Tomate-Scheiben anpflanzen: Lernen, wie man eine Tomate von geschnittener Frucht wächst


Ich liebe Tomaten und nehme sie, wie die meisten Gärtner, in meine Pflanzenliste auf. In der Regel starten wir unsere eigenen Pflanzen aus Samen mit unterschiedlichem Erfolg. Kürzlich stieß ich auf eine Tomatenvermehrungsmethode, die mich mit ihrer Einfachheit in den Bann zog. Natürlich, warum sollte es nicht funktionieren? Ich spreche über Tomaten aus einer Tomatenscheibe wachsen. Ist es wirklich möglich, eine Tomate aus Tomatenscheiben zu züchten? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob Sie Pflanzen aus Tomatenscheiben ansetzen können.

Können Sie Pflanzen aus Tomatenscheiben starten?

Die Verbreitung von Tomatenscheiben ist für mich neu, aber wirklich, da sind Samen drin, also warum nicht? Natürlich ist eines zu beachten: Ihre Tomaten sind möglicherweise steril. Sie könnten also Pflanzen bekommen, indem Sie Tomatenscheiben anpflanzen, aber sie werden niemals Früchte tragen.

Dennoch, wenn Sie ein paar Tomaten haben, die nach Süden gehen, anstatt sie hinauszuwerfen, sollte ein kleines Experiment in der Tomatenscheibenvermehrung Ordnung sein.

Wie man eine Tomate von geschnittener Tomate-Frucht wächst

Tomaten aus einer Tomatenscheibe zu züchten ist ein wirklich leichtes Projekt, und das Geheimnis dessen, was daraus entsteht oder nicht, ist Teil des Spaßes. Sie können Roma, Beefsteaks oder sogar Kirschtomaten verwenden, wenn Sie Tomatenscheiben pflanzen.

Füllen Sie einen Topf oder Behälter mit Blumenerde, fast bis zum oberen Rand des Behälters. Die Tomate in ¼ Zoll dicke Scheiben schneiden. Legen Sie die geschnittenen Tomatenscheiben in einem Kreis um den Topf und bedecken Sie sie leicht mit mehr Blumenerde. Legen Sie nicht zu viele Scheiben hinein. Drei oder vier Scheiben pro Gallontopf sind genug. Vertrau mir, du wirst eine Menge Tomaten starten.

Gießen Sie den Topf mit Tomaten in Scheiben und halten Sie ihn feucht. Die Samen sollten innerhalb von 7-14 Tagen zu keimen beginnen. Sie werden mit mehr als 30-50 Tomatensämlingen enden. Wählen Sie die Stärksten und verpflanzen Sie sie in Vierergruppen in einen anderen Topf. Nachdem die vier ein bisschen gewachsen sind, wählen Sie die 1 oder 2 stärkste und lassen Sie sie wachsen.

Voila, du hast Tomatenpflanzen!

Vorherige Artikel:
Wie du, wirst du ständig auf der Suche nach Schattenpflanzen außer Hostas und Korallenglocken sein. Wenn Sie das Glück haben, die große und schöne Pflanze, Ligularia, entdeckt zu haben, sind die Chancen groß, dass Sie süchtig sind und mehr wollen. Die großen, violetten Blätter mit den leuchtend gelben Blüten von Ligularia, die drei bis sechs Fuß hoch und drei Fuß breit sind, haben eine dramatische Wirkung in einem Halbschatten- oder Schattengarten. Eins ist e
Empfohlen
Giftschierling-Pflanze ist eines jener fiesen Unkräuter, die niemand in ihrem Garten haben will. Jeder Teil dieser giftigen Pflanze ist giftig, und seine invasive Natur macht es fast unmöglich, ohne Chemikalien zu kontrollieren. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Entfernung von Gifthemel und die Eigenschaften der Pflanze. W
In den Golfstaaten beheimatet und im ganzen Südosten eingebürgert, ist Teppichgras ein warm-saisonales Gras, das sich durch kriechende Stolonen ausbreitet. Es produziert keinen hochwertigen Rasen, aber es ist als Rasengras nützlich, weil es in schwierigen Gebieten gedeiht, in denen andere Gräser versagen. Le
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Obwohl sie oft aus dekorativen Gründen angebaut werden, finden viele Menschen Yucca-Pflanzen als willkommene Ergänzung der Landschaft. Andere betrachten sie jedoch als Probleme. In der Tat können Yucca-Pflanzen aufgrund ihres schnellen Wachstums und ihres ausgedehnten Wurzelsystems schnell zu einem Ärgernis werden. Ob
Was ist Andreaskreuz? Ein Mitglied der gleichen Pflanzenfamilie wie Johanniskraut, St. Andreaskreuz ( Hypericum hypericoides ) ist eine aufrecht wachsende mehrjährige Pflanze, die in bewaldeten Gebieten in den meisten Staaten östlich des Mississippi River wächst. Es wird oft in Sümpfen und Feuchtgebieten gefunden. Di
Während viele Menschen in Zimmerpflanzen von Wurzelfäule gehört haben, ist es den meisten nicht bewusst, dass diese Krankheit auch Gartenpflanzen im Freien, einschließlich Sträucher und Bäume, beeinträchtigen kann. Erfahren Sie mehr über die Ursache von Wurzelfäule und wie man nach frühen Anzeichen von Wurzelfäule in Gartenpflanzen suchen wird bei seiner Behandlung einen langen Weg gehen. Lesen Sie