Tipps für die Kontrolle von Falschen Mehltau



Ein häufiges, aber nicht diagnostiziertes Problem im Frühling Garten ist eine Krankheit namens Falscher Mehltau. Diese Krankheit kann Pflanzen schädigen oder stupsen und ist schwer zu diagnostizieren. Aber wenn Sie sich mit den verschiedenen Arten, wie diese Krankheit sich präsentiert, und mit den Bedingungen, in denen sie wachsen kann, auskennen, werden Sie besser in der Lage sein, Maßnahmen zu ergreifen, um Falschen Mehltau in Ihrem Garten zu bekämpfen.

Was ist Falscher Mehltau?

Häufig, wenn Gärtner den Namen Falscher Mehltau hören, denken sie, dass diese Krankheit mit einer anderen gemeinen Gartenkrankheit zusammenhängt, die pulveriger Mehltau genannt wird. Während die beiden sehr ähnliche Namen haben, sind sie zwei sehr unterschiedliche Krankheiten.

Falscher Mehltau wird hauptsächlich von Organismen verursacht, die entweder zur Gattung Peronospora oder Plasmopara gehören . Während echter Mehltau durch einen echten Pilz verursacht wird, wird falscher Mehltau durch parasitäre Organismen verursacht, die enger mit Algen verwandt sind.

Da der Falsche Mehltau eng mit Algen verwandt ist, benötigt er Wasser zum Überleben und zur Verbreitung. Es benötigt auch kühlere Temperaturen. Sie werden wahrscheinlich im Frühjahr Falschen Mehltau in Ihren Pflanzen sehen, wo häufig Regen fällt und die Temperaturen kühl bleiben.

Symptome von Falschen Mehltau

Eine der schwierigsten Dinge über Falschen Mehltau ist, dass es auf verschiedene Arten erscheinen kann, je nachdem, welche Arten von Pflanzen es infiziert. Am häufigsten wird eine Infektion von Falschen Mehltau auch ein fuzzy, weich aussehendes Wachstum, das weiß, grau, braun oder lila sein kann. Dieses Wachstum wird am häufigsten auf den unteren Blättern der Pflanze beobachtet. Dieses Wachstum ist, wo diese Krankheit seinen Namen wegen seiner flaumigen Erscheinung erhält.

Andere häufige Symptome für Falscher Mehltau sind Flecken oder Flecken auf den Blättern. Die Flecken werden gelb, hellgrün, braun, schwarz oder lila sein. In einigen Fällen kann die Marmorierung wie Chlorose aussehen.

Pflanzen, die von Falschem Mehltau betroffen sind, können verkümmert sein oder Blattverlust haben.

Downy Mehltau kontrollieren

Die beste Kontrolle über Falschen Mehltau ist, um sicherzustellen, dass Ihre Pflanzen es nicht an erster Stelle bekommen. Da Falscher Mehltau Wasser zum Überleben benötigt, ist das Beste, was Sie tun können, um Falschen Mehltau zu verhindern, Ihre Pflanzen von unten zu gießen. Wasser, das auf den Blättern der Pflanze sitzt, gibt dem Falschen Mehltau eine Möglichkeit, die Pflanze zu infizieren und zu verbreiten. Die Sporen der Falschen Mehltau verbreiten sich, indem sie buchstäblich durch das Wasser schwimmen, bis sie auf lebendes Pflanzenmaterial stoßen, das sie anstecken kann. Wenn auf Ihren Pflanzenblättern kein Wasser ist, kann der Falsche Mehltau nicht zu Ihren Pflanzen gelangen oder diese infizieren.

Gute Gartenhygiene ist auch wichtig, um Falschen Mehltau in Ihrem Garten zu verhindern. Diese Krankheit überwintert auf abgestorbenem Pflanzenmaterial, so dass im Herbst abgestorbenes Pflanzenmaterial aus Ihrem Garten entfernt wird, um die Krankheit im nächsten Frühling zu verhindern.

