Boden für Amaryllis-Pflanzen - welche Art von Boden braucht Amaryllis



Amaryllis ist eine großartige, früh blühende Blume, die den dunklen Wintermonaten Farbe verleiht. Weil es im Winter oder im frühen Frühling blüht, wird es fast immer in einem Topf im Haus gehalten, was bedeutet, dass man viel mehr sagen kann, in welcher Art von Boden es wächst. Welche Art von Boden braucht Amaryllis? Lesen Sie weiter, um mehr über Amaryllis-Bodenanforderungen und die beste Topfmischung für Amaryllis zu erfahren.

Boden für Amaryllis-Pflanzen

Amaryllis-Zwiebeln wachsen am besten, wenn sie leicht überfüllt sind, so dass Sie nicht zu viel Potting-Mix brauchen. Ihr Topf sollte nur zwei Zoll zwischen seinen Seiten und den Rändern der Glühbirne lassen.

Amaryllis-Zwiebeln mögen es nicht, in feuchtem Boden zu sitzen, und zu viel Material um sie herum kann dazu führen, dass sie nass werden und verfaulen.

Ein guter Boden für Amaryllis-Pflanzen ist gut drainierend. Sie können nichts als Torf als Boden für Amaryllis-Pflanzen verwenden, aber denken Sie daran, dass Torf ist schwer zu rehydrieren, sobald es austrocknet.

Welche Art von Boden braucht Amaryllis?

Die beste Potting-Mischung für Amaryllis ist reich an organischer Substanz, aber auch gut drainierend.

  • Eine gute Mischung besteht aus zwei Teilen Lehm, einem Teil Perlit und einem Teil verrotteten Dung. Dies sorgt für ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen organischen und drainierenden Amaryllis-Bodenanforderungen.
  • Eine andere empfohlene Mischung ist ein Teil Lehm, ein Teil Sand und ein Teil Kompost.

Was auch immer Sie verwenden, stellen Sie einfach sicher, dass Ihr organisches Material gut verrottet und durch genug körniges Material aufgebrochen ist, damit Wasser leicht ablaufen kann. Wenn Sie Ihre Amaryllis anpflanzen, lassen Sie das obere Drittel bis zur Hälfte der Zwiebel (das spitze Ende) über der Blumenerde.

Amaryllis-Lampen benötigen nicht viel Potting-Mix, also wenn Sie mit extra aufladen, bewahren Sie es in einem versiegelten Behälter und speichern Sie es, bis Sie umtopfen müssen. Auf diese Weise werden Sie sicher sein, dass Sie den richtigen und sterilen Boden zur Hand haben.

Vorherige Artikel:
Rote Rosskastanien sind relativ pflegeleicht, mittelgroße Bäume oder Sträucher, die im Frühjahr schöne rote Blüten tragen. Sie sind eine gute Wahl für große, einfache Dekoration entlang der Grenzen. Lesen Sie weiter, um mehr über die rote Rosskastanienpflege und das Wachstum des roten Rosskastanienbaums zu erfahren. Rotes R
Empfohlen
Was ist ein Krokodilfarn? Der in Australien heimische Krokodilfarn ( Microsorium musifolium 'Crocydyllus'), manchmal auch Crocodyllus-Farn genannt, ist eine ungewöhnliche Pflanze mit faltigen, pubertierenden Blättern. Die hellgrünen, segmentierten Blätter sind mit dunkelgrünen Adern markiert. Obw
Eine der besten Zeiten, um die Hauptstadt der Nation zu besuchen, ist im Frühling, wenn Boulevards und Alleen durch eine Fülle von blühenden Zierkirschen akzentuiert werden. Mehrere Arten von blühenden Kirschbäumen zieren das Gelände, aber die erste gepflanzt in Washington, DC war die Yoshino Kirsche, ein Geschenk vom Bürgermeister von Tokio. Inter
Eschen bilden anmutige Landschaftspflanzen, aber wenn Ihre Bäume gestresst oder von Schädlingen geplagt werden, können sie als Reaktion auf den Schaden, den sie erleiden, Barke abgeben. Als guter Eschenbesitzer ist es Ihre Aufgabe festzustellen, ob das Abschälen der Eschenrinde ein Zeichen von Umweltproblemen ist oder ob die von Eschen stammende Rinde auf langweilige Käfer zurückzuführen ist. Lesen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Fuchsschwanz-Lilien ( Eremurus elwesii ), auch als Wüstenkerzen bekannt, machen atemberaubende Attraktionen im Garten. Ihre konischen Spitzen aus orange, gelben, rosa oder weißen Blüten können Mischbeeten und Rabatten Aufmerksamkeit schenken. Im
Eine der Freuden, diese riesigen gelben Blüten zu beobachten, die der Sommersonne folgen, ist das Ernten von Sonnenblumenkernen im Herbst. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht und eine Sonnenblumensorte mit großen, vollen Köpfen gepflanzt haben, sind Sie auf der Suche nach einem Leckerbissen, aber seien Sie vorsichtig. S
Das blutende Herz ( Dicentra spectablis ) ist eine relativ winterharte Pflanze, trotz seiner spitzen Blätter und der zarten, baumelnden Blüten, aber es kann von einer Handvoll Krankheiten geplagt werden. Lesen Sie weiter, um etwas über häufige Krankheiten von Herzblüten zu lernen. Blutendes Herz Symptome der Krankheit Echter Mehltau - Wenn Ihre blutende Herzpflanze mit pudrigen Flecken von schwarzem, grauem, weißem oder rosafarbenem "Staub" bedeckt ist, ist sie wahrscheinlich mit Mehltau infiziert. Unbe