Arten von Tillandsia - wie viele Sorten von Luftpflanzen sind



Die Luftpflanze ( Tillandsia ) ist das größte Mitglied der Bromelienfamilie, zu der die bekannte Ananas gehört. Wie viele Sorten von Luftpflanzen gibt es? Obwohl die Schätzungen variieren, stimmen die meisten überein, dass es mindestens 450 verschiedene Arten von Tillandsien gibt, ganz zu schweigen von unzähligen Hybridsorten, und keine zwei Luftpflanzensorten sind genau gleich. Bereit, über ein paar verschiedene Arten von Luftpflanzen zu lernen? Weiter lesen.

Arten von Tillandsien

Tillandsia Pflanzenarten sind Epiphyten, eine riesige Gruppe von Pflanzen mit Wurzeln, die die Pflanze an einem Wirt verankern - oft ein Baum oder ein Stein. Epiphyten unterscheiden sich von parasitären Pflanzen, da sie im Gegensatz zu Parasiten keine Nährstoffe von der Wirtspflanze aufnehmen. Stattdessen überleben sie, indem sie Nährstoffe aus der Luft, aus Kompostmaterial der Wirtspflanze und aus dem Regen aufnehmen. Beispiele für bekannte Epiphyten sind verschiedene Moose, Farne, Flechten und Orchideen.

Tillandsia-Luftpflanzen reichen von weniger als einem Zoll bis zu mehr als 15 Fuß. Obwohl die Blätter oft grün sind, können sie rot, gelb, lila oder pink sein. Viele Arten sind duftend.

Tillandsias pflanzen sich fort, indem sie Ableger produzieren, die oft als Jungtiere bekannt sind.

Luftpflanzensorten

Hier sind einige verschiedene Arten von Luftpflanzen.

T. aeranthos - Diese Art stammt aus Brasilien, Uruguay, Paraguay und Argentinien. Aeranthos ist eine beliebte Luftpflanze mit schuppigen, silberblauen Blättern mit dunkelblauen Blüten, die aus dunkelrosa Hochblättern hervorgehen. Es ist in verschiedenen Formen erhältlich, einschließlich einer Anzahl von Hybriden.

T. xerographica - Diese winterharte Luftpflanze stammt aus den Halbwüstenregionen El Salvador, Honduras und Guatemala. Xerographica besteht aus einer spiralförmigen Rosette, die bis zu einer Breite von 3 Fuß wachsen kann und in Blüte eine ähnliche Höhe hat. Die silbrig-grauen Blätter sind an der Basis breit, zu schmalen, sich verjüngenden Spitzen ringend.

T. cyanea - Diese weit kultivierte Luftpflanze zeigt lose Rosetten von sich wölbenden, dunkelgrünen, dreieckigen Blättern, oft mit einem Streifen in der Nähe der Basis. Die stacheligen Blüten sind lila und leuchtend rosa bis dunkelblau.

T. ionantha - Die Ionantha-Arten umfassen mehrere Luftpflanzenarten, allesamt kompakte, auffällige Pflanzen mit reichlich gekrümmten Blättern von etwa 1 ½ Zoll Länge. Die Blätter sind silbrig-graugrün und verfärben sich zur Mitte, bevor die Pflanze im späten Frühjahr blüht. Je nach Sorte können die Blüten violett, rot, blau oder weiß sein.

T. purpurea - Tillandsia Pflanzenarten gehören Purpurea (was "lila" bedeutet). Purpurea ist nach den hellen, rötlich-violetten Blüten benannt, die sich durch ihr mildes, zimtähnliches Aroma auszeichnen. Die bis zu 12 cm langen Blätter wachsen spiralförmig. Die steifen Blätter sind ein schöner Schatten von lila-getöntem Mauve.

Vorherige Artikel:
Egal, wie sorgfältig Sie Ihren Garten gestalten, es gibt einige Dinge, von denen Sie einfach nicht wegkommen können. Einsatzkästen für Dinge wie Strom, Kabel und Telefonleitungen sind das perfekte Beispiel dafür. Es sei denn, es gibt einige Möglichkeiten, Hilfskästen zu verbergen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Tarnen von Nutzkästen im Garten zu erfahren. Landsch
Empfohlen
Wenn Sie Rosen lieben, aber nicht die Zeit oder das Wissen haben, sich um diese notorisch wählerisch blühenden Sträucher zu kümmern, müssen Sie über Easy Elegance Rosenpflanzen wissen. Dies ist eine Sorte, die entworfen wurde, um schöne Blumen ohne viel Arbeit zu produzieren. Erfahren Sie mehr über diese Art von Rose, um ihre Eleganz in Ihren Garten zu bringen. Was si
In meinen Augen sind frisch gepflückte Bohnen der Inbegriff des Sommers. Je nach Vorliebe und Gartengröße ist die Entscheidung, Stangenbohnen oder Buschbohnen zu pflanzen, die Hauptfrage. Viele Gärtner sind der Meinung, dass Stangenbohnen einen besseren Geschmack haben, und natürlich ist ihr Lebensraum vertikal und daher für diejenigen von uns mit begrenztem Gemüsegartenraum die bessere Wahl. Sie s
Gunnera Manicata ist eine der erstaunlichsten Pflanzen, die Sie jemals sehen werden. Die größeren Exemplare dieser Ziergiganten können ziemlich teuer sein, aber keine Sorge, Sammeln von Gunnera Samen und Pflanzen von ihnen ist einfach. Es gibt nur einige wichtige Punkte, die man über die Fortpflanzung von Gunnerasamen wissen sollte, um den Erfolg sicherzustellen. Le
Japanische Käfer können das Laubwerk Ihrer geschätzten Pflanzen in kürzester Zeit entfernen. Um die Verletzung zusätzlich zu belasten, ernähren sich ihre Larven von Graswurzeln und hinterlassen hässliche, braune tote Flecken im Rasen. Die erwachsenen Käfer sind zäh und schwer zu töten, aber ihre Larven sind anfällig für verschiedene biologische Kontrollen, einschließlich der milchigen Sporenkrankheit. Lassen Sie
Japanische Waldgraspflanze ist ein elegantes Mitglied der Hakonechloa Familie. Diese Zierpflanzen wachsen langsam und benötigen wenig Pflege, wenn sie erst einmal etabliert sind. Die Pflanzen sind semi-immergrün (je nachdem, wo Sie leben, und können über den Winter zurück sterben) und zeigen am besten in einem halbschattigen Standort. Es
Kolonie-Kollaps-Störung, Pestizid-Anwendungen, die Millionen von Bienen auslöschen, und der Niedergang von Monarchfalter machen heutzutage Schlagzeilen. Offensichtlich sind unsere Bestäuber in Schwierigkeiten, was bedeutet, dass unsere zukünftigen Nahrungsquellen in Schwierigkeiten sind. Den abnehmenden Mottenpopulationen wird jedoch wenig Aufmerksamkeit geschenkt. We