Tipps zur Verwendung einer Gartengabel - Erfahren Sie, wann Sie eine Gartengabel verwenden



Was ist eine Gartengabel? Eine Gartengabel ist neben einer Schaufel, einem Rechen und einem Paar Scheren eines der wichtigsten Werkzeuge im Garten. Zu den verfügbaren Gabeln gehören große Versionen für aufrechte Arbeiten und kleine für detailliertere Aufgaben, die wenig auf dem Boden liegen.

Arten von Garten Gabeln

Zuerst gibt es die Gabeln, die zum Graben oder Belüften von Erde verwendet werden: die Gartengabel, die Grabgabel (auch Spatengabel genannt) und die Grenzgabel.

  • Gartengabel - Die Gartengabel ist die größte davon und ist nützlich für größere Räume. Wann benutzt man eine Gartengabel? Diese robusten Werkzeuge eignen sich hervorragend für schwerere Aufgaben wie das Aufbrechen von hartem Boden oder das Anlegen eines neuen Gartens. Andere Gartengabel-Anwendungen umfassen doppeltes Graben und Belüften von Erde. Sie sind besonders nützlich, wenn Sie schweren Lehm oder verdichteten Boden haben.
  • Grabgabel - Die Grabgabel (auch bekannt als Spatengabel), ein Verwandter der Gartengabel, wird zum Graben oder Wenden leichterer Bodenarten und zum Ernten von Wurzelgemüse verwendet. Wie Gartengabeln haben Grabgabeln meistens vier Zinken.
  • Grenzgabel - Die Grenzgabel ist eine kleinere Version der Gartengabel, also eignet sie sich sowohl für kleine Menschen als auch für kleine Räume. Sie möchten eine Grenzgabel kaufen, wenn Sie einen kleinen Garten haben, in dem eine größere Gabel übertrieben wäre. Sie sind auch nützlich für Grenzen, Hochbeete oder andere enge Stellen, wo eine größere Gabel nicht passen könnte.

Dann gibt es die Mistgabeln, das sind scharfkantige Gabeln, die zum Bewegen oder Wenden von Materialien wie Heu, Stroh, Kompost oder Mist verwendet werden. Die Bauern nutzen sie, um kleine Heuballen zu bewegen und die Streu in den Viehställen zu ersetzen.

Heugabeln können zwei, drei, vier oder mehr Zinken haben. Im Gegensatz zu Gartengabeln sind die Zinken normalerweise nach oben gekrümmt, um mehr Schaufelfähigkeit zu bieten. Häufige Arten von Heugabeln in Gärten gehören:

  • Kompostgabel - Eine Kompostgabel ist eine Heugabel mit sehr scharfen Zinken, die zum Einschneiden in den Kompost bestimmt sind. Dies erleichtert das Greifen und Anheben des Komposts beim Wenden des Komposthaufens.
  • Kartoffelgabel - Die Kartoffelgabel ist eine spezialisierte Gabel, die die Kartoffelernte einfacher und effizienter macht. Diese haben unterschiedliche Zinkenzahlen, meist mit stumpfen Enden, die die Kartoffeln nicht beschädigen sollen.

Alle oben genannten Gabeln werden aufrecht stehend verwendet. Handgabeln sind für Zeiten gedacht, in denen Sie in Bodennähe arbeiten möchten. Diese kleinen Gabeln sind in einer Hand gehalten und eignen sich besser für kleinere, detailliertere Aufgaben.

Eine Gartengabel kaufen

Wählen Sie eine Gabel, die stark gefertigt ist, denn schlecht gefertigte Gabeln können sich beim Gebrauch verbiegen. Geschmiedete Werkzeuge sind stärker als solche aus mehreren Teilen. Wenn Sie ein gutes Werkzeug verwenden, wird die Verwendung einer Gartengabel viel einfacher, besonders wenn Sie schweren Ton oder verdichteten Boden haben. Ein gutes Werkzeug spart auch Geld im Laufe der Zeit, weil Sie es nicht alle paar Jahre ersetzen müssen.

Vorherige Artikel:
Der Fetthenne ist eine sukkulente Sedum-Pflanze ( Sedum spp.), Ideal für trockene Bereiche des Gartens. Wachsende Steinfrüchte sind eines der leichteren Pflanzenprojekte mit ihrer einfachen Wartung und niedrigen Kulturanforderungen. Sie sind in der Gattung Crassula , die viele unserer Lieblings Zimmerpflanzen Sukkulenten, wie Jade Pflanzen, sowie alte Garten Favoriten wie Echeveria umfasst.
Empfohlen
Ein neuer Eigentümer von Tillandsia mag sich fragen "Kann man eine Luftanlage zu viel bewässern?" Wie oft man Luftpflanzen vernebelt, hängt von der Art, der Situation und der Größe der Pflanze sowie der Umwelt ab. Es gibt drei Hauptwege, um Ihre Luftpflanze feucht zu halten. Sobald Sie alle drei kennen, können Sie entscheiden, welcher Weg für Ihre Anlage am besten funktioniert. Diese
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Master Rosarian - Rocky Mountain Bezirk, Denver Rose Society Mitglied Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose und dann einige. Es gibt verschiedene Rosentypen und nicht alle sind gleich. Lesen Sie weiter, um mehr über die Arten von Rosen zu erfahren, auf die Sie stoßen könnten, wenn Sie nach einer Pflanze im Garten suchen. V
Oleander-Sträucher ( Nerium oleander ) sind zähe Pflanzen, die normalerweise wenig Pflege brauchen, um Sie mit einer Fülle von bunten Blumen im Sommer zu belohnen. Aber es gibt einige Krankheiten der Oleander-Pflanzen, die ihre Gesundheit gefährden und ihre Fähigkeit zu blühen hindern können. Oleander-Pflanzenkrankheiten Bakterielle Pathogene sind die Schuldigen für die primären Oleander-Pflanzenkrankheiten, obwohl einige pilzartige Pathogene auch Oleander infizieren können. Diese Or
Gärtner tun alles, um ihre Pflanzen glücklich und gesund zu halten, aber manchmal, egal was du tust, passen bestimmte Pflanzen einfach nicht zusammen. Pflanzen, die sich nicht mögen, können auf verschiedene Umweltbedürfnisse reagieren, könnten in direktem Wettbewerb miteinander um größere Ressourcen stehen oder Insekten anziehen, die dem anderen schwer schaden. Die Fe
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während Calibrachoa Million Glocken eine ziemlich neue Spezies sein können, ist diese schillernde kleine Pflanze ein Must-Have im Garten. Sein Name kommt von der Tatsache, dass es Hunderte von kleinen, glockenartigen Blüten hat, die Miniatur-Petunien ähneln. Se
Ein Gartenjournal zu führen ist eine lustige und erfüllende Aktivität. Wenn Sie Ihre Samenpakete, Pflanzenmarken oder Gartencenterquittungen speichern, haben Sie die Anfänge eines Gartenjournals und Sie sind nur ein paar Schritte davon entfernt, eine vollständige Aufzeichnung Ihres Gartens zu erstellen. Die