Soja-Rost-Krankheit: Erfahren Sie mehr über Soja-Rost-Kontrolle in Gärten



Es gibt eine Krankheit, die die Gemeinschaft der Sojabohnen so terrorisiert hat, dass sie zu einem Zeitpunkt als mögliche Waffe des Bioterrorismus aufgeführt wurde! Soja-Rost-Krankheit wurde erstmals in den kontinentalen Vereinigten Staaten Ende 2004 entdeckt, auf den Fersen eines Hurrikans der Golfküste gebracht. Vor seiner Entdeckung war es eine Geißel in der östlichen Hemisphäre seit den frühen 1900er Jahren. Heute ist es wichtig, dass die Züchter herausfinden, was Sojarost ist, Sojarost-Symptome und wie Sojarost zu kontrollieren ist.

Was ist Sojabohnenrost?

Die Sojabohnenrostkrankheit wird durch einen von zwei verschiedenen Pilzen, Phakopsora pachyrhizi und Phakopsora meibomiae, verursacht . P. Meibomiae, auch Sojabohnenrost der Neuen Welt genannt, ist ein schwächeres Pathogen, das in kleinen Gebieten der westlichen Hemisphäre vorkommt.

P. pachyrhizi, genannt asiatischer oder australasianischer Sojarost, ist dagegen viel virulenter. Erstmals in Japan im Jahr 1902 berichtet, wurde die Krankheit nur in tropischen bis subtropischen Regionen Asiens und Australiens gefunden. Heute jedoch hat es sich weit verbreitet und ist jetzt in Hawaii, in ganz Afrika und in fast ganz Südamerika zu finden.

Sojabohnen Rost Symptome

Die Symptome von Sojarost sind für das Auge nicht zu unterscheiden, wenn sie durch einen der beiden Pathogene verursacht werden. Das häufigste Anzeichen von Sojarost ist eine kleine Läsion auf der Oberfläche eines Blattes. Diese Läsion verdunkelt sich und kann dunkelbraun bis rotbraun bis braun-grau sein. Die Verletzung kann von einer eckigen bis zirkulären Form sein, die so klein wie ein Stiftpunkt ist.

Die Läsionen wachsen oft zusammen und töten große Bereiche des Blattgewebes ab. Sojarost wird zuerst auf den unteren Blättern bei oder nahe der Blüte gefunden, aber allmählich bewegen sich die Läsionen in das mittlere und obere Blätterdach der Pflanze.

Auf der unteren Blattoberfläche erscheinen kegelförmige, mit Sporen gefüllte Pusteln. Sie erscheinen zuerst als kleine, erhabene Blasen, aber wenn sie reifen, beginnen sie, helle, pulverförmige Sporen zu bilden, die sich aus der Pustel erheben. Diese winzigen Pusteln sind mit dem Auge schwer zu erkennen, daher hilft ein Mikroskop, die Krankheit in diesem Stadium zu erkennen.

Diese Pusteln können überall auf der Pflanze wachsen, werden aber am häufigsten auf den Blattunterseiten gefunden. Infiziertes Laub kann mosaikartig erscheinen und Blätter können vergilben und abfallen.

Die Krankheit kann in Gebieten mit Frosttemperaturen nicht überwintern, aber sie kann sich schnell über sehr große Gebiete durch Wind verbreiten. Die rasche Entwicklung der Krankheit kann eine Sojabohnenernte dezimieren, was eine Entblätterung und vorzeitigen Pflanzensterben verursacht. In Ländern, in denen Sojabohnenrost festgestellt wurde, liegen die Ernteverluste zwischen 10% und 80%. Daher müssen die Anbauer unbedingt alles über die Kontrolle von Sojarost erfahren.

Wie man Sojabohnenrost kontrolliert

Sojarost Rost Krankheit gedeiht mit Temperaturen von 46-82 Grad F. (8-27 C.) mit längeren Perioden der Blattnässe. Die Sporenproduktion dauert wochenlang und spuckt große Mengen in die Luft, wo sie leicht vom Wind verbreitet werden. Es überwintert die Wintermonate an Wirtspflanzen wie Kudzu oder einem von über 80 anderen Wirten in den südlichen Vereinigten Staaten, was es zu einer schwierigen Krankheit macht, die es zu kontrollieren gilt.

