Wüsten-Lupinen-Pflanzenpflege - wie man Wüstenlupinen-Anlagen anbaut



Auch als Coulters Lupine bekannt, ist Wüstenlupine ( Lupinus sparsiflorus ) eine Wildblume, die im Südwesten der Vereinigten Staaten und Teilen von Nordmexiko wächst. Diese nektarreiche Wüsten-Wildblume ist sehr attraktiv für eine Reihe von Bestäubern, darunter Honigbienen und Hummeln. Lesen Sie weiter, um mehr über Wüstenlupinen zu erfahren.

Informationen zu Desert Lupin

Die Wüstenlupine gehört zu den Erbsengewächsen und ist eine charakteristische Pflanze mit dunkelgrünen, palmaten Blättern und Stacheln mit blauen oder violetten, erbsenartigen Blüten. Die Höhe bei der Reife beträgt etwa 45 cm. Aber die Wüstenlupine kann bis zu 1 m Höhe erreichen.

Wüstenlupinen wachsen in feuchten Jahren üppig und bedecken die Wüste mit Farbe. Diese robuste Pflanze blüht jedoch auch in trockenen Jahren und wächst häufig an Straßenrändern.

Wie man Wüstenlupine-Anlagen anbaut

Gut durchlässiger Boden ist eine Notwendigkeit für den Anbau von Wüstenlupinen; Erwarte nicht, dass die Pflanze in Lehm gedeiht. Volles Sonnenlicht ist vorzuziehen; Allerdings toleriert die Pflanze Lichtschatten, was an heißen Nachmittagen von Vorteil sein kann.

Pflanzen Sie Wüstenlupine sät direkt draußen im Fall oder pflanzen Sie geschichtete Samen im Vorfrühling. Vor dem Pflanzen die Samen leicht mit Sandpapier einreiben, um die harte äußere Beschichtung zu durchbrechen. Sie können die Samen auch über Nacht in warmem Wasser einweichen.

Lockern Sie den Boden vor der Pflanzung, um Platz für die lange Pfahlwurzel zu schaffen, und decken Sie die Samen mit einem halben Zentimeter Erde (1, 25 cm) ab. Wasser nach Bedarf, um den Boden leicht feucht zu halten, bis die Samen gekeimt haben.

Plant Wüstenlupinensamen, wo Sie erwarten, dass sie ihr Leben ausleben. Wüstenlupinen schätzen es nicht, wenn ihre Wurzeln gestört sind und sie nicht gut verpflanzen.

Desert Lupine Pflanzenpflege

Wüstenlupinensämlinge neigen dazu, langsame Züchter zu sein. Die Pflanzen bei Bedarf leicht gießen und vor Frost schützen.

Sobald die Wüstenlupinen reif sind, vertragen sie die Trockenheit gut. Sie profitieren jedoch von gelegentlicher Bewässerung bei trockenem Wetter.

Füttern Sie Wüstenlupinen einmal pro Monat während der Vegetationsperiode leicht mit einem Allzweckdünger. Wie andere Lupinenpflanzen fixieren sie Stickstoff im Boden und machen sie zu guten Begleitern überall dort, wo stickstoffliebende Pflanzen angebaut werden.

Pinch verwelkte Blumen, um produktive Blüte während der gesamten Saison zu fördern.

Vorherige Artikel:
Eine kürzlich eingeführte Pflanze, Homalomena Zimmerpflanzen sind der Liebling von Hausbesitzern und Innenarchitekten gleichermaßen wegen ihrer Pflegeleichtigkeit, Krankheitsresistenz und Toleranz von schlechten Lichtverhältnissen und Stress. Lesen Sie weiter, um mehr über das Wachstum von Homealomena-Pflanzen zu erfahren. Was
Empfohlen
Friedenslilien haben grüne Blätter und schöne Blumen, die schlank, anmutig und die Farbe von Porzellan sind. Wenn du siehst, wie deine Friedenslilie braune Spitzen auf ihren Blättern bekommt, ist es an der Zeit, die Pflege, die du ihnen gibst, zu überprüfen. Im Allgemeinen bedeutet braune Tipps auf Frieden Lilienblätter, dass der Besitzer Fehler bei der Bereitstellung von Pflege gemacht hat. Lesen
Jedes Jahr stellen Tausende von Gärtnern eine rätselhafte Frage: Warum trocknet mein Jasmin und verliert Blätter? Jasmin ist eine tropische Pflanze, die drinnen oder draußen bei warmen Bedingungen angebaut werden kann, und die Pflanze, die Blätter abwirft, ist normalerweise wegen irgendeiner Art von Umweltfaktor. Jas
Invasive Pflanzen, auch bekannt als aggressive Gartenpflanzen, sind einfach Pflanzen, die sich schnell ausbreiten und schwer zu kontrollieren sind. Abhängig von Ihren landschaftlichen Bedürfnissen sind aggressive Pflanzen nicht immer schlecht. Weite Flächen, Gebiete, in denen sonst nichts wächst, steile Hügel oder Wiesen, sind oft mit Pflanzen bedeckt, die als invasiv bekannt sind. Ein
Mandevilla ist eine schöne, reich blühende Rebe, die bei heißem Wetter gedeiht. Solange es keinen kalten Temperaturen ausgesetzt ist, wird es kräftig wachsen und bis zu 20 Fuß lang werden. Wenn es erlaubt wird, ungepflegt zu wachsen, kann es jedoch anfangen, ein ungepflegtes Aussehen zu bekommen und nicht so viel wie möglich zu blühen. Desha
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie jemals einen Baum mit oberirdischen Wurzeln bemerkt haben und sich gefragt haben, was Sie dagegen tun sollen, dann sind Sie nicht allein. Oberflächenbaumwurzeln sind häufiger, als man vielleicht denkt, sind aber im Allgemeinen kein Hauptgrund für die Beunruhigung. G
Beinwell ist mehr als nur ein Kraut, das in Bauerngärten und Gewürzmischungen gefunden wird. Dieses altmodische Kraut wurde sowohl als Heilpflanze als auch als Nahrung für Weidetiere und Schweine verwendet. Die großen behaarten Blätter sind eine ausgezeichnete Quelle für die drei Makronährstoffe, die in Düngemitteln vorkommen. Als so