Trompeten-Reben-Pflanze: Wie man Trompeten-Rebe wächst



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Trumpet Rebe ( Campsis Radicans ), auch bekannt als Trompete Creeper, ist eine schnell wachsende ausdauernde Rebe. Der Anbau von Trompetenranken ist wirklich einfach und obwohl einige Gärtner die Pflanze für invasiv halten, mit angemessener Pflege und Beschneidung, können Trompetenreben unter Kontrolle gehalten werden. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von Trompeten zu lernen.

Trompetenrebe Pflanze

Die Trompetenranke ist ideal, um Kolibris in die Landschaft zu locken. Die schönen röhrenförmigen Blüten reichen von gelb bis orange oder rot. Das Blühen auf der Trompetenrankenpflanze findet während des ganzen Sommers und bis zum Fall statt, obwohl das Blühen für die in schattigen Standorten gepflanzten begrenzt sein kann. Nach ihrer Blüte produzieren Trompetenreben attraktive bohnenähnliche Samenkapseln.

Trompetenrebe Pflanze ist in USDA Pflanzenhärtezonen 4-9 winterhart. Die holzigen Reben sind in der Regel stark genug, um den Winter zu ertragen, während anderes Wachstum in der Regel zurück sterben wird und im Frühling wieder zurückkehrt. Da diese Reben in nur einer Saison 30 bis 40 Fuß erreichen können, ist es oft notwendig, ihre Größe unter Kontrolle zu halten. Wenn er wachsen darf, kann Trompetenkriechpflanze leicht die Kontrolle übernehmen und ist extrem schwer zu beseitigen.

Wie man Trompeten-Rebe wächst

Diese leicht angebaute Rebe gedeiht sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten. Während sie einen schönen, gut drainierenden Boden bevorzugt, ist die Trompetenranke widerstandsfähig genug, um sich an nahezu jeden Boden anzupassen und wird leicht wachsen. Achten Sie darauf, einen geeigneten Standort vor dem Pflanzen sowie eine stabile Stützstruktur zu wählen.

Wenn Sie zu nahe am Haus oder an einem Nebengebäude pflanzen, kann dies zu Schäden durch die kriechenden Wurzeln des Weinstocks führen. Daher ist es wichtig, dass Sie den Weinstock in einiger Entfernung vom Haus pflanzen. Sie können sich unter Schindeln hindurcharbeiten und sogar Fundamente beschädigen.

Ein Spalier, ein Zaun oder ein großer Pfosten funktioniert gut als Stützstruktur, wenn er Trompetenreben anbaut. Lassen Sie die Rebe jedoch nicht auf Bäume klettern, da dies zur Strangulation führen kann.

Wenn Trompetenreben wachsen, ist Containment eine weitere Überlegung. Manche Leute finden es nützlich, Trompetenkriechpflanzen in großen bodenlosen Behältern, wie 5-Gallonen-Eimern, die in den Boden eingelassen werden können, zu pflanzen. Dies hilft, die Rebsortenhabitate unter Kontrolle zu halten. Wenn die Rebe in einer ausreichend großen Fläche liegt, wo ihre Saugnäpfe routinemäßig gemäht und geschnitten werden können, kann sie ohne Unterstützung angebaut werden und mehr wie ein Strauch behandelt werden.

Pflege von Trompetenreben

Trompetenreben erfordern wenig Pflege, wenn sie erst einmal etabliert sind. Trumpet Creeper ist ein kräftiger Züchter. Wasser nur nach Bedarf und nicht düngen.

Über die einzige Wartung, die Sie durchführen müssen, ist das Beschneiden. Trompetenreben müssen regelmäßig beschnitten werden, um sie unter Kontrolle zu halten. Der Schnitt erfolgt im Frühjahr oder Herbst. Im Allgemeinen ist Feder vorzuziehen und kann auf einige wenige Knospen zurückgeschnitten werden.

Deadheading Trompete Reben Blütenstände, wie sie erscheinen, ist eine andere gute Idee. Dies wird dazu beitragen, zu verhindern, dass die Pflanze in anderen Bereichen der Landschaft neu sät.

Vorherige Artikel:
Pickerel rush ( Pontederia cordata ) ist eine einheimische nordamerikanische Pflanze mit einem breiten Zonenbereich in USDA-Klimazonen 3 bis 10. Die Pflanze kann durch ein Wurzelstocksystem invasiv werden, aber es ist eine attraktive Pflanze, die blaue Blüten trägt Frühsommer bis in den Herbst hinein. P
Empfohlen
Pieris japonica trägt viele Namen, darunter japanische Andromeda, Maiglöckchen und japanische Pieris. Wie immer Sie es nennen, Sie werden nie mit dieser Pflanze gelangweilt sein. Das Laub verändert sich im Laufe der Jahreszeiten, und im Spätsommer oder Herbst erscheinen lange, baumelnde Gruppen von bunten Blütenknospen. Die
Pekannussbäume sind im zentralen und östlichen Nordamerika beheimatet. Obwohl es mehr als 500 Sorten Pekannüsse gibt, werden nur wenige zum Kochen geschätzt. Als hartnäckige Laubbäume in der gleichen Familie wie Hickory und Walnuss, sind Pekannüsse anfällig für eine Reihe von Krankheiten, die zu niedrigen Erträgen oder sogar zum Tod führen können. Unter dies
Sellerie ist eine kühle Jahreszeit Ernte, die etwa 16 Wochen kühle Temperaturen benötigt, um zu reifen. Am besten frühestens acht Wochen vor dem letzten Frost im Frühjahr mit dem Sellerie beginnen. Wenn Sämlinge fünf bis sechs Blätter haben, können sie gesetzt werden. Wenn Sie in einem Gebiet mit kühlem Frühlings- und Sommerwetter leben, können Sie im frühen Frühling Sellerie im Freien pflanzen. Wärmere Regi
Als einer der Vorboten des Frühlings sind früh blühende Krokusblumen eine fröhliche Erinnerung daran, dass sonnige Tage und warme Temperaturen gleich um die Ecke sind. Lagern Sie Krokuszwiebeln? In vielen Regionen ist das Ausgraben und Lagern von Krokuszwiebeln nicht notwendig, aber in kalten Gebieten haben die Knollen eine bessere Überlebenschance, wenn sie angehoben und getrocknet werden. Wen
Passionsfrucht ist eine tropische bis subtropische Rebe, die saftig, aromatisch und süß bis sauer Früchte trägt. Während die Rebe ein frostfreies Klima bevorzugt, gibt es einige Sorten, die Temperaturen bis in die oberen 20 Jahre tolerieren. Wenn Sie eine frosttolerante Sorte haben, warum blüht dann Ihre Passionsblume nicht? Lese
Mandeln sind schöne Bäume, die im frühen Frühling blühen, wenn die meisten anderen Pflanzen ruhen. In Kalifornien, dem weltweit größten Mandelproduzenten, dauert die Blüte Anfang Februar etwa zwei Wochen. Wenn Sie vorhaben, Mandelbäume zu züchten, und Sie wollen, dass sie Nüsse produzieren, müssen Sie darüber nachdenken, wie Sie Mandelbäume bestäuben können, bevor Sie überhaupt pflanzen. Sie müssen die