Baumrindenernte: Tipps zum sicheren Ernten von Baumrinde



Kinder lieben es, Rinde von einem Baum zu sammeln, um Spielzeugboote zu schaffen, die im Fluss fahren. Aber das Ernten von Baumrinde ist auch eine erwachsene Verfolgung. Die Rinde einiger Baumarten ist essbar, und Rinde dient auch medizinischen Zwecken. Lesen Sie weiter für Informationen über die vielen Verwendungsmöglichkeiten von Baumrinde und Tipps zum Ernten von Baumrinde.

Verwendet für Baumrinde

Sie wundern sich vielleicht, warum Sie erwägen sollten, Baumrinde zu ernten. Es gibt mehrere interessante Anwendungen für Baumrinde, und jede von ihnen kann Sie zum Ernten von Baumrinde führen.

Eine Verwendung ist kulinarisch. Während einige Rinde, wie Kiefer, essbar ist, ist keiner besonders köstlich. Aber wenn Sie sich in einer Leben-und-Tod-Situation befinden und in der Wildnis eine Nahrungsquelle finden müssen, wird Sie die Kiefernrinde am Leben erhalten. Wie ernten Sie Kiefernrinde? Schneiden Sie eine rechteckige Form in die Rinde und ziehen Sie die harte äußere Rinde vorsichtig ab. Die essbare innere Rinde ist weich und rutschig. Die innere Rinde waschen und anbraten oder braten.

Mehr Menschen verwenden Baumrinde für medizinische Zwecke und nicht als kulinarisch. Verschiedene Baumrinden werden als Heilmittel für verschiedene Probleme verwendet. Die Rinde der Trauerweide ( Salix nigra ) zum Beispiel wirkt gegen Schmerzen und Entzündungen. Es ist auch ein starkes entzündungshemmendes Mittel.

Wildkirsche ( Prunus serotina ) hilft beim Husten und ist besonders bei der Behandlung eines trockenen Reizhustens nach einer Infektion hilfreich. Sie können es tinkturieren oder Hustensirup daraus machen. Auf der anderen Seite ist die Rinde der Pinie ( Pinus Strobus ) ein schleimlösend und stimuliert Husten.

Wenn Sie von Krämpfen wie Menstruationsbeschwerden betroffen sind, verwenden Sie Krampfrinde oder Blackhaw Rinde. Beide gelten als starke Medizin gegen Krämpfe.

Wann man Baumrindenernte anfängt

Leute, die Kräutermedizin herstellen, wissen, dass Sie verschiedene Teile von Pflanzen zu verschiedenen Zeiten ernten müssen. Sie ernten Wurzeln im Herbst oder Frühling und Blätter kurz bevor die Pflanze blüht. Der Frühling ist auch der ideale Zeitpunkt, um Rinde von einem Baum zu sammeln.

Zwischen Frühling und Sommer wachsen die Bäume neu. Dies ist die Jahreszeit, in der sich die Rinde gerade formt, aber noch nicht auf den Baum gehärtet ist. Das heißt, es ist nicht allzu schwierig, mit der Rinde von Bäumen zu beginnen.

Wie man Baumrinde ernten

Die Hauptregel ist nicht, den Baum zu töten. Bäume bilden das Zentrum des Ökosystems, das sie umgibt und das Entfernen verändert das gesamte Waldgebiet. Wenn Sie Rinde von einem Baum sammeln, achten Sie darauf, den Stamm nicht zu umwickeln - das heißt, entfernen Sie keinen Teil der Rinde rund um den Stamm. Girdling verhindert, dass Wasser und Zucker vom Boden zu den Blättern gelangen und verhungern den Baum zu Tode.

Bevor Sie mit dem Ernten der Rinde beginnen, identifizieren Sie die Baumarten positiv. Dann entfernen Sie einen kleinen Ast, der nicht größer als Ihr Arm ist, indem Sie ihn direkt hinter dem Astkragen abschneiden. Reinigen Sie den Zweig und schneiden Sie ihn in Stücke. Verwenden Sie ein Messer, um die Länge des Asts zu rasieren und entfernen Sie lange Streifen Kambium, die innere Rinde.