Die Zukunft der Kontrolle von Sojarost hängt von der Entwicklung krankheitsresistenter Sorten ab. Gegenwärtig wird an der Entwicklung solcher krankheitsresistenten Sorten gearbeitet, aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt haben die verfügbaren Sojabohnensorten wenig oder gar keinen Widerstand.

Wie schaffst du Sojarost? Blattfungizide sind das Mittel der Wahl und nur wenige sind für den Einsatz gegen Sojarost gekennzeichnet. Ihr lokales Anbaubüro kann Ihnen helfen festzustellen, welche Fungizide nützlich sein könnten.

Fungizide müssen bei einer frühen Infektion angewendet werden, wobei sie jedoch schnell das gesamte Blätterdach der Pflanze bedecken. Die Anzahl der erforderlichen Pilzanwendungen hängt davon ab, wie früh die Krankheit und die Wetterbedingungen in der Saison auftreten.

Vorherige Artikel:
Buttonbush ist eine einzigartige Pflanze, die an feuchten Standorten gedeiht. Buttonbush Sträucher lieben Gartenteiche, Regen Teiche, Flussufer, Sümpfe oder einfach über jede Stelle, die durchwegs nass ist. Die Pflanze verträgt Wasser bis zu 3 Fuß. Wenn du darüber nachdenkst, einen Regengarten zu pflanzen, ist das Knospenwachstum eine großartige Idee. Lesen
Empfohlen
Müssen Lilien abgesteckt werden? Viele größere Pflanzen benötigen eventuell zusätzliche Unterstützung, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Blumen im Dreck liegen. Dies gilt besonders im Spätsommer und Herbst und mit hohen, kopflastigen Blüten wie Lilien. Das Staken von Lilien ist ein einfacher Weg, um sicherzustellen, dass Ihre späten Saisonbeete weiterhin Schönheit in Ihren Garten bringen. Sollten S
Die Tierwelt wird es Ihnen danken, wenn Sie Blackhaw, einen kleinen, dichten Baum mit Frühlingsblumen und Herbstfrüchten pflanzen. Sie werden auch einen fröhlichen Ruck von leuchtender Herbstfarbe bekommen. Lesen Sie weiter für Blackhaw Tree Fakten sowie Tipps zum Anbau eines Blackhaw Viburnum. Blackhaw Baum Fakten Blackhaw Baum Fakten deuten darauf hin, dass dieser "Baum" natürlich als ein großer Strauch wächst, da Blackhaw Viburnum Bäume ( Viburnum Prunifolium ) in der Regel nicht größer als 15 Meter hoch werden. Die Pfla
Gemüseanbau im Hinterhof ist in den letzten Jahren sehr populär geworden. Gemüseanbau ist nicht nur der beste Weg, um frisches Gemüse aus biologischem Anbau zu bekommen, es ist auch eine gute Möglichkeit, frische Luft und Bewegung zu bekommen. Unten finden Sie einige hilfreiche Tipps zum Gemüseanbau und Gemüsegarten-Grundlagen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Gemüs
Das Züchten von Wassermelonen in Behältern ist eine ausgezeichnete Möglichkeit für einen Gärtner mit begrenztem Platz, um diese erfrischenden Früchte anzubauen. Egal, ob Sie Balkon-Gartenarbeit machen oder einfach nur nach einer besseren Möglichkeit suchen, den begrenzten Platz zu nutzen, den Sie haben, Container-Wassermelonen sind möglich und machen Spaß. Zu vers
Kreuzblütenkrankheiten sind solche, die Mitglieder der Brassicaceae-Familie wie Brokkoli, Blumenkohl, Grünkohl und Kohl befallen. Weißer Fleckpilz ist eine solche Krankheit, die die lockeren Blätter dieses Gemüses begünstigt und daher eine größere Gefahr für Spinat, Grünkohl und Rüben darstellt als der enge Kohlkopf oder die Blumenköpfe von Blumenkohl und Brokkoli. Weißer Fle
Ein riesiges Kultursystem ist eine hervorragende Möglichkeit, holzartige Materialien und organische Abfälle im Garten zu sammeln und zu recyceln. Mit dieser Methode können Sie Pfähle auf dem Hof ​​säubern und gleichzeitig die Bodenfruchtbarkeit verbessern, die Entwässerung verbessern und die Feuchtigkeitsspeicherung verbessern. Riesenku