Texas Star Hibiscus Info: Tipps zum Anbau eines Texas Star Hibiscus



Der Texas Star Hibiskus ist eine feuchtigkeitsliebende Sorte von Hibiskus, die große, auffällige, sternförmige Blüten in weißem und hellem Karminrot erzeugt. Lesen Sie weiter, um mehr über Texas Star Hibiscus Pflege und wie man Texas Star Hibiskus Pflanzen im Garten und in der Landschaft wachsen zu lernen.

Texas Star Hibiskus Info

Es gibt mindestens 200 verschiedene Arten von Hibiskus auf der Welt, was bedeutet, dass es für jeden Gartenbedarf einen geben sollte. Was ist ein Texas Star Hibiskus und was unterscheidet ihn? Die Texas Star-Art ( Hibiscus coccineus ) stammt aus den Südstaaten der USA und der Pazifikküste. In den USDA-Zonen 8-11 ist es winterhart, obwohl es im Frühling in kälteren Gebieten wieder nachwächst und manchmal wieder so kalt ist wie in Zone 5.

Es geht um mehrere Namen, einschließlich Sumpf Hibiskus, Scharlachrot Rose Malve und roten Hibiskus. Es ist am besten durch seine Blumen, die manchmal weiß sind, aber oft tief, leuchtend rot. Die Blüten haben fünf lange, schmale Blütenblätter, die eine unverwechselbare Sternform bilden. Diese Blumen können 6 Zoll (15 cm) im Durchmesser erreichen. Die Pflanze erreicht normalerweise eine Höhe von 6 bis 8 Fuß (1, 8-2, 4 m), kann aber bis zu 10 Fuß (3 m) groß werden. Seine Blätter sind lang und sternförmig und werden oft mit Marihuana verwechselt.

Wie man Texas-Stern-Hibiscus-Anlagen im Garten anbaut

Texas Star Hibiskus Pflege ist einfach, solange Sie die wachsenden Anforderungen der Pflanze erfüllen. Es ist in Sumpfgebieten beheimatet, und es ist am besten in feuchten Gebieten, wie den Grenzen von Teichen oder niedrigen Stellen im Garten.

Das heißt, es wird etwas Trockenheit tolerieren, und ein Texas Star Hibiskus in einem traditionellen Gartenbett wächst gut, solange es häufig gießen wird. Es funktioniert am besten in voller Sonne oder im Halbschatten.

Es zieht Grashüpfer an, die an den Blättern und Blütenknospen kauen werden. Diese werden am besten von Hand entfernt (oder gequetscht).

Vorherige Artikel:
Ab mit deinem Kopf! Die Fortpflanzung von Kakteen erfolgt gewöhnlich durch Pfropfen, ein Verfahren, bei dem ein geschnittenes Stück einer Art auf ein verwundetes Stück eines anderen wächst. Die Pfropfung von Kakteen ist eine einfache Vermehrungsmethode, die sogar ein Anfänger Gärtner versuchen kann. Unte
Empfohlen
Der flammende Flammenbaum ( Delonix regia ) bietet willkommenen Schatten und spektakuläre Farben in den warmen Klimazonen der USDA-Zone 10 und darüber. Auffällige schwarze Samenkapseln mit einer Länge von bis zu 26 Zentimetern schmücken den Baum im Winter. Die attraktiven, halb-laubabwerfenden Blätter sind elegant und farnartig. Lese
Weintrauben-Efeu ist eine der besten Indoor-Reben, die ein Gärtner anbauen kann. Es ist winterhart, sieht gut aus und springt trotz großer Vernachlässigung zurück. Aus diesem Grund sind viele Menschen überrascht, über Probleme der Trauben-Efeu-Pflanze zu hören, aber sie leiden ein paar. Gelbe Blätter auf Trauben-Efeu sind bei weitem die häufigsten und können durch ein paar verschiedene Mechanismen verursacht werden. Lesen Si
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wusstest du, dass Amaryllis glücklich im Wasser wächst? Es ist wahr, und mit geeigneter Pflege von Amaryllis in Wasser wird die Pflanze sogar reichlich blühen. Natürlich können die Zwiebeln nicht lange in dieser Umgebung bleiben, aber es ist eine großartige Möglichkeit, die auffälligen Blumen über den Winter zu genießen, wenn alles andere trist aussieht. Möchten
Fuchsia ist perfekt zum Aufhängen von Körben auf einer Veranda, und für viele Menschen ist es eine Hauptblütenpflanze. Die meiste Zeit ist es aus Stecklingen gewachsen, aber Sie können es auch leicht aus Samen ziehen! Lesen Sie weiter, um etwas über Fuchsiensamen zu erfahren, die Fuchsien aus Samen sammeln und wachsen lassen. Wie
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während seine aggressive Natur und sein Ruf, den Garten zu übernehmen, durchaus verdient sind, können wachsende Minzpflanzen eine lohnende Erfahrung sein, wenn sie unter Kontrolle gehalten werden. Schauen wir uns an, wie man Minze anbaut. Minzpflanzen: Kräuter, die es wert sind zu wachsen Es gibt zahlreiche Minzsorten, die im Garten wachsen. Wä
Das Problem mit invasiven Pflanzen ist, dass sie sich zu leicht vermehren. So können sie sich schnell vom Hinterhofanbau auf die Höfe der Nachbarn und sogar in die Wildnis ausbreiten. Es ist generell eine gute Idee, sie nicht zu pflanzen. Was sind die invasiven Pflanzen in Zone 7? Lesen Sie weiter, um Informationen über Pflanzen der Zone 7 zu erhalten, damit sie nicht in Ihrem Garten kultiviert werden, sowie Tipps zu invasiven Pflanzenalternativen. I