Trocknen Sie die innere Rinde, indem Sie sie in einer einzigen Schicht auf einem Trockengestell ablegen. Rühren Sie es regelmäßig für ein paar Tage, bis es trocken ist. Alternativ können Sie Tinkturen machen, nachdem Sie die Baumrinde geerntet haben.

Haftungsausschluss : Der Inhalt dieses Artikels ist nur für Bildungs- und Gartenzwecke bestimmt. Bevor Sie JEDES Kraut oder eine Pflanze für medizinische Zwecke verwenden, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder einen Heilkräuter.

Vorherige Artikel:
Kannst du eine Orchidee aus Samen anbauen? Der Anbau von Orchideen aus Samen erfolgt normalerweise in der streng kontrollierten Umgebung eines Labors. Orchideensamen zu Hause zu pflanzen ist schwierig, aber es ist möglich, wenn Sie viel Zeit und Geduld haben. Denken Sie daran, auch wenn Sie bei der Keimung der Orchideensamen erfolgreich sind, dauert es ein oder zwei Monate, bis sich die ersten kleinen Blätter entwickeln, und es kann Jahre dauern, bis Sie die erste Blüte sehen. E
Empfohlen
Eines der schmackhaftesten und am einfachsten zu züchtenden Kräuter ist Ocimum basilicum oder Basilikum. Basilikum Samen sind ein Mitglied der Lamiaceae (Minze) Familie. Es wird hauptsächlich für seine Blätter angebaut, die getrocknet oder frisch in vielen asiatischen oder westlichen Gerichten verwendet werden. Bas
(Autor der Garden Crypt: Erforschung der anderen Seite der Gartenarbeit) Was ist Halloween ohne Dekoration? Wir alle wissen, dass Dekoration für Halloween im Freien beginnt, und der Garten ist keine Ausnahme. Denken Sie jedoch daran, dass Sie diese gruseligen Halloween-Gärten wahrscheinlich auf eine einladende Weise gestalten sollten, besonders wenn Sie Kinder erwarten.
Jeder Gärtner, der den Unmut hat, in seinem Garten Winden zu haben, weiß, wie frustrierend und empörend diese Unkräuter sein können. Winde zu halten kann schwierig sein, aber es kann getan werden, wenn Sie bereit sind, sich die Zeit zu nehmen. Im Folgenden haben wir einige verschiedene Möglichkeiten zur Bekämpfung von Bindekraut aufgelistet. Winde
Pistazien bekommen heutzutage viel Druck. Sie sind nicht nur die kalorienarmsten Nüsse, sondern auch reich an Phytosterolen, Antioxidantien, ungesättigtem Fett (dem Guten), Carotinoiden, Vitaminen und Mineralstoffen, Ballaststoffen und sind einfach köstlich. Wenn das nicht genug Information ist, um zu wachsenden Pistazienbäumen zu locken, weiß ich nicht, was wird. Es
Wir alle wissen, dass Gärten mit saisonalem Interesse und solche, die alle Sinne ansprechen, die attraktivsten Landschaften darstellen. Warum also nicht dieselben Konzepte nutzen, um den Garten zum Leben zu erwecken? Welche weiteren Vorteile ergeben sich neben dem Interesse an der Schaffung von Wohngärten?
Krankheiten in Pflanzen können aufgrund der nahezu unendlichen Anzahl von Krankheitserregern sehr schwierig zu diagnostizieren sein. Phytoplasma-Krankheit in Pflanzen wird allgemein als "Gelb", eine Form der Krankheit in vielen Pflanzenarten gesehen. Was ist Phytoplasmakrankheit? Nun, zuerst müssen Sie den Phytoplasma-Lebenszyklus verstehen und wissen, wie sie verbreitet werden.