Wenn Ihre Pflanzen mit Falschen Mehltau infiziert werden, ist die organische Kontrolle von Falschen Mehltau die beste Wahl. Der Grund ist, dass, sobald eine Pflanze mit Falschen Mehltau infiziert ist, es keine wirksamen chemischen Kontrollen gibt, obwohl, wenn Sie ein wiederkehrendes Problem mit Falschen Mehltau haben, es einige vorbeugende Chemikalien gibt, die Sie verwenden können. Falscher Mehltau ist kein Pilz, daher können Fungizide nicht wirken.

Sobald Ihre Pflanzen Falschen Mehltau haben, ist das Beste, was Sie tun können, zu versuchen, Feuchtigkeit und Feuchtigkeit um die Pflanzen zu beseitigen. Wie bereits erwähnt, stellen Sie sicher, dass Sie von unten gießen. Wenn möglich, versuchen Sie die Luftzirkulation durch selektives Beschneiden zu verbessern. In geschlossenen Umgebungen, wie im Haus oder im Gewächshaus, hilft auch die Reduzierung der Luftfeuchtigkeit.

Unabhängig davon, was Sie tun, klärt sich Falscher Mehltau normalerweise im Außengarten auf, sobald das Wetter wärmer wird, da diese Krankheit bei warmen Temperaturen nicht gut überlebt. Wenn Ihre Pflanzen nur einen leichten Falschen Mehltau haben, ist Ihre beste Option, einfach auf wärmeres Wetter zu warten.

Vorherige Artikel:
Auch wenn Sie noch nie von der Hicks-Eibe gehört haben ( Taxus × media 'Hicksii'), haben Sie diese Pflanzen vielleicht auf Sichtschutzschirmen gesehen. Was ist eine hybride Hicks Eibe? Es ist ein immergrüner Strauch mit langen, aufrecht wachsenden Zweigen und dichtem, glänzendem Laub. Es ist eine ausgezeichnete Wahl für hohe Hecken. Wen
Empfohlen
Ähnlich wie die Hexen im Zauberer von Oz gibt es gute Seggen und schlechte Seggen. Sedge Rasen Unkraut sind invasiv in anderen Arten von Rasen Gras. Die meisten Problem-Seggen-Pflanzen sind in wärmeren Klimazonen der südlichen Vereinigten Staaten gefunden, aber ein paar sind auch in nördlichen Gefilden üblich. Die
Seesternkakteen ( Stapelia grandiflora ) werden auch morbider als Aasblume bezeichnet. Diese stinkenden, aber spektakulären Pflanzen haben ähnliche Eigenschaften wie die fleischfressende Familie, da sie eine insektenanziehende Flora besitzen (aber nicht fleischfressend sind), deren Größe von einigen Zentimetern hoch bis zu Pflanzen reicht, die 12-Zoll breite Blüten tragen. Die
Ob Sie einen Weinberg besitzen oder nur eine oder zwei Pflanzen im Hinterhof haben, die Schädlinge der Weinrebe sind eine ernsthafte Gefahr. Einige dieser Schädlinge sind Rebenknospenmilben. Diese winzigen, mikroskopisch kleinen Maden ernähren sich von dem Knospenmaterial, das neue Triebe, Blätter und Trauben werden sollte. Le
Wenn Sie nicht in einem besonders warmen Klima leben, müssen Sie jeden Herbst ein Ritual durchführen, um Containerpflanzen in den Stall zu bringen. Es ist ein Prozess, der etwas Planung und viel Quetschen erfordert, um die Dinge fit zu machen, aber es ist normalerweise notwendig, wenn Sie wollen, dass Ihre Topfpflanzen den Winter überleben. L
Den Coca-Cola-Früchten, die den Ureinwohnern Lateinamerikas schon lange bekannt sind, sind viele von uns wahrscheinlich nicht bekannt. Was ist Cocona? Eng mit dem Naranjilla verwandt, trägt die Cocona-Pflanze Früchte, die eigentlich eine Beere sind, etwa so groß wie eine Avocado und im Geschmack an eine Tomate erinnern. Co
Knöterich ( Impatiens capensis ), auch beschmutztes touch-me-not genannt, ist eine Pflanze, die unter Bedingungen gedeiht, die wenige andere tolerieren, einschließlich tiefem Schatten und feuchtem Boden. Obwohl es ein einjähriges, einmal in einem Gebiet etabliertes ist, kommt es Jahr für Jahr wieder, weil die Pflanzen selbst kräftig säen. Laub