wasserminze ( Mentha aquatica ) und der Grünen Minze ( Mentha spicata ) bestehen. Häufiger in Nord- und Mitteleuropa verwendet, kann der Erwerb von roten Raripila-Pflanzen ein wenig mehr Forschung erfordern, da andere Minzsorten in den Vereinigten Staaten und Kanada beliebter sind, aber die Anstrengung lohnt sich wegen seiner schönen grün / roten Blätter mit roten Stielen. Rot